Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Kochen für Babys und Kinder

Ernährungsberaterin Birgit Neumann

   

 

Möglich ohne Getreidemilchbrei?

Hallo liebe Birgit

Ich erlaube mir folgende Frage an dich: Meine Tochter ist nun 7.5 Monate alt. Ihr Ernährungsplan sieht momentan wie folgt aus:

6 Uhr Stillmahlzeit
9 Uhr kleines Pre Fläschen, 80-100 ml
12 Uhr 200 g Gemüsebrei (je nachdem mit Fleisch, Fisch oder vegi)
16 Uhr 200g Getreideobstbrei
19 Uhr Stillmahlzeit
21 Uhr Stillmahlzeit

zwischendurch ab und zu ein paar Maispops.

Danach schläft sie durch.

Seit kurzem besucht meine Tochter die Kinderkrippe. Die Betreuer dort sind der Ansicht, dass man ihr statt dem kleinen Milchfläschchen um 9 Uhr besser einen kleinen reinen Obstbrei à 100gr geben sollte, da das kleine Fläschchen ohnehin nur der Überbrückung bis 12 Uhr diene.
Tatsächlich isst sie einen solchen Brei um 9 Uhr auch problemlos.

Ich stelle mir nun aber folgende Fragen:

1. Erhält sie noch genügend Milch, wenn das 9 Uhr Fläschchen entfällt?

2. Den Abendbrei (Milchgetreide) habe ich noch nicht eingeführt. Zusammen mit diesem wären es dann 4 Breimahlzeiten am Tag. Ist das nicht etwas viel? Könnte ich den Milchgetreidebrei auch weglassen und stattdessen am Abend weiterstillen und ihr ein paar Maispops und Reiswaffeln anbieten? Oder erhält sie dann nicht genügend Getreide?

Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort!

von kia33 am 28.05.2019, 12:49 Uhr

 

Antwort:

Möglich ohne Getreidemilchbrei?

Ich habe noch eine Anschlussfrage. Ist es möglich, der Kleinen am Abend Brot zu geben? Sie hat noch keine Zähne. Geht das? Verschluckt sie sich daran nicht? Wäre die Rinde zu entfernen?

von kia33 am 28.05.2019

Antwort:

Möglich ohne Getreidemilchbrei?

Hallo kia33
ich würde den Plan so lassen, wie er momentan gut funktioniert.
Du kannst dich noch einmal an Biggi Welter oder Frau Plath wenden und ihren Rat einholen, dich ggf beraten lassen.
Meine Frage an dich ist noch folgende:
möchtest du lieber Pre-Milch oder lieber Obstbrei geben lassen?
Handle so. wie du es für richtig (auch in Anbetracht der Umstände vor Ort) empfindest.
Du kannst jetzt einen Milchbrei abends einführen oder den Plan vorübergehend so weiterführen, wie es momentan gut funktioniert. Statt Maispops und Reiswaffeln könntest du jedoch besser eine andere Speise anbieten. Wie wäre es mit selbstgebackenem Butterbrot? Kann dein Baby im Stil des BLW schon gut alleine stückige Kost essen?
Statt Brot wären sämtliche babygeeignete (gefahrenfrei kau-und schluckbar) Speisen möglich. Da du dein Baby noch ausreichend oft stillst, wird dein Baby gut mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Stille dein Baby so oft wie nötig, nach Bedarf.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 29.05.2019

Antwort:

Möglich ohne Getreidemilchbrei?

Hallo kia33
schua mal in diesen Lik:
https://www.rund-ums-baby.de/kochen-fuer-kinder/Und-nochmal-das-Fingerfood_47436.htm
hier kannst du noch einmal ausführliche Infos zu babygeeignetem Fingerfood nachlesen.

von Birgit Neumann am 29.05.2019

Antwort:

Möglich ohne Getreidemilchbrei?

Vielen herzlichen Dank- Sie haben mir sehr geholfem!

von kia33 am 29.05.2019

Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.