Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Kochen für Babys und Kinder

Ernährungsberaterin Birgit Neumann

   

 

Familienkost wie?

Hallo liebe Expertin
Meine Tochter 9 1/2 monate alt isst seit dem fünften Monat beikost alles so wies empfohlen (immer frisch und selbst gekocht) wird plus stillen. Bekommt jetzt seit paar Wochen auch Finger food (butter brot, obst sticks) Nachmittags geb ich paar Kartoffeln vom Brei raus bevor ichs pürriere diese nimmt sie sich dann auch selber mit den Fingern. Abends issts MGB mit Obst
Meine Frage: Was kann ich ihr Mittags so geben möchte schön langsam vom Brei weg würde paar Anreize/Tipps/Rezepte zum Kochen brauchen fürs Mittagessen?
Vielen dank für ihre Antwort

von dijana28 am 10.07.2019, 07:59 Uhr

 

Antwort:

Familienkost wie?

Hallo dijana28
deine Tochter isst bereits begeistert Fingerfood und beherrscht auch schon gut den sog. Pinzettengriff. Jetzt geht es also weiter mit Brot am Morgen und am Abend. Auch beim Mittagessen kannst du weiter machen wie bisher und zusätzlich (fast) alles auch in Stücken anbieten, was ihr üblicherweise esst.

Hier sind noch ein paar konkrete Vorschläge für babygeeignete, ungefährliche Ergänzungen zu Brei und Familienkost:
Kartoffelwolken:
160g gekochte (Salz-)Kartoffeln
30 ml Öl
2 Eier
100g Schmand (oder saure Sahne/Creme Fraiche)
80g Mehl
1 Msp Backpulver
aus den Zutaten einen Teig (mit dem Handrührgerät) mixen.
Den Teig in kleinen Klecksen auf ein Backblech (Backpapier/Backmatte) geben uund bei 180° ca 20 min bis sie gar sind, backen.
Siehe Foto im Anhang
dazu: Spinat oder Brokkoliröschen

Kartoffelwaffeln (dazu passt Apfelkompott)
450g Kartoffeln
1Zwiebel
3 Eier
1 TL Salz
2 EL saure Sahne
75g Mehl

Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben. Zwiebel schälen, fein würfeln.
Alle Zutaten vermischen, Mehl zuletzt unterrühren.
Waffeln backen.

Schupfnudeln ohne Ei:
600g Kartoffeln (ohne Schale)
150g Mehl
ca 2 EL Stärke
Salz

Prinzip:
Pellkartoffeln kochen (am besten mindestens 1 Tag zuvor)
Kartoffeln schälen, abwiegen
und entweder durch die Kartoffelpresse drücken oder auf einer feinen Reibe reiben.
Die Kartoffeln mit den restlichen Zutaten vermischen und entweder mit dem Handrührer oder mit den Händen kneten, bis die Masse gut formbar ist, ohne zu klebrig zu sein.
Ggf Mehl oder Stärke zugeben.
Aus dem Teig die gewünschten Schupfnudeln formen (die Teigstücke in den Handflächen rollen) und in siedendem Salzwasser garen.
Die Schupfnudeln müssen oben schwimmen, mit der Schaumkelle entnehmen und abtropfen lassen.
Fertig!

Herzoginkartoffeln
750g geschälte Kartoffeln in Salzwasser kochen. Wasser abschütten, Kartoffeln stampfen, zu Kartoffelbrei. Etwas auskühlen lassen.
mit
1 Ei, 1 Eigelb, Salz, 1 EL Butter vermengen, Hauch Muskat nach Belieben.
Alles gut vermischen und mit dem Spritzbeutel Rosetten auf eine Backblech spritzen.
Wenn das zu mühselig ist, also für die Alltagsküche, kann man den Teig auch mit Hilfe von zwei TL als Nocken auf ein Backblech setzen.
Die Dinger werden noch mit einer Eigelb/Milch-Mischung bepinselt und ca 15 min im Ofen bei 190° gebacken. Auch Sahne reicht zum Bepinseln aus. Sie werden dann nur nicht so schön leuchtend gelb.

Zubereitung babygerechte Gemüsesticks:
Schneide aus rohen Gemüsesorten (bspw Möhre, Pastinake, Kohlrabi, Zucchini, Kürbis, Süßkartoffel, Kartoffeln, auch: Brokkoliröschen, Blumenkohlröschen) oder Obstsorten wie Apfel, Birne fingerdicke ca 8-10cm lange Stücke. Gare sie (dampfgaren oder in wenig Wasser dünsten) ohne Zusätze in einem Topf mit etwas Wasser einfach sehr weich.
Fertig ist das Fingerfood.

Grundrezept für Grießschnitten:
200g Kuhmilch (auch Pflanzendrink alternativ möglich, wenn du stillst)
40g Grieß
Grieß in der Milch gut 3 min aufkochen, Grieß ausquellen lassen, auf einen Teller streichen, stehen lassen, Rauten schneiden, etwas zerlassene Butter dazugeben, evtl etwas süßen. Obst.

Bananenküchlein:
1/2 Banane mit der Gabel zerdrücken, 1 Ei verquirlen. Mischen, in heissem Öl in einer Pfanne ca 4-5 kleine Pfannküchlein backen. as geht besonders gut in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl.

Gemüseblech
mit einer kombinierten Auswahl von Kartoffeln, Möhren, Pastinaken, Hokkaido-Kürbis, Süßkartoffel, Kohlrabi, Fenchel....
alles waschen, schälen, nochmals waschen, in fingerdicke Stäbchen schneiden.
Das Gemüse mit Olivenöl mischen.
Auf einem Backblech verteilen.
Schalotten klein hacken und zusammen mit 1 Zweiglein Rosmarin, ggf Thymian, darauf verteilen.
Bei 180° ca 45 im Ofen backen, dabei ab und zu wenden.


Kennst du Frühstücksmuffins? - geht auch nachmittags
Das sind Muffins aus Müslizutaten und normalen Zutaten. Sie sind fett-und zuckerarm und geben lang Energie. Das Müsli wird in der Muffinform gebacken.
bspw:
150g Haferflocken
1 Ei
1 TL Backpulver
eine Prise Zimt und Vanille
2 EL Apfelmus
2 EL Mandelmus
220 ml Milch oder Joghurt
nach Belieben: Rosiinen (1 Handvoll oder andere Troclenfrüchte, kleingeschnitten nach Wahl)
Wenn zu flüssig, Mehl zugeben.
aus den Zutaten einen Teig bereiten und in die Muffinformen füllen. Im vorgeheizten Ofen (180°) ca 20-25 min backen, bis fertig.

oder:
2 mittelgroße Bananen
3 Eier
3 EL feine Haferflocken
3 EL grobe Haferflocken (oder Weizenflocken, Dinkelflocken etc)
Zubereitung wie oben.
Probiere ruhig verschiedene Rezepte aus und finde euer eigenes Rezept, was euch am besten schmeckt.
Frühstücksmuffins sind beliebt, weil sie aus der Hand gegessen werden können, transportfähig sind und eben trotzdem Müsli (Haferflocken = Nährstoffe par excellence, guter Energiespender) sind.
Ei ist kein Muss in den Rezepten, Es gibt viele eifreie/vegane Rezepte. Finde eure Favoriten.


Waffel(stückchen) als Fingerfood:
1 Ei verquirlen, mit ca 80g Kürbismus oder Apfelmus (Gläschen oder selbstgemacht) und ca 1 EL (Raps)Öl sowie 150 ml Haferdrink (oder Reisdrink/Mandeldrink) plus 50 ml Kuhmilch (oder 100ml Kuhmilch mit 100 ml Wasser) und ca 100g Dinkelmehl (Type 1050) VERRÜHREN und quellen lassen.
Waffeln backen.

Was dabei? Oder bräuchtest du noch mehr Inspiration?
Schau auch einmal hier:
https://www.rund-ums-baby.de/kochen-fuer-kinder/Baby-9-5-Monate-Isst-nichts-mehr-vom-Loeffel-was-kann-ich-alles-geben_47312.htm
Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 12.07.2019

Antwort:

Familienkost wie?

Vielen lieben DANK die antwort ist mehr als perfekt! Mofgen wird gleich gestartet. Lg

von dijana28 am 12.07.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Familienkost

Hallo, Unser Sohn wird jetzt nächste Woche 11 Monate und sein Interesse an unserem Essen ist seit längerem schon sehr groß. Mein Mann und ich essen Abends immer zusammen warm und herzhaft. Der kleine bekommt immer seinen Abendbrei ( 100ml Vollmilch+100gr Obst + 20gr Getreide ...

von Zilly200418 16.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Familienkost?

Liebe Frau Neumann, mein Sohn ist 10 Monate jung und hat folgenden Essensplan Morgens Getreidebrei mit halber Banane oder etwas Mango Mittags Gemüsebrei/ 3 mal die Woche mit Fleisch Abends Getreidebrei mit 200 ml Kuhmilch Dazwischen wird er nach Bedarf gestillt, meistens ...

von HappyMami39 15.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Umstellung auf Familienkost mit 10 1/2 Monaten bei ev. "Fütter-verweigerung"

Hallo (wieder einmal)! So sah unser Speiseplan bis vor kurzem aus: gegen 7.00: Milch(Pre)-Getreide-Brei gegen 10.00 nun meistens zum Einschlafen: Pre-Flaschi (zw.120-200ml) gegen 12.00: Gemüse/Fleisch-Brei (schon ein bisschen stückiger) und danach ein bisschen ...

von Mondfrau14 09.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Familienkost für 9 Monate altes Baby

hallo birgit, mein sohn ist jetzt etwas über 9 monate alt und hat heute abend das erste mal unser essen komplett mitgegessen. es gab für ihn das innere aus den fischstäbchen, kaisergemüse (ohne gewürze für ihn zubereitet), sowie ein bisschen kartoffel. da er relativ viel ...

von herzkoenigin1982 06.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Beikost und familienkost

Hallo, Unser kleiner ist 10,5 Monate alt Im Moment sieht der essenplan in etwa wie folgt aus (er bekommt Gläschen hat den selbstgemachte nun Brei nicht mehr gegessen :-( ) 8:00 zwischen 160 und 230ml pre Ca 9:30 bei bedarf Toast mit etwas Wurst alternativ ein quetschie ...

von Lisag020987 13.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Beikost, Familienkost - Baby 10 Monate

Hallo! Mein Sohn wird nächste Woche 10 Monate alt. 6 Monate habe ich voll gestillt und dann, unter Berücksichtigung der Beikostreifezeichen, mit Brei begonnen. Es hat lange gedauert, bis er mehr als ein paar Löffelchen gegessen hat. Momentan sind wir bei ca 100g ...

von Tina87 02.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Familienkost - Ab wann voll einsteigen?

Hallo :) Das letzte Mal hat mir so sehr weitergeholfen, dass ich gerne nochmal Ihre Hilfe in Anspruch nehmen möchte. Ich hoffe, das ist in Ordnung. Mein Kind (13,5 Mon.) ist mittlerweile entweder Hipp Gerichte (ab 1 Jahr) oder Basics als Fingerfood wie Kartoffeln, Nudeln, ...

von lebkuchen 26.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Beginn Familienkost

Liebe Frau Neumann, meine Tochter ist 10 Monate alt und ich habe schon etwas begonnen, auf Familienkost umzustellen (bisschen Brot, festes Obst, klein zerdrücktes Mittagessen). Nun hab ich noch ein paar Fragen für die weitere Umstellung: - Bislang habe ich das Brot ...

von September2015 20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Übergang Beikost zur Familienkost schwierig

Sehr geehrte Frau Neumann, mein Sohn, 11 Monate alt, war bisher ein sehr guter Esser. Egal ob Morgen-, Mittags-, Nachmittags- oder Abendbrei, er hat alles gegessen was ich ihm serviert habe und hat so gut wie immer die ganze Portion aufgegessen. Ich habe Brei immer selbst ...

von Lauzinie 03.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Beikost / Familienkost / Alternativen zum Brot

Hallo zusammen, Meine Tochter fast 9 Monate ist eine super Esserin und schon komplett auf Beikost umgestellt. Gerade fangen wir auch an sie langsam an Familienkost zu gewöhnen. Anbei ihr aktueller Essensplan: 6:30 2er Milch ca. 220ml 10:00 Uhr 2 Scheiben Dinkel-Weissbrot ...

von Mucki32 30.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Familienkost

Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.