Dr. med. Wolfgang Paulus

Schaebens Totes Meer Produkte

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Entbindungstermin:20.09.2015

Frage:

Guten Tag Herr Dr. Paulus,
seit Beginn der Schwangerschaft (bin jetzt in der 8. Woche) bzw. seit Absetzen der Pille habe ich vor allem auf dem Rücken und Dekolleté mit sehr vielen Pickeln zu kämpfen. Da ich gelesen habe, dass Produkte mit Salizylsäure nicht benutzt werden sollten, habe ich mir die folgenden Produkte der Totes Meer Salz Serie von Schaebens besorgt:

- Totes Meer Salbe
Inhaltsstoffe: Aqua, Caprylyc/Capric Triglyceride, Glycerin, Maris Sal, Ethylhexyl Stearate, Vitis Vinifera Seed Oil, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Panthenol, Chamomilla Recutita Flower Extract, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Benzoic Acid, Citric Acid, Dehydroacetic Acid, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate, Propylene Glycol, Sodium Benzoate, Sodium Hydroxide, Xanthan Gum. (Maris Sal=hier: Totes Meer Salz), (Art.-No. 18086a)

- Totes Meer Peeling
Inhaltsstoffe: Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Polyethylene, Coco-Glucoside, Sorbitol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Maris Sal, Glyceryl Oleate, Sodium Benzoate, Sodium Hydroxide. (8083a)
(Maris Sal=hier: Totes Meer Salz)

- Totes Meer Waschgel
Inhaltsstoffe: Aqua, Ammonium Lauryl Sulfate, Sodium Myreth Sulfate, Maris Sal, Decyl Glucoside, Cocamidopropyl Betaine, Glycerin, Benzoic Acid, Benzyl Alcohol, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycol Distearate, Propylene Glycol, Sodium Hydroxide, Sorbic Acid. 8089c (Maris Sal=hier: Totes Meer Salz)

Meine Fragen:
1. Darf ich diese Produkte in der Schwangerschaft ohne weiteres benutzen? Vor allem bei der Salbe bin ich mir unsicher, da diese ja im Gegensatz zu den anderen Produkten auf der Haut verbleibt.
2. Können Sie mir ggf. noch andere Produkte/Medikamente/Hausmittel o.Ä. empfehlen, mit denen ich das Problem in den Griff bekommen oder zumindest lindern kann?

Vielen Dank für Ihre Hilfe und freundliche Grüße
Teresa

von schnurk29 am 06.02.2015, 14:41 Uhr

 

Antwort auf:

Schaebens Totes Meer Produkte

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung wären die genannten Präparate in der Schwangerschaft unbedenklich. Falls sich keine Besserung einstellt, sollten Sie ggf. einen Hautarzt aufsuchen.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 10.02.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.