Dr. med. Wolfgang Paulus

Vollnarkose vor genutztem Eisprung und Antibiotika zur Einnistungszeit

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Medikamente:Vollnarkose, Clindamycin, Doxy-Ct

Frage:

Guten Morgen Herr Dr. Paulus,
Ich habe eine Frage:

Etwa vier Tage vor dem genutzten Eisprung hatte ich eine Vollnarkose wegen Zahn-Op, und dann habe ich ab diesem Tag 2 Sorten Antobiotika bekommen, Clindamycin wurde von Doxy-Ct abgelöst weil es nicht genug half.
Habe das etwa 10,11 Tage genommen, und somit zur Wahrscheinlichen Einnistungszeit, denn > eine Woche später habe ich einen positiven SS Test gemacht hat.
Kann das dem Baby geschadet haben? Ich danke Ihnen.

von ninanina am 01.02.2013, 08:03 Uhr

 

Antwort auf:

Vollnarkose vor genutztem Eisprung und Antibiotika zur Einnistungszeit

Eine absolute Gegenanzeige für die Anwendung von Tetrazyklinen (z. B. Doxycyclin) besteht erst nach Beginn der Mineralisierung von Knochen und Zähnen (ca. 14.SSW), bei Einnahme vor der 14.SSW sind keine Schäden zu befürchten.

Eine Verfärbung der Zähne und eine Einschränkung des Knochenwachstums wurde bei Anwendung von Tetrazyklinen im zweiten und dritten Schwangerschaftsdrittel beschrieben.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 06.02.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Stillen und Vollnarkose

Guten Tag, bei mir steht voraussichtlich eine Ausschabung unter Vollnarkose an. Diese wird ambulant durchgeführt und ich darf danach gleich heim. Ich stille voll und habe nun Angst in wie fern das Narkosemittel in die Muttermilch übergeht. Wie lange braucht mein Körper bis es ...

von Anika123 21.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vollnarkose

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.