Dr. med. Wolfgang Paulus

Zahnbehandlung mit Spritze und Röntgen

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Letzte Regel:23.12.2010
Entbindungstermin:29.09.2011
Medikamente:-
Zeitraum / Dosis:am 19.01.11 4x geröngt + Spritze für Weisheitszahnbehandlung
Belastungen:-
Krankheiten:-

Frage:

Ich bin mitten in einer Zahnbehandlung. Nun hatte ich am 19.1.11 ( da wußte ich noch nicht das ich schwanger bin) eine Behandlung bei der 4 Backenzähne geröngt wurden und ein Weisheitszahn unter örtlicher Betäubung bearbeitet wurde.
Jetzt sollte die Behandlung fortgeführt werden da ich noch eine Füllung erneuert bekommen sollte und der Weisheitszahn die endgültige Füllung bekommen sollte. Meine Frage ist nun ob ich das machen lassen kann? Die Behandlung müßte wieder unter örtlicher Betäubung stattfinden und evtl. müßte auch nochmal geröngt werden.

Vielen lieben Dank

von Schleichbaby am 28.01.2011, 09:32 Uhr

 

Antwort auf:

Zahnbehandlung mit Spritze und Röntgen

Bei der Anwendung von Lokalanästhetika liegen bisher keine Hinweise auf eine Fruchtschädigung beim Menschen bzw. in Tierversuchen vor. Articain und Bupivacain besitzen eine hohe Plasma-Eiweißbindung und eine kurze Halbwertszeit, so dass nicht mit dem Übertritt einer erheblichen Substanzmenge auf den Embryo zu rechnen ist. Für operative Eingriffe während der Schwangerschaft gilt die Lokalanästhesie als schonende Anästhesiemethode.

Röntgenaufnahmen des Kiefers sind auch in der Schwangerschaft ohne Bedenken durchführbar. Eine Abdeckung des Unterbauches mit einer Bleischürze ist dabei sinnvoll.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 31.01.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Zahnbehandlung

Guten Tag, ich hatte leider in der 25. SSW einen eitrigen Zahnnerv, der entfernt werden musste. Der Zahnarzt hat mir anschl. das Medikament Ledermix in den Zahn gespritzt und diesen provisorisch zugemacht. Das Medikament liegt jetzt 2 Wochen im Zahn und wird nächste ...

von Olivia23 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnbehandlung

Zahnbehandlungsphobie/Vollnarkosenbehandlung

Schönen Guten Morgen, es geht um folgendes: ich leide seit Teenageralter an Zahnbehandlungsphobie und habe auch schon eine erfolglose Therapie hinter mir. Die zweite hätte ich im September 2010 begonnen, jedoch wurde mir abgeraten, da es eine Konfrontationstherapie wäre und ...

von Erpzchen 29.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnbehandlung

Diclo-Dexa Spritze ind der Stillzeit

Hallo! Ich habe am Mittwoch von einem Vertretungsarzt wegen Lumbago eine Diclo /Dexa Spritze bekommen. ( Wobei ich nicht weiß was "Dexa" ist ?) Der Arzt meinte ich könne trotzdem stillen- wobei er mir aber leider keinen so sicheren Einduck machte... Ich stille meinen jetzt ...

von wannenfreund 09.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spritze

Hyaluronsäure spritzen in der Schwangerschaft ?

Sehr geehrter Herr Dr. da ich ca. 1 x im Jahr Hyaluronsäure bei einer kleinen Aknenarbe spritzen lassen, wollte ich nur wissen, ob ich dies auch in der Schwangerschaft machen darf oder ob dies mit irgendwelchen Risiken verbunden ist. Ich freue mich schon sehr über Ihre ...

von sandy1011 23.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spritze

Zahnbehandlung im 3.Trimenon

Ich habe eine Zahnzementfüllung, die sich langsam verabschiedet und zudem ein ziemliches Kariesproblem an einem bereits mit Kunstoff gefüllten Zahn... Ich würde das gerne noch vor der Geburt behandeln lassen...ist dies möglich UND : welche Füllung ist besser Kunstoff oder ...

von wannenfreund 16.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnbehandlung

Zahnbehandlung

Hallo Herr Dr. Paulus, ich habe zur zeit Probleme mit meinen Zähnen war auch schon öfter deshalb beim Zahnarzt und jetzt hätte ich ein paar Fragen dazu. 1) kann man in der Schwangerschaft ( 12 SSW ) ohne Bedenken eine Betäubungsspritze geben? 2) Mein Zahnarzt ...

von Wüstenblume 03.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnbehandlung

Zahnbehandlung/MRT

Sehr geehrter Dr. Paulus, habe heute 2 dringende Fragen an Sie. Mein Sohn (26 Monate) wird immer noch von mir gestillt. Kommenden Mo&Mi erhalte ich meinen Zahnersatz, bei dem ich an beiden Tagen sowohl im Ober- und Unterkiefer Spritzen bekomme. Kann ich dann ...

von mel246 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnbehandlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.