Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sonnenscheinchen123 am 02.06.2018, 7:15 Uhr

Nachts schreien...

Hallo ihr lieben,

Vllt kennt ja der ein oder andere die Situation..
Unsere Tochter ist nun 2 Jahre alt.
Sie geht um 18.30 ins Bett und schlaeft bis um 7 Uhr. Sie hat einen total geregelten Tagesablauf.
Seit ein paar Tagen ist es nun so, das sie nachts plötzlich wie am Spieß schreit...
Wenn ich oder der Papa dann ins Zimmer kommen, sitzt sie völlig verängstigt in ihrem Bett, weint, schreit und lässt sich nur schwer beruhigen, will direkt raus und bei uns weiter schlafen..
In der einen Nacht kam es auch vor, das sie plötzlich mit dem Finger wo hingezeigt hat und 'da'und gesagt hat und sich immer im Zimmer umschaute...
Wir hatten schonmal eine Zeit wo sie nachts geschrien hat plötzlich, das lag an den Zähnen. (jetzt fehlen ihr noch die letzte 4 Backenzähne) sie nimmt auch vermehrt wieder den finger in Mund, aber ob das Zusammenhänge haben kann?

 
2 Antworten:

Re: Nachts schreien...

Antwort von Ivdazo am 02.06.2018, 10:22 Uhr

Um welche Uhrzeit wird sie denn wach? Ist es immer um die etwa gleiche Zeit oder unterschiedlich? Hat sich sonst etwas verändert, oder gab es etwas, was sie erschreckt hat?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, in dem Alter haben Kinder öfters Alpträume, hat meine auch sehr oft, vor allem kurz nach dem Einschlafen (also vor Mitternacht), den Rest der Nacht ist meist Ruhe. Es gibt auch anderes, z. B. Nachtschreck, aber damit kenne ich mich nur wenig aus.
Was Du machen kannst: wenn es geht, gib ihr die Nähe, die sie braucht. Es kommen auch wieder bessere Nächte, da kannst du sie beruhigen, und sie schöäft wieder bei sich im Bett ein. Kannst Du sie bis dahin im Familienbett lassen? Oder Dich eine Zeitlang zu ihr legen? Eltern vertreiben meistens alle Alpträume.

Gegen Monster helfen auch Zauberpulver, Sprays etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachts schreien...

Antwort von JaLu9116 am 02.06.2018, 14:45 Uhr

Hallo,
mein Kind ist noch nicht so alt aber das Nachbarskind.. und die haben genau dasselbe erzählt, wie du hier schreibst. Deren Kleine wacht nachts auch plötzlich hysterisch schreiend und kreischend/ brüllend auf und lässt sich nur schwer wieder beruhigen.. dass es an den Backenzähnen liegt, kann schon sein. Evtl sieht dein Kind aber auch irgendwas im Zimmer, wenn sie mit dem Finger wo hin zeigt (noch im Halbschlaf und schlecht geträumt wirken Dinge oft sehr real; oder etwas macht einen Schatten/ Licht an die Stelle; viele sagen ja, dass Kinder (vor allem so kleine) noch Geister und sowas sehen können - falls du an sowas glaubst) aber egal was es ist, ihr handelt schon richtig so, wenn ihr einfach bei ihr bleibt und sie beruhigt. Vllt nehmt ihr sie eine Zeit einfach gleich mit zu euch ins Bett, evtl hilft das schon..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.