Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Kochen für Babys und Kinder

Ernährungsberaterin Birgit Neumann

   

Antwort:

Brot statt Milchbrei

Hallo Schönfelder
dein Baby hat jetzt gut das Alter für die Familienkost erreicht. Du kannst die Breie fast komplett weglassen und dein Kind vermehrt babygeeignete stückige Kost, soiwe b abybsgeeignetes Fingerfood und Familenkost mit essen lassen. Dazu kannst, darfst und solltest weiterhin, nach Bedarf, stillen.
Dein Kind wird immer nur so viel essen wie es benötigt. Weiterhin wird sich dein Kind mit Mumi sättigen und Beikost als zusätzliche Kost annehmen. Wenn es mit der angebotenen Kost bald auch gut satt wird, dadurch ggf weniger gestillt werden will, dann wäre das ideal und ihr seid auf einem guten Weg, um eure Tochter zu einer unkomplizierten Esserin heranwachsen zu lassen.
Beite deinerTochter viele Gelegenheiten, um eure übliche Familienkost in einer ggf modifizierten Form. an. Die angebotene Kost sollte an Babys' Bedürfnisse angepasst sein, um gefahrenfrei entdeckt zu werden, um diese kennen- und lieben zu lernen.
Das bedeutet:
etabliert eine feste Tagesstruktur und lasst eure Tochter eure Mahlzeiten mit allen Sinnen mit erleben. Denn das selbständige Essenlernen ist ein stetiger Prozess, der wie das Laufen lernen und das Sprechen ganz viel Übung bedarf. Die motorischen Fähigkeiten müssen verfeinert werden. Selbständiges Essen fördert das Zusammenspiel der Muskeln und trainiert die Kraft - auch in der Kaumuskulatur.
Mehr als nur Milch und Brei zu essen/trinken ist für (d)ein Kind im Gesamten betrachtet ein wichtiger Schritt in der Entwicklung. Es geht neben dem Nährwert der festen Nahrung auch um das spielerische Entdecken der verschiedenen sensorischen Eigenschaften von Lebensmitteln.
Biete deiner Tochter unbedingt auch Brot an. Du kannst eine weiche, nicht zu harte Sorte wählen. Schneide ggf die Rinde weg. Brot kannst du morgens und abends geben. Brot statt Milchbrei ist am Abend für dein gestilltes Baby also ideal geeignet!
Als Belag kannst du wählen, was dir gefällt. Vorsichtig solltest du sein mit gepökelten Wurstwaren. zu salzhaltigen Speisen und auch keinen Honig aufgeben. Es gilt auch hier ähnlich wie in der Schwangerschaft: keine Rohmilchkäsesorten etc
Avocado? weißes Mandelmus? Firschkäse? Perfekt!
Diese Phase jetzt ist für deine Tochter ein großes Aus- und Herumprobieren.
Du darfst das von der Rinde befreite (Rnde einfach nach dem Beschmieren ringsum wegschneiden) Brot in kleine, mundgerechte Portionsstücke schneiden. Ca 25g bzw ca 1/2 Scheibe Mischbrot wäre eine gute Portion. Nimm diese Größeneinheit einfach nur als Richtwert - es ist die Portion, die die meisten Babys schaffen. Die Brotstückchen sollte sich dein Kind selbständig in den Mund befördern (Pinzettengriff). So kann sie das Kauen gut üben.
Biete ihr stets eine Kost an, die sie gefahrenfrei essen, kauen und schlucken kann!
Mach den Esstisch zum Abenteuerspielplatz für alle Sinne. So macht deiner Tochter das Entdecken der neuen Speisen sicherlich noch mehr Spaß. Rede mit ihr, esst gemeinsam.
Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 24.05.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Abendbrot Milchbrei statt Brot

Hallo Birgit, meine Tochter,19 Monate,gehört noch zu den 'Ganz Wenig Essern',wird noch viel gestillt,mag kaum Brot,sie ißt aber gern den Belag runter. Am besten ißt sie schon immer den Milchbrei (Haferflocken und Banane in Milch)) zum Abendbrot und da auch nicht wenig. Wie ...

von Greenamy 11.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milchbrei, Brot

Wie viel Brot ist okay / Kind isst kein Gemüse

Guten Tag Frau Neumann, meine Tochter ist 1,5 Jahre alt. Ihr Speiseplan sieht bislang so aus: Frühstück: 1 Scheibe Brot mit Frischkäse+Obstpüree oder am WE Toast + 1/2 Brötchen mit dem selben Belag Mittag: (Bislang) Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei Abendessen: Warmes ...

von Saskia B. 15.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brot

Wie viel Brot und Obst darf es am Tag sein?

Hallo Birgit, vor einiger Zeit hatte ich Dich bereits um Rat gefragt und es hat gut funktioniert. Unser Kleiner war recht "kaufaul" und hat sich häufig verschluckt. Jetzt klappt es von Tag zu Tag besser. Wir sind nach Deiner Empfehlung von der 2.ten Pre-Milch am Vormittag ...

von mk2012 07.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brot

Baby, 11 monate, will morgens und abends nur Brot

Guten Morgen, Ich bräuchte Ihren Rat bezüglich der Ernährung meiner 11 Monate alten Tochter. Bis vor einem Monat aß sie morgens Brot mit Butter oder Frischkäse und frisches Obst dazu. Mittags koche ich täglich frisch und sehr abwechslungsreich für sie. Abends aß sie ...

von Bernina30 18.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brot

Brot mit 15 Monaten

Hallo, unser Sohn ist 15 Monate alt und ein guter Esser. Er isst fast alles und auch immer ordentliche Portionen. Da er bis vor kurzem noch gerne Brei gegessen hat, sieht unser Speiseplan momentan folgendermaßen aus: Morgens: GOB, danach noch etwas Brot Vormittags ...

von Gartenengel 15.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brot

Brot mit 10 Monaten

Hallo, 1) Meine kleine ist nun 10 Monate alt und Brei wird Abends langsam langweilig. Ich würde ihr gerne Brot backen und habe hier schon nach dem Stichwort „Brot“ gesucht und werde mich am „einfachem Dinkel-Vollkornbrot“ versuchen. Ich hab öfters mal Brot mit ...

von Silentfire 01.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brot

Baby Zwieback täglich für den Milchbrei in Ordnung?

Hallo zusammen, Meine Zwillinge erhalten nun mit fast 7 Monaten den Mittags- und Abendbrei. Ich koche alle Mahlzeiten selbst. Den Abendbrei koche ich nach dem Grundrezept. Die ersten Tage verliefen ganz gut doch danach wurde der Brei verweigert. Daraufhin habe ich ein ...

von Carina26 17.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbrei

Kind isst kein Brot mehr

Guten Tag, meine Tochter ist 13 Monate alt und war das Wochenende über jetzt krank. Sie hatte bis zu 38,8 Grad Fieber und war sehr schlapp. In der Zeit hat sie sehr schlecht gegessen, was aber ja völlig normal und okay war. Wir haben dann einfach verschiedene Sachen angeboten, ...

von Saskia B. 17.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brot

Alternativen zum GOB und Milchbrei gesucht

Mein Sohn ist nun fast 9 Monate alt und sehr an unserem Essen interessiert. Bislang bekommt er folgende Mahlzeiten: Zwischen 5 und 7 Uhr: Muttermilch 8:30/09:00 Uhr: Brot mit Frischkäse oder Kalbsleberwurst und Salatgurke 12:00/12:30 Uhr: selbstgekochter Gemüse-Fleisch ...

von Thrine 01.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbrei

Frühstücksideen für Brotverweigerin gesucht

Hallo, toll, dass es dieses Forum gibt! Ich bin beim Kita-Vesper meiner großen Tochter (3,5 Jahre) langsam etwas ratlos. Das Problem: Brot, egal ob hell oder dunkel, will sie seit einiger Zeit praktisch gar nicht mehr essen, auch keine Brezel, keinen Toast. Sie pickt sich ...

von Lene78 07.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brot

Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.