*
HiPP Kindermilch Combiotik getestet
Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Kochen für Babys und Kinder

Ernährungsberaterin Birgit Neumann

   

 

Warum wird Brei nach Auftauen klumpig?

Hallo Frau Neumann,

Ich koche für meinen Sohn ausschließlich selbst. Den Mittagsbrei nimmt er inzwischen sehr gut an und isst auch alles an Gemüse, was ich ihm auftische. Um Zeit zu sparen, koche ich immer mehrere Portionen und friere einen Teil schon abgefüllt in Vorratsbecher ein. Am Vorabend nehme ich dann immer einen Becher raus und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank auftauen. Zum erwärmen nutze ich dann einen Beikosterwärmer.

Ist es normal, dass die aufgetauten Portionen eine andere Konsistenz haben als der ganz frische Brei? Die nicht eingefrorenen Portionen haben eine schöne cremige Konsistenz, die aufgetauten allerdings sind sehr flockig/bröckelig und haben viel Wasser gezogen. Ist das normal oder mache ich beim einfrieren/auftauen irgendwas falsch? Wie bekomme ich den Brei ggf. wieder cremig bzw. was kann ich tun, um zu vermeiden, dass die eingefrorenem Portionen flockig werden?

Vielen Dank für ein paar Tipps

Beste Grüße
Miriam2.0

von Miriam2.0 am 01.02.2019, 22:43 Uhr

 

Antwort:

Warum wird Brei nach Auftauen klumpig?

Hallo Miriram2.0
die andere Konsistenz kommt vermutlich von der Kartoffel.
Kartoffeln/Kratoffelgerichte eignen sich leider nicht ganz optimal zum Tiefkühlen. Sie verändern sich anschließend in Bezug auf Geschmack und Struktur - die Konsistenz wird leicht grisselig, od er wie du sagst: flockig/bröckelig.
Die Kartoffel ist hier sehr eigen :-) iund es hilft dir leider nur das Ausprobieren - bspw mit verschiedenen Kartoffelsorten. Bevorzuge festkochende Kartoffelsorten.
Du kannst den Brei sonst (statt ihn einzufrieren) für 2 bis max 3 Tage im Voraus kochen und die Breiportionen gut verschlossen im Kühlschrank lagern.
Auch hilfreich kann sein, wenn du den Brei direkt vom TK ins warme Wasserbad zum Aufwärmen gibst.
Du könntest auch: Gemüse/Fleischbrei einfrieren und die Kartoffel jeweils frisch zerdrückt (aus Pellkartoffel) mittels Kartoffelpresse dem aufgetauten Gemüse-(Fleisch)brei zugeben.
Grüße
Birgit N.

von Birgit Neumann am 04.02.2019

Antwort:

Warum wird Brei nach Auftauen klumpig?

Hallo! Die Süsskartoffel eignet sich prima zum einfrieren. Sie behält die Konsistenz. LG

von Nadinchen81 am 05.02.2019

Antwort:

Warum wird Brei nach Auftauen klumpig?

Huhu.....

Ja, die Süßkartoffel ist hier auch sehr beliebt und lässt den Brei auch schön cremig :) aber ich denk, der Abwechslung halber sollte man immer mal zwischen süßkartoffel und „richtiger“ Kartoffel wechseln....



Liebe Frau Neumann,

mir ist gleich noch die nächste Frage durch den Kopf gegangen... was ist denn nun hinsichtlich Auftauen der richtige Weg? Über Nacht im Kühlschrank? Am Morgen aus dem TK und bis zum Mittag bei Zimmertemperatur stehen lassen? Überall liest man was anderes....Microwelle kommt für uns nicht in Frage! Und tiefgefroren im Beikostenerwärmer/Wasserbad dauert ja ewig!? Da kann man ja schon fast gleich täglich frisch kochen!? Mein kleiner ist gerade so aktiv am „die Welt erkunden“, dass selbst die 10 Minuten erwärmen im Beikosterwärmer anstrengend sind, denn ich komme kaum zum umrühren :D

Liebe Grüße
Miriam2.0

von Miriam2.0 am 13.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Gemüse Kartoffel brei nach dem auftauen klumpig!!

Hallo Frau Neumann, wie mache ich es mit den Kartoffeln? Habe bis jezt für den kleinen jeden Tag frisch gekocht, nun schaffe ich es nicht mehr aus zeittechnischen gründen jeden tag frisch zu kochen und wollte deswegen auf vorrat kochen. Habe Möhren Kartoffel Brei gemacht und ...

von nibe88 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Brei, klumpig

Nachtrag brei

Ich hatte gestern die Frage mit der aufgetauten Kartoffel gestellt. Dazu sind mir noch Fragen gekommen. 1.Sie meinten es geht auch Süßkartoffel. Kann man diese den einfrieren ohne das sie anders wird? 2.Und wie ist das wenn ich zB normale Kartoffel mit Gemüse als brei ...

von Mandywa 19.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Fleischbedarf nach Breialter

Guten Tag, Ich wende mich nochmals an Sie mit einer Frage zum Fleischbedarf. Unsere Tochter ist fast 1 Jahr alt. Noch isst sie Brei. Ich habe ihr 1-2 mal die Woche Fisch, ansonsten Fleisch in den Brei, also 5-6 mal. Nun wird sie ja irgendwann in der Kita mitessen. Dort ...

von AmyBell 13.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Re: Normale Haferflocken für Getreide Brei Nachmittag und abends

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe noch eine kurze Frage bezüglich der folgenden Antwort vom 15.5.: "Die Nashi-Birne als frischen Obstnachtisch zu geben, reicht im Hinblick auf den Vitamin C-Zusatz beim Mittagsbrei aus." Und zwar kochen wir das Obst bevor wir es ...

von Evimouse 16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Normale Haferflocken für Getreide Brei Nachmittag und abends

Hallo, Ich habe drei Fragen zu unseren Breimahlzeiten. Meine Tochter wird nächste Woche 7 Monate alt und wir befinden uns momentan in Südkorea (können also die Hälfte der Produkte nicht lesen und ch möchte keine Experimente). Ich würden gerne wissen, ob wir den Obst ...

von Evimouse 13.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

eingefrorenes Fleisch nach dem Breikochen wieder eingfrieren?

Hallo, ich habe einen 5monate alten Sohn und bin jetzt beim Karotten-Kartoffel-Brei. Ich koche selbst. Er isst allerdings noch nicht den kompletten Brei auf. Kann ich dann trotzdem mit dem Fleisch beginnen? Wir leben hier auf dem Land und kaufen beim Bauern immer ein ...

von iwinter 14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Bauchweh nach selbstgekochtem Brei?

Hallo, Meine Tochter ist 27 wochen und bekommt seit 5 Wochen Mittagsbrei. Zuletzt selbst gekochten Kartoffel-Pastinaken-Brei (erstes Mal selbst gekocht). Seit 4 Tagen wollen wir den Abendbrei einführen. Die ersten beiden Tage gab es Reisflocken mit Kuhmilch, Mausi hatte ein ...

von Daenerys123 29.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Nachtrag Öl/Butter im Brei - Öl und Butter auch püriert

Liebe Frau Neumann, entschuldigen Sie meine erneute Frage. Wir haben das Öl und die Butter beim Breikochen sogar mit püriert und erwärmt/gekocht. War das nun schlimm? So machen wir es seit Einführung der Beikost seit einem Monat. Den noch restlichen Brei lieber ...

von BabyFrühling 01.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Nachtrag Öl/Butter im eingefroren Brei

Liebe Frau Neumann, ein Nachtrag zu meiner Frage und Ihrer Beantwortung. Wie lange hält sich denn der eingefrorene Brei mit Öl und Butter? Beikostbeginn war Anfang September. Seither haben wir den Brei mit Öl oder Butter immer eingefroren. Längstens ca. 2 Wochen im ...

von BabyFrühling 01.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Was tun bei Verstopfung nach Breieinführung?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 4 1/2 Monate, und auf Rat des Kinderarztes haben wir seit einer Woche mit Beikost begonnen. Zunächst bekam er vier Tage Frühkarotte (Gläschen) und jetzt Pastinake( selbstgemacht). Geschmeckt hat es ihm bisher sehr gut, den ersten Tag wenige Löffel ...

von Ani1711 23.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Brei

Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.