Eingewöhnung und Zeit in der Krippe

Eingewöhnung und Zeit in der Krippe

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von weekend am 02.12.2019, 14:57 Uhr

Eingewöhnung klappt in der KiTa nach 3 Monaten noch immer nicht

Nach 3 Monaten nur 1,5 oder 2h ist schon extrem wenig, das klingt tatsächlich nicht gut. Bei uns in der Kita haben sich eigentlich alle Kinder nach 4-6 Wochen eingewöhnt und selbst bei der Schlumpfine (wir sind mit 11,5 Monaten gestartet) mit einer extrem ungünstigen 2. Woche hat es innerhalb von 5 Wochen gut funktioniert.

Gibt es eine Vertrauenserzieherin? Lässt sich Deine Tochter von ihr trösten, hat sie Bezug zu ihr? Ist diese Erzieherin auch immer da, wenn Eure Tochter kommt? Fehlt da vielleicht einfach der Draht? Gibt es schon einen Versuch mit einer anderen Erzieherin?

Verkürzen wurde bei uns eigentlich grundsätzlich nicht gemacht, es sollte quasi immer "vorwärts" gehen, wenn auch in kleinen Schritten.

Bei der Abgabe zur vollen Stunde sollte man Euch entgegenkommen, schlimmstenfalls heißt das ja 50 Minuten Däumchendrehen, allein das stresst Euer Kind ja schon. Dann würde ich eher "hintenraus" mit dem Kind noch eine Runde drehen, Hauptsache der Kitastart ist stressfrei.

Zum "Morgenstress" - das kann ich verstehen. Bei uns werden die Kinder beider Gruppen bis ca. 8-8:15 Uhr gemeinsam betreut, dann ist 8:30 Uhr erstmal Frühstück, vor 9:30 würde bei uns einfach die Ruhe fehlen, dass die Vertrauenserzieherin sich auch um das Kind in Eingewöhnung gescheit kümmern kann. Ich denke, da ist es schon sinnvoll, auf den Kitaalltag zu achten.

Welche Anforderungen an die Selbstständigkeit sind das? Nenn mal Beispiele, dann können Dir hier sicherlich einige sagen, ob das wirklich zu erwarten wäre.

Als es bei der Schlumpfine schwierig war, hat die Kitaleitung mich mal getröstet damit, dass bei ihnen in 20 Jahren jedes Kind eingewöhnt wurde. Dass nie eine Eingewöhnung gescheitert ist. Ich würde also erstmal nicht davon ausgehen, dass ein normal entwickeltes Kind ohne Behinderung, ohne gesundheitliche Probleme nicht für die Kita geeignet ist. Vielleicht mal 2 Wochen Pause machen und dann mit neuer Vertrauenserzieherin neu starten? Wäre das eine Idee? Sucht das Gespräch mit Erziehern und Kitaleitung, die haben die Erfahrung mit der Eingewöhnung. Und vertraut denen auch.

Ach ja, was der Schlumpfine glaube ich gut geholfen hat: Wir haben sehr viel über die Ktia daheim gesprochen, ich habe in den ersten Tagen Fotos von ihr mit der Vertrauenserzieherin gemacht, die hat sie gleich daheim ins Fotoalbum bekommen und wir haben sie oft angeschaut. Ich habe von den anderen Kindern gesprochen, was sie heute in der Kita gemacht haben usw. Ich hatte das Gefühl, dass ihr das hilft anzukommen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Krippe - Forum:

Eingewöhnungszeit und Arbeit

Hallo zusammen, wie habt ihr die Eingewöhnungszeit in die Kita mit eurem Arbeitgeber geregelt? Urlaub genommen? Wenn ja, bezahlt oder unbezahlt oder Sonderurlaub? Oder individuell besprochen? Elternzeit verlängern finde ich Unsinn, da noch nicht der Krippenstart festliegt. ...

von Dunilein 13.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Versuch nach gescheiterter Eingewöhnung/ Angst vor Kindern

Hallo an Alle, wir haben eine gescheiterte Eingewöhnung bei einer Tagesmutter hinter uns (Kind war 11 Monate alt und hatte kurz vorher leider einen kurzen Krankenhausaufenthalt, der das Ganze beeinflusst haben könnte). Nach 3 Monaten Versuch haben wir einvernehmlich ...

von Blue_Berry 01.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung - wie lange?

Hallo, ich brauche mal Rat. Wie lange hat bei euch die die Eingewöhnung der Kinder gedauert? Mir erzählt jeder meiner Bekannten etwas anderes. Bei einer dauerte es nur eine Woche, bei den anderen oft viel länger. Ich möchte einfach versuchen mich einzurichten und rechtzeitig ...

von gruene-wolke 02.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.