Kochen und Backen

Kochen und Backen - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ninsche am 15.06.2008, 9:42 Uhr

marmelade ohne kochen

hi,

ich hab heut morgen probiert, erdbeermarmelade ohne kochen zu machen. auf dem gelierzucker stand 1kg früchte und 500 g zucker. wir wollten aber nicht so viel, also hab ich 200 g früchte und 100 g zucker genommen. hab die früchte püriert und den zucker rein. das war dann aber alles nur flüssig, konnte man nicht mal annähernd aufs brot schmieren.. was hab ich falsch gemacht??

es gab dann zum frühstück erdbeermilch, war auch lecker.

lg nine

 
11 Antworten:

Re: marmelade ohne kochen

Antwort von claudih am 15.06.2008, 12:07 Uhr

hihi,

das gleiche problem ahbe ich auch immer, und noch keine lösung gefunden.
mittlerweile nehmen wir das nur noch für müsli.
die erdbeeren müssen z.B. wieder ganz trocken sein. dann geht es acuh besser.
uns persönlich ist das zeug in der angegebenen mischung viel (!!!!) zu süß. wir machen mittlerwile für müsli 300 g erdbeeren und 100 g zucker. das reicht immer noch allemal.

leider habe ich auch keinen echten tipp. sorry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: marmelade ohne kochen

Antwort von nagchampa am 15.06.2008, 12:52 Uhr

War das normaler Gelierzucker? Der muss nun mal kochen um zu gelieren. Mir fällt gerade kein Geliermittel ein, welches nicht gekocht werden muss. Wenn du sehr gute Früchte hast, nicht diese geschmackslosen, zu viel Wasser habenden, schnell wachsenden Sorten, die leider den Markt überschwemmen, kannst du diese nur pürieren. Vielleicht Zucker ran machen. Aber das wird auch micht zwangsläufig das, was du unter der Konsistenz von Marmelade kennst.
Außerdem vergammelt ungekochtes Mus recht schnell. Daher sollte man nur kleine Mengen machen.


Suse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

suse, es gibt einen gelierzucker,

Antwort von claudi700 am 15.06.2008, 13:59 Uhr

der ohne kochen funktioniert. hab mal vor kurzem werbung davon gesehen; die früchte werden mit dem zucker verquirlt, ergibt dann eine marmeladenartige konsistenz.

claudi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

claudi, ich hab doch

Antwort von nagchampa am 15.06.2008, 16:06 Uhr

keinen Fernseher. Was ist denn das Geliermittel?

Mir sind Flosamen eingefallen, die man als Kaltgeliermittel nehmen könnte.

Suse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ach so, das wußte ich gar nicht

Antwort von claudi700 am 15.06.2008, 16:19 Uhr

das ist ein neues zeug, damit muß man einfach früchte pürieren und es hat so eine marmeladenkonsistenz.

kein tv. auch nicht schlecht

claudi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Guckt mal hier ...

Antwort von roti120392 am 15.06.2008, 21:32 Uhr

Für Marmeladen ohne Kochen nimmt man Gelierzauber.

Hier kannst Du noch mal alles nachlesen incl. toller Rezepte:

www.marmeladenmeister.de/recipes

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da haben wir doch schon des Rätsels Lösung...

Antwort von nagchampa am 15.06.2008, 22:54 Uhr

Da der Gelierzauber das einzige Produklt seiner Art für kaltgerührte Marmeladen sein soll, kommt man auf diese Lösung, weshalb die Marmelade zu dünn war:
Laut der Seite braucht man für 200g Früchte auch 200g Gelierzucker. Halt 1:1. Und nicht 1:2. Von daher finde ich grad meine Nachfrage berechtigt, ob es sich um "normalen" Gelierzucker handelte.


Suse


So, Claudi, nun bist du wieder dran mich über irgendwelche Mittelchen aufzuklären, die grad im TV kommen. Gibts den jetzt schon 1:2?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

keine ahnung...

Antwort von claudi700 am 15.06.2008, 23:49 Uhr

ich schaue nicht bewußt werbung, manchmal bleibt von dem schrott aber trotzdem was hängen

claudi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: marmelade ohne kochen

Antwort von speedy am 16.06.2008, 10:19 Uhr

Hi,
du kannst entweder den Gelierzucker ohne Kochen nehmen (gibts von Oetker und von einem anderen Hersteller) oder du pürierst du Früchte und verrührst sie mit Johannisbrotkernmehl aus dem Reformhaus - das geht auch kalt, braucht ca. 30min zum abbinden (leicht warm machen geht wesentlich schneller). Wenn es süss(er) sein soll, musst du noch Zucker zugeben.

Gruß, speedy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doch es gibt schon 1:2 Gelierzucker

Antwort von mini99 am 16.06.2008, 12:34 Uhr

Hallo!
Es gibt einen eigenen Gelierzucker, wo man 2 Teile Obst und nur 1 Teil Gelierzucker brauche.
LG
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ok.. hab mein problem erkannt..

Antwort von ninsche am 16.06.2008, 22:11 Uhr

hab nämlich einfach gelierZUCKER genommen und nicht den gelierZAUBER.

werd das dann demnächst nochmal mit dem richtigen ausprobieren..

tja ja.. lesen sollte man beherrschen..

lg nine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kochen & Backen:

Marmelade ohne kochen

Hallo, es gibt ja zur Zeit in vielen Läden diesen Zucker wo man Marmelade ohne Kochen machen kann. Einfach Früchte und diesen Zucker pürieren... Hat das schon mal jedmand gemacht, wie schmeckt es und vor allem wie lange ist das dann haltbar ...

von MamaFlix 08.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Marmelade kochen, ohne

Die letzten 10 Beiträge in Kochen und Backen - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.