Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von drahtseil am 05.01.2005, 13:12 Uhr

Übelkeit beim Autofahren

Hallo, meiner älteren Tochter (7 Jahre) wird schon seit Jahren immer mal wieder schlecht beim Auto- oder Busfahren. Manchmal mußte sie sich auch während oder nach der Fahrt erbrechen. Aber wie gesagt nicht regelmäßig. Letzte Woche hat auch mein Jüngste (2 Jahre) während einer Autofahrt erbrochen, das erste mal. Für die große hatte ich immer so Zäpfchen, die ich ihr aber nur vor längeren Busfahrten gegeben habe. Sie sind ziemlich groß und meine Tochter sträubt sich immer, wenn sie eins nehmen soll. Nun habe ich gehört, daß es Kaugummis und Kaubonbons mit Ingwer in der Apotheke geben soll. Weiß vielleicht jemand, wie die heißen und ob es wirklich hilft? Und soll man die dann von jeder Fahrt geben, obwohl ihnen doch meistens nicht schlecht wird? Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand seine Erfahrungen mitteilen würde. VG chris

 
7 Antworten:

Re: Übelkeit beim Autofahren

Antwort von sylv am 05.01.2005, 13:19 Uhr

meiner schwester ihrer tochter wird es auch immer bei längeren autofahrten schlecht. sie nimmt regelmässig die kaugummis aus der apotheke dagegen und sie helfen ihr top. den namen weiß ich leider auch nicht, aber die in der apotheke wissen bestimmt direkt was du haben möchtest. wie gesagt meine schwester ist begeistert von den kaugummis.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übelkeit beim Autofahren

Antwort von Nelemaus03 am 05.01.2005, 17:14 Uhr

Hallo!
Ich habe dieses übel auch, bei mir helfen die Kaugummis nicht so gut, die Ingerwertabletten (Zintonia) gut! Aber ich weiß nicht ob die schon für Kinder sind, weil es sind auch echt große Tabletten!
Ich habe heute für meinen Sohn (4Jahre) Cocculus D6 (Homöpathhisches Arzneimittel) aus der Apotheke geholt, weil meine Bekannte meinte das würde ihren Kindern helfen! Aber ich habe noch keine Erfahrung damit!
LG Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übelkeit beim Autofahren

Antwort von Knichel am 05.01.2005, 18:03 Uhr

Hallo,

mir ging es als Kind genauso...

Ich hatte immer diese Kaugummis genommen, mir hatte es damals geholfen.
Allderings wirst du diese wohl eher kaum dem Kleinen geben können.

Von den Homopathischen Arzneimittel habe ich auch schon von Bekannten gehört, bei dem einen hat es geholfen bei dem anderen nicht.

Denke da erkundigst du dich besser einfach mal in der Apotheke, die sind ja immer auf dem neuesten Stand.

Gruss Bianca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hätte da eine bessere Lösung!

Antwort von Trini am 06.01.2005, 8:24 Uhr

Das große Kind kommt mit Kindersitz auf den Beifahrersitz. Das kleine hinten in die MITTE (die meisten Autos haben ja hinten jetzt einen Dreipunktgurt in der Mitte).

Reiseübelkeit hat nämlich was damit zu tun, daß Auge und Gleichgewichtssinn was unterschiedliches empfinden (das Auge Stillstand- durch den Blick auf die Kopfstützen des Vordersitzes und das Gleichgewichtsorgan Bewegung). Deswegen sollten die Augen die Bewegung SEHEN (und zwar geradeaus und nicht seitlich).

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich hätte da eine bessere Lösung!

Antwort von zadya am 06.01.2005, 13:50 Uhr

Hallo,

wir haben mal den Tip bekommen cola vor der Fahrt zu trinken.
Bei meinem Großen hilft das bisher ganz gut!

Du mußt übrigens nicht spez. Ingwersachen aus der Apo holen. Probiert es doch mal mit kandiertem Ingwer aus?

LG, Etain

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielen Dank und @trini

Antwort von drahtseil am 06.01.2005, 14:06 Uhr

Leider wird MIR hinten auch ab und zu schlecht und unser Sitz für die Kleine geht in der Mitte glaub ich nicht anzuschnallen. Trotzdem vielen Dank für den Tip!! VG Chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übelkeit beim Autofahren

Antwort von Nicki_25 am 07.01.2005, 20:32 Uhr

Oje das kenne ich auch. Mir geht´s heute noch so wenn ich im Auto lange Zeit hinten sitze.
Es gibt in der Apotheke "Reisegold". Die Tabletten haben mir bisher immer gut geholfen. Gibt es auch für Kinder (c:

LG Nicki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.