Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 28.03.2018, 16:58 Uhr

Aufsätze

Hej Lubasha!

Danke für die Antwort.
Bei allem, was Du schreibst, scheint mir deutlich zu sein,d aß Deine Kinder sich mehr für Sachfragen als für Geschichten, Sprache(n) interessieren, und das ist doch auch okay.
Andere wieder sind eher sportlich oder häuslich-handarbeitlich unterwegs, jeder, wie er das braucht und möchte.
Daher finde ich es nicht "leider", wenn man Sachbücher vorliest, auch wenn die die sprachliche Phantasie nicht beflügeln.
Aber dafür weiten sie eben Sachwissen aus, ist doch auch viel wert!

Man kann nicht alles steuern und schon gar nicht erzwingen als Eltern, so gern wir das manchmal auch sehr im Sinne des , zum Guten des Kindes, möchten.

Gru ßUrsel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.