Dr. med. Wolfgang Paulus

Braunovidonsalbe in der Stillzeit

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Medikamente:Braunovidonsalbe
Zeitraum / Dosis:2 Wochen

Frage:

Hallo Herr Dr. Paulus
Ich habe mir vor einer Woche zwei Muttermale entfernen lassen. Auf die Naht hat der Arzt Braunovidonsalbe (enthält Iod), welche ich nun bis zum Fädenziehen in einer Woche alle zwei Tage selbst auftragen soll. Im Beipackzettel habe ich nun gelesen, dass die Salbe in der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ich stille meinen fünf Monate alten Sohn voll.
Leider erreiche ich den Arzt erst am Montag wieder. Deswegen meine Frage an Sie: Darf ich die Salbe anwenden?

Liebe Grüße

von olivia2010 am 26.09.2014, 14:11 Uhr

 

Antwort auf:

Braunovidonsalbe in der Stillzeit

Bedenklich wäre lediglich eine langfristige großflächige Anwendung von Präparaten mit Povidon-Jod.

Eine starke Belastung der Muttermilch mit Jod ist jedoch bei der von Ihnen beschriebenen vorübergehenden kleinflächigen Anwendung von Braunovidon Salbe nicht zu befürchten.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 29.09.2014

Antwort auf:

Braunovidonsalbe in der Stillzeit

Bedenklich wäre lediglich eine langfristige großflächige Anwendung von Präparaten mit Povidon-Jod.

Eine starke Belastung der Muttermilch mit Jod ist jedoch bei der von Ihnen beschriebenen vorübergehenden kleinflächigen Anwendung von Braunovidon Salbe nicht zu befürchten.

Sie können das Präparat durchaus über eine Woche anwenden.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 09.11.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

chemische dauerhafte Haarglättung in der Stillzeit

Sehr geehrter Dr Paulus, mein Sohn ist jetzt fast 3 M alt und er ist voll gestillt. Ich möchte mir gerne eine dauerhafte Haarglättung machen lassen. Das Produkt enthält geringe Menge von Formaldehyde. Darf ich das Produkt anwenden? Wenn nicht, kann ich ander Produkt ...

von nada2009 12.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Hydrophile Betamethasoncreme in der Stillzeit / Schuppenflechte

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, seit etwa Mai 2014 leide ich unter Schuppenflechte, vermutlich psoriasis guttata, Auslöser unbekannt. Der Hautarzt verschrieb mir eine hydrophile Betamethasoncreme, die ich mich bisher nicht traute anzuwenden, da ich meine Tochter, 8 1/2 Monate ...

von semiramis 05.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

L-Thyroxin-Bedarf in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, ich habe seit Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion (kein Hashimoto) und war vor der Schwangerschaft mit L-Thyroxin 100 gut eingestellt (TSH um 1,0). In der Schwangerschaft habe ich die Dosis auf ärztlichen Rat auf 125 gesteigert, in der 36. ...

von Maja5000 15.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Behandlung Nagelpilz in der Stillzeit

Guten Morgen Herr Dr. Paulus, ich habe schon seit einiger Zeit Nagelpilz, der während der Schwangerschaft deutlich schlechter geworden ist. Diesen möchte ich nun behandeln, stille allerdings noch voll, meine Kleine ist 3 Monate alt. Ich weiß das es keine Studien etc. zu der ...

von Carrie38 08.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Aciclovir und Mückenschutz in der Stillzeit

Sehr geehrter Dr. Paulus, mein Sohn ist 5 Wochen alt und er ist voll gestillt. Ich habe bitte 2 Fragen: 1/ Kann ich Zoviraxcreme auf dem Lippenherpes anvwenden, obwohl ich stille? 2/ Es gibt zurzeit viele insekten und Mücken und deswegen hat mein Mann Nexa Lotte ...

von nada2009 25.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Medikamente in der Stillzeit

Guten Morgen Herr Dr. Paulus, ich habe noch drei Fragen bzgl. Medikamenten in der Stillzeit: 1) Wie lange nach der Einnahme von Buscopan (1x2 Tabl.)und Paracetamol (1 Tabl.) sind diese in der Muttermilch nicht mehr nachweisbar? Ich habe trotz der Einnahme weiter gestillt, ...

von Tama1974 20.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Medikamente und kosmetische Behandlungen in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, ich stille derzeit noch (Kind ist allerdings schon über 3 Jahre alt :-) ) Ich hätte bitte folgende Fragen an Sie: 1. Da ich leider seit 2 Monaten stark unter (vermutlich) allergischem Schnupfen leide, wurden mir jetzt Cetirizin-Tabletten ...

von Tinetta 09.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Nochmal zu Amorolfin in der Stillzeit

Guten Tag, Nochmal zu Amorolfin gegen Nagelpilz in der Stillzeit: Gibt es ein anderes Medikament gegen Nagelpilz, welches ich ohne Bedenken nehmen kann bzw wo der Hersteller dies explizit ausweist, dass es getestet wurde und keine Auswirkungen über die Muttermilch ...

von bina28 02.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Medikamente in der Stillzeit

Hallo, ich habe wegen meiner Magenentleerungsstörung (im Krankenhaus durch Test vor 2 Jahren festgestellt) momentan massive Probleme mit Übelkeit und Völlegefühl und durch einen Diätfehler bei der Fructoseintoleranz ganz schlimm mit Reflux und Bauchschmerzen zu kämpfen, den ...

von jannis06 18.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Hautcreme/Serum in der Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus, bestehen Einwände gegen folgende Creme/folgendes Serum in der Stillzeit? Inhaltsstoffe sind laut Beipacktext die folgenden (bitte verzeihen Sie die lange Liste!): Creme: AQUA (Inhaltsstoff der Creme-Grundlage); HYDRATED SILICA ...

von Tinetta 21.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: In der Stillzeit, In Stillzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.