Dr. med. Wolfgang Paulus

Thuja D6 Globolis

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Extrakte aus Thuja occidentalis wurden zur Einleitung von Fehlgeburten eingesetzt. Das Thujaöl enthält Alpha-Thujon, Beta-Thujon, Fenchon und Campher. Thujon gilt als zentrales Nervengift und sollte in der Schwangerschaft gemieden werden.

Allerdings liegen in den von Ihnen beschriebenen Globuli nur minimale Konzentrationen des Thuja-Extraktes vor, so dass Sie sich jetzt keine besonderen Sorgen machen sollten.

Als Schmerzmittel in der Schwangerschaft eignet sich jederzeit Paracetamol, bis zur 30.SSW auch Ibuprofen in üblichen Dosen.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 18.11.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Thuja Extract Tinktur für Warzen

Hallo Dr Paulus! ich wollte homöopathisch vorgehen gegen 2-3 kleine Warzen die ich an den Händen habe. Die Hautärztin meinte ich soll Verrucid nehmen. Nun wollte ich es aber punktuell mit dieser Tinktur versuchen. Kann ich diese bedenkenlos nehmen? ...

von mimiblue 24.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Thuja

Thuja D1

Lieber Dr.Paulus, seit Dez.'07 bin ich bei meinem Urologen wegen Nierenschmerzen in Behandlung. Diese haben sich inzw. Gott sei Dank, gelegt. Jedoch konnte er von Anfang an feststellen, dss sich mein Baby auf die Harnleiter gelegt hat und somit einen Stau in den Nieren ...

von NicoleM 04.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Thuja

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.