Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Baby vegetarisch :)

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo!

Ich hätte eine Frage bzgl der Ernährungsweise meines Kindes (1jahr).

Aktuell wird sie vegetarisch ernährt, zu essen begann sie erst richtig vor einem Monat, davor war wenig Interesse und sie hat meist von Muttermilch gelebt und ab und an Mal essen probiert (wie Brot, Obst, etc.).
Ich habe vor, da nun das Essen richtig begonnen hat, sie vegetarisch zu ernähren sofern nichts dagegen spricht. Zwar hab ich mir schon Meinungen eingeholt, dennoch würde ich gerne ihre dazu hören?
Können Sie mir sagen, worauf ich achten muss? Welche Rezepte gibt es wo ich eisenreiche Lebensmittel gut verarbeiten kann?

Liebe Grüsse!

von Sonnenblume12341234 am 07.08.2019, 11:02 Uhr

 

Antwort auf:

Baby vegetarisch :)

Hallo Sonnenblume12341234
Heutzutage ist eine vegetarische Lebensweise völlig normal und gilt auch als für Kinder Kinder gut geeignet - im Gegensatz zur veganen Ernährung. Denn in der vegetarischen Ernährung sind Milchprodukte (und Eier) ein wichtiger Bestandteil der Kost. Sie liefern Vit B12 und Eiweiß.
Ich beschreibe dir einfach mal kurz die wesentlichen Punkte der vegetarischen Ernährung.

Ganz allgemein gesprochen, bildet die Grundlage für eine gesunde Ernährungsweise die sog. optimierte Mischkost = Optimix.
http://www.optimix-schmeckt.de/
Ganz allgemein geschildert so:
das tägliche Essen* sollte bestehen aus:
Reichlich Getreideprodukten wie Brot, Nudeln, Reis etc
reichlich Obst und Gemüse, etwa 5 P am Tag
gefolgt von Milch- und Milchprodukten
Fleisch, Fisch
Fette und Öle
am wenigstens sollte der Anteil Süßigkeiten sein


Wenn man nun die Lebensmittelgruppe Fleisch/Fisch weg lässt, muss man diese Gruppe durch adäquate Produkte ersetzen. Das sind bspw Hülsenfrüchte, Nüsse bzw Nussmuse, bestimmte Gemüse- und Getreidekombinationen, bspw auch Soja (Tofu, Tempeh) u.v.m.
Auch Hafer ist gut geeignet. Die vegetarische Ernährungsweise sollte, zumal für Kinder, allerdigs nicht einfach nur das Weglassen von Fleisch sein. Die vegetarische Küche sollte vielseitig sein. Versuche es bspw mal mit Grünkern oder roten Linsen. Mit Kichererbsen oder abgekochten Sprossen.....
Betreffs Eisen ist hier besonders Hafer zu empfehlen und vor allem verbessert das gleichzeitige Vorhandensein von Vitamin C die Resorption von Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln. Das kennst du ja vermutlich noch aus der Beikostzeit. Milch hemmt die Eisenresorption, weshalb du im Laufe des Tages bspw ab und zu darauf achten kannst, dass deine Tochter nicht ständig Milchprodukte statt Fleisch isst.
Vermische häufig mehrere Getreidesorten und backe daraus bspw Brot. Vermische mehrere Gemüsesorten und bereite daraus eine Cremesuppe zu. Das Kombinieren erhöht jeweils die biologische Wertigkeit der Proteine.
Lies auch einmal diesen Text:
www..rund-ums-baby.de/ernaehrung/vegetarisch-fuer-kinder.htm

Noch mal eine Zusammenfassung:
Gemüse und Getreide sind bei der vegetarischen Ernährung die Basis. In der vegetarischen Ernährungsweise sollten möglichst viele verschiedene Getreidesorten (auch Vollkorn) gegessen werden und diese am besten immer mit mehreren Gemüsesorten kombiniert werden, damit sich der Eiweißgehalt verbessert. Auch Nüsse (für Kleinkinder als Mus) und Saaten (evtl eingeweicht oder stark zerkleinert) , sowie ggf Sprossen/Keimlinge und Hülsenfrüchte und ab und zu Sojaprodukte (wenn gefällt) sollten ihren regelmäßigen Platz in der vegetarischen Ernährung haben, sowie Milchprodukte und Ei.
Als Brotbelag eignen sich Nussmuse, die du ggf, je nach deinem Küchengerät, selbst herstellen kannst. Nussmus gibt es in allen Sorten und Variationen im Naturkosthandel/Reformhaus zu kaufen

Aufstrichen verarbeitet.
Auch gibt es herzhafte Brotaufstriche auf Sojabasis zu kaufen, mit Hefeanteil oder ohne Hefeanteil, manche mit Nussmusen und Gemüse/Kartoffel, Ölen. Und Selbermachen ist selbstverständlich auch möglich.

Und ich empfehle dir im Besonderen:
Haferflocken in allen Variationen: in Müsli, in Gebäck, in herzhaften Gerichten. Probiert sämtliche Getreideprodukte aus und findet leckere Gerichte.
Mit Haferflocken kannst du so allerlei zaubern. Vom Müsli über Bratlinge bis zu Gebäck....Hafer ist proteinreich und enthält viel (gutes) Fett, außerdem Mineralien wie Eisen, Zink und Kalzium, viele B-Vitamine, Folsäure.
Auch wichtig in der vegetarischen Kinderküche sind Hülsenfrüchte wie rote Linsen (für Kinder) und Kichererbsen.
Hier kannst du experimentieren und ein Rezept finden, das euch schmeckt. Einmal die Woche kann ein Gericht auf Tofu(Soja)Basis.dabei sein. 1-2 x die Woche ein Gericht mit Ei und 2-3 mal die Woche ein Gericht mit Getreide und Käse.

Süßkartoffelbratlinge
150g Süßkartoffel
1 mittelgroße Zwiebel fein gewürfelt
2 TL getrocknete Petersilie
1 EL Margarine/Öl
Salz
Öl
50g Haferflocken, zerkleinert

Gegarte Süßkartoffel kurz abkühlen lassen, schälen und dann zerstampfen. Den Stampf mit den Haferflocken, dem Ei, 2 Esslöffeln Öl, den gedünsteten Zwiebeln, der Petersilie sowie etwas Salz und Pfeffer vermengen. Anschließend kannst du die Süßkartoffel-Masse zu vier Bratlingen formen.

deluxe Version - ausserdem in die Süßkartoffelmenge dazu geben:
1 Ei
Semmelbrösel
geriebene Möhre und Zucchini
mischen
Bratlinge formen und braten


Frische grüne Erbsencremesuppe:
TK-Erbsen in leicht gesalzenem Wasser kochen. Nach dem Kochen pürieren und anschliessend noch mal durch ein Haarsieb streichen. Mit Sahne nochmals aufkochen, abschmecken (Zucker, ganz wenig Salz) - Toll! Erstens knallgrün, zweitens lecker, und in kleinen Mengen auch gut verdaulich. Die blähenden Häutchen sind entfernt.


Hier noch ein sehr leckeres Milchreisgericht:
Ca 3 P
100g Milchreis mit ca 15 Rosinen plus 1 Msp Zimt und 1 EL Zucker mischen. Lass dein Kind daran riechen. Denn das riecht so gut und appetitlich, dass man am liebsten sofort essen möchte...

Die Mischung in 300 ml Milch und 100 ml Wasser kochenEinmal aufkochen lassen und unter Rühren (ab und zu) auf kleiner Flamme köcheln lassen - ca 1/2 h bis der Reis gut weich ist. Wenn der Reis noch hart ist und Flüssigkeit benötigt, bitte Wasser nachgießen und weiter köcheln, bis der Reis gut weich ist. Fertig.
Nach Geschmack kannst du noch kleingeschnittene Fruchtstücke zugeben. Statt Rosinen kannst du auch andere Trockenfrüchte mitkochen, kleingeschnittene getrocknete Apfelringe oder Datteln sind besonders lecker.

Die empfohlene Tagesmenge von ca 300 ml Milch solltet ihr trotz vegetarischer Ernährungsweise möglichst ungefähr einhalten.
Ideen sind bspw, dass du Reisdrink oder Haferdrink (ohne Zusätze) oder Mandelmus (ein wenig) statt Milch für bspw Kartoffelbrei oder Pfannkuchen verwenden könntest

Brotaufstrich:
entsteinte Datteln mit Wasser mixen, so dass ein cremiger Aufstrich entsteht. Kühl lagern und bald verbrauchen.

wenn du deine Tochter an eine vegetarische Ernährung gewöhnen willst, sollte die ganze Familie im Beisein deiner Tochter vegetarisch essen. Denn Kinder lernen das zu essen und zu mögen, was die ganze Familie isst.
FInde Speisen die dir/euch gut schmecken und lass deine Tochter mitessen. So wird der Umstieg auf die Familienkost bald gut funktionieren und deine Tochter kann zu einer unkomplizierten, genußvollen Esserin heranwachsen.

Man sagt, dass ein Mensch eher seine Muttersprache aufgibt, als seine Essgewohnheiten-und Essvorlieben.
Darum ist es jetzt, in dieser Altersphase ganz besonders wichtig, dass du deiner Tochter eine gesunde Speisenauswahl bietest, dass du dafür sorgst, dass sie satt wird und alle Nährstoffe erhält, aber es ist auch wichtig, dass du ihr viele gemeinschaftliche Esserlebnisse ermöglichst, die sie in die Essgemeinschaft hineinwachsen lassen - durch gemeinschaftliche Essinteressen, durch das Probieren und einfache Mitessenlassen der für alle zur Verfügung stehenden Speisen bei Tisch.


Also dann
Grüße
Birgit Neumann

P.S. hier ist ein Beispielwochenplan (Mittagsgerichte) für eine vegetarische Woche

Mo: Kartoffelgratin mit Ratatouille, Nachtisch Joghurt
Di: Linsensuppe mit Brötchen und evtl Tofuwurst
Mi: Getreidebratling mit Kartoffelbrei und Gemüsebeilage
Do. Rahmspinat (selbstgemacht) mit Pellkartoffeln und Rührei
Fr: Spaghetti mit Tofu/Soja- Bolognese, Salat für die Großen und ganz fein geraspelte Rohkost für dein euch und euer Kind
Sa: Reis mit Gemüse in Kokossosse (asiatisch), Nachtisch Mandelpudding
So: Blumenkohl/Brokkoli/Möhren-Gemüse mit Gnocchi mit Tomatensosse und Parmesan
....
Mo: Kichererbsentopf mit Brötchen, Nachtisch Joghurt
Di: Kartoffelbrei mit Getreidebratling, dazu Gemüse oder Salat (so.)
Mi: Pfannkuchen mit verschiedenen Füllungen
Do: Nudel-Gemüse-Auflauf mit Käse

von Birgit Neumann am 08.08.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Baby vegetarisch ernähren

Hallo Frau Neumann!Vielen Dank im Voraus schon mal für Ihre Expertise! Meine Tochter (2. Kind) ist nun 6 Monte alt. Ich habe jedoch schon vor 6 Wochen mit dem Mittagsbrei begonnen, weil sie großes Interesse an unserem Essen hatte. Seit 1 Woche bekommt sie zusätzlich auch ...

von Jusell 23.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: vegetarisch, Baby

Kann ich mein baby mit einführung der beikost bedenkenlos vegetarisch ernähren?

hallo, mein sohn ist jetzt 5 monate alt und wird noch voll gestillt. ab und an bekommt er ein paar löffelchen obst- oder milchbrei damit er mal was anderes außer muttermilch schmecken kann. allerdings sehr wenig.. nur für das geschmackserlebnis. es macht ihm auch sehr viel ...

von leoline 20.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: vegetarisch, Baby

Nährstoffversorgung Baby vegetarische Ernährung

Hallo Frau Neumann, Meine Tochter ist 9,5 Monate alt und mag kein Fleisch und keinen Fisch. Schon am Anfang der Beikost nicht, dann eine Zeit lang schon, aber eher schlecht als recht, jetzt seit ca. 6 Wochen gar nicht mehr. Sie bekommt Gläschen, am Anfang habe ich selbst ...

von Okt.baby 20.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: vegetarisch, Baby

Kann ich mein Baby vegetarisch ernähren,

Hallo, mein Baby ist erst 3 Monate alt und mit der Beikost soll es noch ein wenig dauern, allerdings frage ich mich, ob ich mein Baby/Kleinkind vegetarisch ernähren darf? Ich selbst bin nämlich auch Vegetarierin und esse kein Fleisch/Fisch /Gelatine. Mein Freund isst kein ...

von Ich 1990 20.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: vegetarisch, Baby

Vegetarisch

Liebe Frau Neumann, unser Sohn ist nun 20 Monate alt . Wir geben ihm Fisch u Milchprodukte zum Verzehr sowie Obst Gemüse Getreide etc , allerdings kein Fleisch u keine Eier .. ich stille ihn noch immer nachts u wie er Tags möchte . Morgens frühstückt er hauptsächlich Obst u ...

von sunyside 24.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vegetarisch

Getreide in jeden vegetarischen Brei

Hallo Mein Sohn ist knapp 6 Monate und er isst bereits 3x Brei am Tag. Mittags bekommt er gemüse-kartoffel/nudeln/Polenta + 3x wöchentlich Fleisch und etwas obstmus als Nachtisch. Fisch schmeckt ihm leider gar nicht. Nachmittags bekommt er Hirse- oder reisflocken mit Obst ...

von Joniboni 06.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vegetarisch

Tagesmutter kocht vegetarisch

Hallo Frau Neumann, mein Sohn (2 J.) soll ab dem neuen Jahr zu einer Tagesmutter gehen. Sie kocht vegetarisch für alle zuhause und er soll dort auch Mittag essen. Ich habe nichts gegen vegetarisches Essen und weiß, dass es auch sehr gesund ist, aber bin bei Kindern, was das ...

von Anne1304 26.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vegetarisch

Vegetarisch ernähren - Vitamin B12

Liebe Birgit, wir ernähren unsere Tochter, 19 Monate alt, vegetarisch. (Ich selber lebe seit 17 Jahren vegetarisch). Dabei habe ich ein gutes Gefühl, allerdings mache ich mir um Vitamin B12 etwas Gedanken. Ist es möglich, genügend Vitamin B12 bei vegetarischer Ernährung ...

von stellina84 10.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vegetarisch

Vegetarisch

Halo , Ich habe 3 kinder 7 und 5 und 1,5 alle drei mädels . Meine große tochter und die kleinen essen alles was zum essen giebts . Leider meine mittlere tochter ist nicht so : sie mag keine wurst (salami oder sonst wurst) , keine käse , keine gekochtes essen welche ...

von Nita 02.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vegetarisch

Fischgerichte kochen für 3jährigen, als vegetarische Mutter

Liebe Frau Neumann, für meinen Sohn hat es sich ergeben, dass er als sonst vegetarisch essendes Kind ab und zu gern Fisch isst und dies soll ja auch ganz gesund sein (Omega3-Fettsäuren, B-Vitamine etc.). Da ich mein Leben lang eine richtige Vegetarierin bin, habe ...

von nnmm 24.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vegetarisch

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.