Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Kochen für Babys und Kinder

Ernährungsberaterin Birgit Neumann

   

 

Aufbewarung

Hallo liebe Birgit,

kann ich am Abend Vorgekochtes und im Kühlschrank Aufbewartes am nächsten Mittag nur mit einem Wasserbad erwärmt verfüttern oder sollte ich es dann noch einmal erhitzen?
Ich habe jetzt entdeckt, dass es ja doch viel entspannter ist am Abend zu kochen, wenn die Kleine im Bett ist. Ich füttere immer gleich man nächsten Tag, also nichts ist älter als max. 16/ 17 Stunden.

Darf meine Maus (7 Monate) auch Tomate, wenn sie erhitzt wurde?

Liebe Grüße

von NadinchenKrause am 27.05.2019, 12:07 Uhr

 

Antwort:

Aufbewarung

Hallo NadinchenKrause
ja, du kannst vorkochen und pürieren und den Brei am nächsten Tag im Wasserbad erwärmen. Öl und Saft brauchst du erst vor dem Essen zugeben.
Fülle den heißen Brei, nach der Zubereitung in ein sauberes Gefäß um und verschließe das Gefäß. Lass den (verschlossenen) Brei im kalten Wasserbad schnellstmöglich abkühlen und stelle ihn anschließend sofort in den Kühlschrank.
Tomate ist in kleinen Mengen okay. Wie gut dein Baby Tomate verträgt, das musst du ausprobieren. Der Säuregehalt (schwankt je nach Tomatensorte) kann bei empfindlicheren Babys und bei häufigem Konsum ggf einen wunden Po verursachen.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 28.05.2019

Die letzten 10 Fragen an Birgit Neumann
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.