Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Vegane Milch für Baby 8 Monate

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Liebe Frau Neumann,

aus unterschiedlichen Gründen möchte ich meinem Sohn (8 Monate) keine Kuhmilch geben. Pflanzenmilch stelle ich selber her. Ist es möglich, ihm diese in den Abendbrei zu geben, wenn ich danach stille bzw kann ich ihm diese auch ohne nachträgliches Stillen geben?
Besten Dank für Ihre Antwort.
Steffi

von Stephanie133 am 23.11.2019, 20:36 Uhr

 

Antwort auf:

Vegane Milch für Baby 8 Monate

Hallo Stephanie133
sofern die von dir selbst hergestellte vegane Milch (Pflanzendrink) ganz allgemein betrachtet (Konsistenz, Hygiene etc) für Babys geeignet ist, kannst du diese zu Breien verarbeiten und deinem Baby geben.
Pflanzliche Milchalternativen sind genau genommen keine Alternativen, da sie eine andere Nährstoffzusammensetzung haben und somit Muttermilch, Säuglingsmilch oder Kuhmilch (Tiermilch allgemein) ,i.d.R. nicht adäquat ersetzen können.
Diese Milchalternativen sind eine zusätzliche Option in der Beikost und bieten die Möglichkeit Milch in Rezepten im Hinblick auf Konsistenz und Geschmack etc zu ersetzen. Je nach Sorte liefern sie mehr oder weniger Kalorien bzw Makronährstoffe ib einer bestimmten Zusammensetzung (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) und tragen dadurch etwas zur Sättigung bei, nähren das Mikrobiom (im Darm) etc.
Stille dein Baby weiterhin nach Bedarf, dann ist das alles ganz prima.
Das bedeutet: ein Abendbrrei mit Ersatzmilch aus Pflanzen ist möglich und für dich evtl sehr hilfreich. Dein Baby muss einfach satt sein. Evtl hilft ein Extralöffelchen weißes Mandelmus. Auch ein Mix aus Avocado und Banane wäre möglich. Das macht definitiv satt. Du darfst anschließend stillen.
Schau einfach auf dein Baby und reagiere auf seine Bedürfnisse. Hat es Hunger oder ist es satt? Will es noch gestillt werden oder nicht? Stillen ist viel mehr als nur Nahrungsaufnahme.
Ziel ist es, dass dein Baby nach der Mahlzeit satt und glücklich und vollkommen zufrieden ist. Das Stillen könnte anschließend auch entfallen, wenn dein Baby nach dem Brei satt und zufrieden ist.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 25.11.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Baby Zwieback täglich für den Milchbrei in Ordnung?

Hallo zusammen, Meine Zwillinge erhalten nun mit fast 7 Monaten den Mittags- und Abendbrei. Ich koche alle Mahlzeiten selbst. Den Abendbrei koche ich nach dem Grundrezept. Die ersten Tage verliefen ganz gut doch danach wurde der Brei verweigert. Daraufhin habe ich ein ...

von Carina26 17.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Kann man die Baby Hafer instant flocken von Koelln auch mit 200ml Milch anrühren

Hallo,ich habe eine Frage zum Vollmilch Getreidebrei.Ich habe mich für die Baby Hafer instant flocken von Koelln entschieden.Dort heißt es 100nl Milch und 100ml Wasser mit den Flocken anrühren.In den Rezepten ,die ich kenne,heißt es immer mit 200ml Milch anrühren.Was ist nun ...

von Poppins 19.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Baby 8 Monate isst weder Obst noch Milchbrei

Hallo! Leider verweigert meine Kleine (8 Monate) Obst und Milchbrei komplett. Nur der Gemüsebrei zu Mittag, mit Fleisch oder Getreideflocken, funktioniert gut. Sie isst grundsätzlich keine grosse Esserin. Schafft auch von der Flasche nur max. 70-100 ml oder weniger, ...

von silke02 09.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Abwandlung Rezept Milchbrei / Baby mag kein OGB

Liebe Birgit Neumann, Ihnen und dem Expertenteam vielen Dank für Ihre Arbeit. Ich konnte durch das Mitlesen schon viele interessante Informationen gewinnen. Nun habe ich selbst eine konkrete Frage: Unser Sohn wurde Mitte Januar geboren. Da er früh aktiv war, hat die ...

von Elvo 02.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Baby 7 Monate verweigert nach Einführung Milchflasche den Abendbrei

Hallo, mein Sohn - fast 7 Monate alt - isst mittags, nachmittags und abends Brei. Jeweils ein komplettes Gläschen oder selbst Gekochtes. Abends und Morgens habe ich ihn gestillt. Nachts schläft er dann. Seit einer Woche habe ich das abendliche Stillen durch ein angerührtes ...

von Mone245 06.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Milch bei 11 Monate alten Baby

Guten Abend, Ich wollte mal fragen was sie empfehlen was Babys ab 11 Monaten für eine Milch trinken sollen? Mein Kleiner ist 11 Monate, wird diesen Monat 1 Jahr und benötigt gegen 22/23 Uhr noch eine Hipp 1er und morgens gegen 6/7 Uhr als erstes Frühstück bekommt er ...

von Sindy1704 09.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Baby bekommt von Milchzucker, Fructose und Gluten Bauchschmerzen und Blähungen

Hallo, mein kleiner Mann ist inzwischen 9 1/2 Monate alt und das Essen ist bei ihm eine Herausforderung. Er isst sehr gerne, ist auch abgestillt, aber er bekommt von sovielen Dingen Bauchschmerzen und Blähungen. Er reagiert auf Milchzucker, weswegen er laktosefreie Vollmilch im ...

von Saphiraka 03.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Baby mag keine Milchnahrung

Hallo! Meine Tochter (6 Monate + 3 Wochen) bekommt seit 2,5 Monaten Brei. Ich habe bis zum 4 Monat voll gestillt und danach ca alle 3 Wochen einen Brei eingeführt. Nun würde ich gerne langsam abstillen. Mittags haben wir schon sehr viele Gemüsesorten ausprobiert (ich koche ...

von Paulamaus 25.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Wie viel Milch braucht mein Baby?

Hallo,meine Tochter ist fünf Monate alt und isst nur noch drei mal sm Tag. Morgens 150 - 200 ml einser Flaschenmilch. Mittags ein Glas Gemüse-Fleisch Brei und ca. 50-100 gr Obst. Am Abend haben wir den Milchbrei eingefürt. Sie mag ihn nicht besonders, sie dreht sich weg,sie ...

von Neuburg1980 06.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Babybrei ohne Kuhmilch, Milchbrei und Pre-Nahrung

Guten Abend! Meine kleine Maus ist nun 6 Monate alt und bekommt schon 90 gr selbstgekochten Gemüse-Kartoffel-Brei. Nun sollen wir langsam einen weiteren Brei einführen. Ich möchte aber Kuhmilch, Fertigbrei mit Milch oder Pre-Nahrung umgehen. Zudem möchte ich gerne ...

von limimimi 12.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Baby

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.