Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nicki_28 am 25.11.2015, 19:32 Uhr

Zu klein und zu dünn für 2Jahre?

Unsere Kleine ist nun 2,2Jahre und ist erst 83cm groß und wiegt nur 9500g. Sie fängt erst jetzt an richtig zu Essen vorher wars schon als Baby immer ein Theater. Den Ärzten IST bei den Untersuchungen nie was aufgefallen wegen einer Wachstumstörung. Wir machen uns aber trotzdem weiterhin Sorgen, da es beim Turnen überall auffällt,dass sie sehr klein und dünn ist. Wir sind alle sehr groß die Schwester ist jetzt mit fast 4Jh. 103cm und wiegt 15kg. Mama 1,78cm und Papa (1,81cm ) . Bei der Geburt (11Tage zu spät) wog sie 3480g und war 52cm groß... die Kleidergröße 56 hat sie 4monste getragen und trägt jetzt erst Gr. 86 nach dem Sie Ein Jahr gr. 74/80getragen hat.... Sie wollte von Geburt an wenig trinken... Sie wurde 9monate gestillt. Ist sie zu klein und zu dünn?

 
5 Antworten:

Re: Zu klein und zu dünn für 2Jahre?

Antwort von Littlecreek am 25.11.2015, 20:39 Uhr

Im Vergleich vielleicht schon, aber warum vergleichen?
Es geht ihr doch gut. Dann solltest du dich nicht sorgen.
Aber ich kann dich verstehen.
Wir sind tatsächlich sehr groß (1,86 und 1,98). Unser vierter Sohn trug mit drei noch 74. Aber es ging ihm gut. Heute ist er 15 und etwa 1,65 groß, wenn ich es richtig im Kopf habe.
Kinder sind unterschiedlich - das kannst du vermutlich nicht mehr hören.
Und dennoch ist das so. Manche sind Spätzünder und manche haben's eilig. Unser Jüngster wurde vom Arzt das letzte mal im Juli gemessen und gewogen. Da war er 3,5 Jahre alt. Er war 1,11 m groß und 19 Kilo schwer.
Mein vierter war mit diesen Maßen schon in der zweiten Klasse.
Sogar in der Familie kann es also grobe Unterschiede geben.
Was du machen kannst ist das Handgelenk untersuchen lassen. Dann weißt du in etwa ( bis auf 2-3 cm) wie groß Dein Kind wird.
Meine Hebamme sagte mal, ein Kind wird etwa doppelt so groß wie es am zweiten Geburtstag war. Diese Regel ist aber nicht sehr zuverlässig. Die Untersuchung des Handgelenkes schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu klein und zu dünn für 2Jahre?

Antwort von Jomol am 26.11.2015, 13:45 Uhr

Im gelben Heft sind hinten so Diagramme drin, wie Kinder für gewöhnlich wachsen. Trag da mal ein. Wenn sich der Abstand zu den Kurven nicht vergrößert, ist das beruhigend. Sonst würde ich mal noch ein halbes Jahr warten, wenn es ihr gut geht und wenn sie nicht aufholt- Du sagst ja, daß die Esserei besser wird- kannst Du ja Deinen Kinderarzt mal kontaktieren.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu klein und zu dünn für 2Jahre?

Antwort von Baerchie90 am 27.11.2015, 5:40 Uhr

Mein "kleiner zierlicher" Junge ist gerade so bei 13 Kilo angelangt, Hosen trägt er immer noch in 86 (im März wird er 3), im Diagramm ist er etwas "abgerutscht", aber unsere Kinderärztin meint immer, dass es auch "kleine & zierliche" Persönchen geben muss ^^
In Kindergruppen fällt es mir auch immer besonders auf, da er teilweise einen ganzen Kopf kleiner ist, letztens hatte ich den Sohn von Freunden auf dem Arm, er gehört eher zu den "großen", da dachte ich, ich heb mir nen Bruch xD
Es kann also auch Vorteile haben, ein "schlankes" Kind zu haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu klein und zu dünn für 2Jahre?

Antwort von MAMAundPAPA2013 am 28.11.2015, 9:15 Uhr

Meine Tochter hat genau die gleichen Daten wie deine.
Alter, Größe und Gewicht.
Lustig.
Sie ist eine gute Esserin, die Erzieherin in der Krippe staunt wie gut sie Mittag isst.
Also nach dir keine Gedanken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu klein und zu dünn für 2Jahre?

Antwort von mama-von-püppi am 30.11.2015, 8:48 Uhr

Hallo
nein ist sie nicht sie ist perfekt so wie alle.
ich habe zwei so kleine Püppies. Das liegt in der Familie des Vaters. Bei der Großen habe ich auch immer verglichen und in Diagrammen geschaut. Ich musste immer schmunzeln weil mein Kind laut Diagram eines der drei Kleinsten wäre in einer Gruppe von 100 Kindern ,ich stell mir das dann immer bildlich vor. und dann war sie eine Zeit lang sogar ganz raus und hat ihre eigene Kurve gemacht.Das mit den Kleidergrößen fand ich gut, so haben wir immer lange etwas von unseren Lieblingsstücken. Und die werden dann aufgrund von Altersschwäche aussortiert...ein Problem war wenn andere ihr andere sagten sie sie sei klein, dann war es für sie als wenn man ihr sagte sie sei noch ein Baby......ABER die Große ist jetzt zehn; immer noch kleiner als die anderen aber es stört sie garnicht...und bei meiner Kleine die jetzt drei ist schau ich überhaupt nicht mehr nach Größe und Gewicht...viele liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.