Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Myfairlady11 am 26.07.2020, 19:46 Uhr

Noch immer kein Durchschlafen in Sicht

Hi.

Es war bei uns genauso, außer das wir im Familienbett schliefen und mein Sohn alle halbe Stunde wach geworden ist.
Eigentlich wollte ich es auch ihm überlassen wann abgestillt wird bzw. habe ich auch nicht angenommen das sein schlechter Schlaf darauf zurückzuführen ist.
Das Schicksal kam mir aber zuvor. Ich war im siebten Monat schwanger und er hatte mich beim stillen ausverehen mit dem Zahn verletzt. Um einer Entzündung vorzubeugen sollte ich deshalb vorübergehend mit stillhütchen stillen. Das fand er so doof das er sich geweigert hat und ich dann das stillen auch nicht mehr angefangen habe. Drei Nächte später hat er dann das erste mal durchgeschlafen. Da war er 19 Monate alt.
Bei meiner Tochter dann in etwa das gleiche.
Das erste Jahr schlief sie super. Ab ihrem ersten Geburtstag dann immer schlechter und wurde dann auch alle zwei Stunden wach zum stillen. Sie habe ich dann mit 21 Monaten abgestillt und auch da wurde das schlafen dann deutlich besser.
Mittlerweile denke ich es war das beste für meine kinder und mich. Denn das ständige aufwachen war ja auch für die kleinen mehr als anstrengend.

Lg

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

18 Monate und immer noch kein Durchschlafen

Hallo, wer von euch hat auch kinder, die mit 18monaten immer noch nachts weinen? Meistens kriegt sie so gegen 4.30/5:00 ihre morgenflasche und schläft bis ca. 8.00/8.30 weiter. Sie geht um 19.00/19.15 ins bett. Das ist der normalfall. Komplettes durchschlafen war noch ...

von Tani33 23.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kein, immer

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.