Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Silentcrow90 am 24.06.2012, 21:30 Uhr

Treppen und Sicherheit

Hallo ihr lieben, ich steh mal wieder vor einem problem.

Wir ziehen demnächst in ein Häuschen, schönes altes Bauernhaus, wir freuen uns schon wie verrückt, aber batürlich gibt es darin Treppen...

Gut die Lösung im normalfall "Treppenschutzgitter" aber ich hab gerade bissel im inet geschnüffelt und find aber nie eindeutige Aussagen zu der entrieglung. Nur immer "Sicherer Verschluss, Kindersicher...usw.Das Problem ist aber unsere Tochter wird jetzt drei, sie hängt in manchen sachen zurück, in manchen wiederum ist sie sehr pfiffig ... sie versteht z.b nicht wenn wir ihr erklären, dass man auf der Treppe nicht spielen darf. selbst dann nicht (gott bewahre) sie würde x mal die erfahrung machen was passieren kann wenn man es doch macht ... andernseits ist sie (und auch ihr zwei jahre alter bruder) siemlich raffiniert wenn es drum geht, sachen auf zu bekommen ... ich brauch also etwas sehr sicheres für zwei verdammt ausgefuchste Räuber ... noch dazu steht ja bei den meisten gittern da "bis 2 jahre" sicher wegen drüber kletter gefahr ...das nächste Thema ...


also meine frage ... war schonmal jemand in einer ähnlichen situation? Welches gitter könnt ihr empfehlen (am besten mit verschluss beschreibung) ... vom verschluss ist es vermutlich am besten wenn man von beiden seiten irgenwas machen muss ...villt. auf beiden seiten nen knopf drücken, gleichzeitig ..ich glaub das bekommen selbst die zwei nicht hin)

freu mich über vorschläge :)

mfg Silentcrow

 
7 Antworten:

Re: Treppen und Sicherheit

Antwort von -kili-81 am 24.06.2012, 22:07 Uhr

Also wir haben dieses hier und das bekomme sogar ich nur sehr schwer auf. Man muss es an dem Griff in der Mitte hochziehen und in hochgezogenem Zustand aufmachen. Geht wirklich sehr streng. Wir haben drei Stück davon und alle drei gehen gleich schwer. Allerdings waren die Dinger vor zwei Jahren noch deutlich billiger. Wir haben "nur" knapp 70 Euro für eins bezahlt.

http://www.baby-walz.de/index.php?a833<nr=73818616&L=0&campaign=Produktportale/Google+Shopping&utm_source=google&utm_medium=shopping&utm_campaign=Google%2BShopping&mb3_partner=googlebase&group=2988117&product=3685014&ordernumber=101545&wtr=749&zlg=125&mb3_wersch=749125#geuther-treppenschutz-gitter-easy-lock

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treppen und Sicherheit

Antwort von niklas2006 am 24.06.2012, 22:17 Uhr

Hallo,
wir hatten welche von Geuther, evtl. sogar die vom o.g. Link (komme da nur auf die Hauptseite). Man musste das Gitter mit recht viel Kraft hochziehen, dass schaffen Kinder nicht.
Aber: Ich befürchte, dass ältere Kinder problemlos über jedes Gitter klettern können, sehe ein Gitter dann eher als zusätzliche Gefahr an....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treppen und Sicherheit

Antwort von Silentcrow90 am 24.06.2012, 22:37 Uhr

huhu, schonmal danke für die antworten, vom verschluss her klingt das ja schonmal super ..preis naja ...da wir nur zwei brauchen ist es zu verkraften :)

aber die problematik mit dem darüber klettern ist schon schwierig ... zufällig ne andere idee? die beiden sind extreme wildfänge und extrem ist eig. noch untertrieben ... ich bräuchte jede menge koffein oder redbull um da mit halten zu können ^^

oder meint ihr es reicht wenn wir es ein bissel höher setzen ? die beiden sind nicht umbedingt die größten von der größe her :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treppen und Sicherheit

Antwort von Häsle am 25.06.2012, 8:58 Uhr

Da hilft dann nur aufpassen, obwohl das bei zwei Kindern in dem Alter bestimmt schwierig wird. Evtl. kannst du auch die Türen, die zum Treppenhaus führen, zusperren, wenn du sie nicht im Blick behalten kannst?

Wegen dem Drüberklettern: Mit spätestens zwei Jahren wissen alle Kinder, dass man nur irgendwas zum Draufsteigen braucht, wenn man irgendwo nicht ran oder drüber kommt. Da kann das Gitter auch einen Meter hoch sein. Wenn sie drüber wollen, schaffen sie das.

Wir hatten damals ein Gitter oben an der Treppe, unten nicht. Meine Tochter hat sehr schnell gelernt, wie man die Treppe sicher benutzt (anfangs ist sie rückwärts runter gekrabbelt, danach hat sie sich seehr lange am Handlauf festgehalten). Bei uns darf auf der Treppe immer noch nicht gerannt oder gehüpft werden (nur die letzten zwei Stufen darf sie runterhüpfen).
Oben hatten wir das Gitter nur, damit sie nicht beim Toben aus Versehen die Treppe runterpurzelt. Aus dem gleichen Grund hatten wir auch ein Gitter vor dem Kaminofen. Nicht, weil sie sich nicht an Regeln halten wollte, sondern um Unfälle beim Spielen zu vermeiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treppen und Sicherheit

Antwort von Fru am 25.06.2012, 9:07 Uhr

Ohne jetzt frech klingen zu wollen, ne Portion Erziehung schadet auch nicht...ich finde das Kinder durchaus lernen können, dass Treppen, Kaminöfen, Herde gefährlich sind...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treppen und Sicherheit

Antwort von Häsle am 25.06.2012, 10:23 Uhr

Das sehe ich ja auch so. Meine Tochter hat noch nie absichtlich auf eine heiße Herdplatte, in eine Steckdose oder an einen heißen Ofen gefasst. Sie ist aber beim Spielen tatsächlich schon mal aus Versehen an das Ofenschutzgitter gestoßen. Ohne Gitter hätte sie jetzt auf einer Gesichtshälfte keine Haut mehr. Auch nicht schön. Da der Ofen in der kalten Jahreszeit zum Heizen immer an ist, und Kinder beim Toben schonmal stolpern oder nicht aufpassen (gerade wenn sie nicht alleine spielen), hatten wir halt die ersten drei Jahre ein Gitter vor dem Ofen. Und es hat sich gelohnt.

Dafür hatten wir nie ein Herdschutzgitter, abschließbare Fenstergriffe oder Gurte an Hochstuhl oder Buggy. Jeder schätzt die Gefahren und das Verhalten des individuellen Kindes anders ein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treppen und Sicherheit

Antwort von marie74 am 26.06.2012, 22:13 Uhr

Wir hatten auch Gitter von Geuther und waren damit sehr zufrieden.

Nachbarn hatten ihr Gitter nicht an der Treppe selber sondern ein Stück davon im Flur angebracht. Das wäre bei uns baulich so nicht möglich gewesen, bei denen ging es.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Flexibles Treppenschutzgitter

Hat hier vielleicht jemand ein sehr flexibles Treppenschutzgitter. Ich bräuchte für unsere Schwiegis ein Gittter. Sie wohnen im ersten Stock über einer Backstube. Jetzt ist es so das es nicht schlecht wär wenn ich vormittags so 1-2 Stunden backen helfen könnte. Unser Spatz ist ...

von Dreli 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

Idee Treppenschutz für Kleinkind ohne Bohren und Klemmen?

Hallo, meine Tochter wird Silvester 3 Jahre alt und sie hat ihr Zimmer auf der 1. Etage. So nun möchte ich endlich ihr Gitterbett in ein Kinderbettchen umbauen. Ich finde es ist Zeit, erst recht da wir noch nicht die Stäbe rausgenommen hatten. Grund war Umzug in unser Haus und ...

von bridget 20.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

Wie lernt ihr euren Kindern das Treppen steigen?

Hallo Mädels, wie lernt ihr euren Kindern Treppen steigen? Also rauf ist klar, auf allen vieren, aber runter? Rückwärts oder auf dem Po rutschend oder...... Mein Süsser ist jetzt 15 Monate und kletter-begeistert!!! Töchterlein ...

von buschbaby 08.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

kiddy guard treppenschutzrollo

Hat das jemand von euch? Ab wann kann ein Kind das selber öffnen? Wir haben unten an der Treppe nur ein festes Gitter und mein Großer (fast fünf) bleibt beim drübersteigen trotz Hocker dauernd hängen. Eins zum Öffen passt nicht, weil gleich an der Wandein Schrank steht. Nun ...

von platschi 21.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

Ab wann konnten Eure Kinder im Wechselschritt Treppen laufen!?

Mein Sohn ist nun fast 3 Jahre und 2 Monate. Er ist ein Frühchen aus der 36.SSW. Er hatte eine Atlasblockade und ist auch sonst Grobmotorisch etwas hinterher. Er kann mittlerweile an sich alles, auch springen und rückwärtslaufen. Nur Treppen geht er Stufe für Stufe. Heute ging ...

von Lisa+Tamino 21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

Mal Hilfe wegen Treppengitter....

Hallo, wir wohnen bei meinen Eltern im ersten Stock, nach unten hin alles offen. Oben an der Treppe ist ein Gitter, früher, damit meine Tochter (2 1/2) nicht runterfällt, jetzt, damit sie nicht abhaut morgens. Heute Morgen bin ich aufgestanden, da sehe ich, wie sie sich ...

von Melone 29.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

Treppenschutzgitter

Hallo! Ich bräuchte mal dringend Hilfe, da ich mich im Internet dumm und dusselig suche! Ich brauche ein Treppengitter, wo keine Stolperstufe bleibt, wenn es offen ist. Am Liebsten eins, was sich automatisch schließt oder Alarm gibt. (Finde solche nur mit ...

von MaMo0408 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

Treppen laufen!

Hallo, würde gerne mal wissen, ab wann eure Mäuse die Treppen alleine laufen konnten, ohne Hilfe? Gestern war nämlich meine Kleine (25 Mon.) unten bei meinen Eltern und plötzlich stand sie oben bei uns und keiner hats gemerkt. Wir haben eine Holztreppe, aber da kann man ...

von Melone 30.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Treppen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.