Dr. med. Wolfgang Paulus

Azithromyzin 500

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Letzte Regel:24.11.2011
Entbindungstermin:30.08.2012
Medikamente:L Thyroxin 75
Zeitraum / Dosis:1 tablette morgens, seit ca 4 jahren
Belastungen:Nein
Krankheiten:Nein

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Paulus,

Ich lebe zur Zeit in Italien und bin in der 15 SSW. Da ich 39 Jahre alt bin haben wir uns für eine Fruchtwasseruntersuchung entschieden.
Mein behandelnder Arzt in Italien gab mir eine Medikamentenliste die entsprechend einzunehmen sind:
Vasosuprina retard (alle12 Stunden eine Tablette über 5 Tage)
Buscopan (1/2 Stunde vor der Untersuchung)
Azithromyzin (1 x täglich 1Tablette, beginnend 2 Tage vor der Untersuchung)
Bezüglich des Antibiotikums habe ich grosse Bedenken!
Wie sehen Sie das?

Für ihre Antwort lieben Dank im voraus.

von Fuzzel am 02.03.2012, 17:08 Uhr

 

Antwort auf:

Azithromyzin 500

Jenseits des ersten Schwangerschaftsdrittels liegen inzwischen reichliche Erfahrungen zur Anwendung des Antibiotikums Azithromycin vor.

Anlässlich einer Amiozentese im zweiten Trimenon erhielten in einer großen kontrollierten Studie 21.991 Schwangere 500 mg Azithromycin drei Tage vor der diagnostischen Maßnahme. In der behandelten Gruppe lag die Abortrate mit 7 von 21.219 Fällen (0,03%) eindeutig niedriger als in der unbehandelten Kontrollgruppe mit 36 von 12.529 Fällen (0,28%). Auch ein vorzeitiger Blasensprung trat in der behandelten Gruppe mit 14 von 21.219 Fällen (0,06%) signifikant seltener auf als in der Kontrollgruppe (1,12%). Die Antibiotikaprophylaxe mit Azithromycin scheint daher das Risiko für vorzeitigen Blasensprung und Fehlgeburt bei Amniozentese eindeutig zu vermindern. Eine Beeinträchtigung der kindlichen Entwicklung ist unter Azithromycin in dieser großen Studie nicht zu erkennen gewesen.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 06.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.