Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von JanKer am 02.12.2019, 12:34 Uhr

nachts ohne Windeln--trocken werden

Hallo alle miteinander...
ich hätte mal eine Frage zum endgültigen weglassen der Windel.
Wie ist das bei euch so gewesen?
Unsere Tochter ist jetzt fast ein halbes Jahr tagsüber über trocken und es klappt recht zuverlässig. Sie ist 2Jahre alt.
Ich habe das unterstützt und auch die Rituale des KiGa´s übernommen. Ein bisschen geholfen/trainiert, habe ich also.
Sie möchte am Abend eigentlich auch keine Windel umhaben, aber am Morgen ist sie doch recht nass (Stoffwindel). Einmal hatten wir das, dass die komplett trocken war.
Mittags muss sie in der KiTa schlafen--da ist sie auch ein bisschen nass.
Weniger zu trinken geben, möchte ich eigentlich nicht, da ich denke, dass sie das benötigt. Und vor dem ins-Bett-gehen, geht sie auch noch einmal aufs Töpfchen.
In ihr Zimmer habe ich ihr ein Töpfchen gestellt, ich habe ihr das auch schon oft gesagt...und da sie die Windel immer alleine auszieht, dachte ich auch, dass sie es kann...aber benutzt, hat sie es noch nie...
Ich will jetzt kein Stress machen, mich interessieren nur Meinungen. Also feel free!
vG Kerstin

 
4 Antworten:

Re: nachts ohne Windeln--trocken werden

Antwort von Itzy am 02.12.2019, 14:40 Uhr

Das kommt von ganz alleine wenn sie so weit sind. Damit Nachts alles trocken bleibt muss dauerhaft genügend von einem Hormon gebildet werden. Ich habe 3 Kinder.
Nr 1 war auch Nachts mit 3,5 Jahren trocken, Nr 2 erst dauerhaft mit 8 und Nr 3 mit knapp 4.Und alles war ok und ich habe genau nichts gemacht. Sie sind vor dem zubett gehen noch einmal auf die Toilette gegangen, aber das war es. Abwarten....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts ohne Windeln--trocken werden

Antwort von DFL am 02.12.2019, 21:45 Uhr

Die große wird im Januar 4. Wir haben die Abmachung: Windel wird vor der Gute-Nacht-Geschichte ran gemacht und sobald sie eine Woche lang morgens trocken ist, darf sie abbleiben.
Hat ein Nachtlicht und das Töpfchen neben dem Bett.

Ist bislang aber erst einmal aufgestanden um zu pullern.

Noch wacht sie Nachts nicht dafür auf. Windel ist morgens auch gut nass.

Aber das mit ran erst vor der Geschichte und wenn eine Woche trocken akzeptiert sie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts ohne Windeln--trocken werden

Antwort von Baerchie90 am 02.12.2019, 23:28 Uhr

Wir haben das Bett mit wasserdichten Unterlagen ausgestattet und einfach die Windeln weggelassen, die ersten 2-3 Nächte ging noch was daneben, danach passierte nur noch selten was. Beide Kinder waren erst nachts zuverlässig trocken und später dann auch tagsüber.
Wichtig war nur, dass die beiden anfangs morgens nicht zu lange liegen blieben, denn wenn das Bett nass wurde, dann kurz nach dem Aufwachen am Morgen.
Allerdings waren meine Kinder da auch schon älter und "mal Windel" und "mal keine Windel" klappte hier nicht, also kamen die Windeln direkt ganz weg. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachts ohne Windeln--trocken werden

Antwort von Elchkäfer am 03.12.2019, 13:57 Uhr

Hallo Kerstin,

ich spreche jetzt für mich: wenn deine Tochter so klar formuliert, dass sie keine Windel mehr möchte, würde ich es ohne versuchen mit Molton auf der Matratze. Unser Kleiner wurde auch mit ca. 20 Monaten tagsüber trocken. bald wollte er auch nachts partout keine Windel mehr, obwohl sie auch immernoch ein bisschen nass war. Ich habe ihn gewähren lassen und siehe da: ich hatte in jetzt 3 Monaten 1x nachts ein nasses Bett, sonst klappt's wunderbar. Er geht vorm Einschlafen und dann wieder früh morgens aufs Töpfchen, das im Schlafzimmer steht (mit kleinem Still-Licht beleuchtet).Unser Sohn ist aber auch in diesem Bereich ein Frühzünder und erbitterter Windelgegner, wir hatten nie was trainiert.
Hätte es nicht geklappt, hätte ich ihn getröstet und wäre auf dieser neuen Grundlage in neue Windel-Verhandlungen getreten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Rückfall beim Trocken werden in der Nacht

Hallo, meine Maus ist jetzt 2 3/4 und seit dem Sommer zu Hause und unterwegs sowohl tagsüber, als auch nachts trocken gewesen. Nur bei der Tagesmutter nicht, denn die besteht noch immer auf Windeln, obwohl es mit dem Klogang (bei uns) immer sehr zuverlässig geklappt hat. Nun ...

von danchen2 13.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Trocken werden - wie vorgehen?

Hallo ihr Lieben, Ich habe mal allgemeine Fragen zum Thema Töpfchen gehen (weil ich echt keine Ahnung habe wie ich nun weiter mache), aber zunächst schildere ich mal unseren aktuellen "Stand" ;) Alles begann damit, dass meine Tochter, 21 Monate alt mal wieder einen super ...

von Merel 12.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Das ewige Thema TROCKEN WERDEN

Hallo an alle Ich habe eine 3 jährige Tochter,die (noch) kein großes Interesse daran hat auf die Toilette/Töpfchen zu gehen. Hin und wieder möchte sie schon,aber sehr unregelmäßig...ich muss dazu sagen,dass wir sie bisher nie "gezwungen"haben - also wir setzen sie nicht zu ...

von Glory1 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Hilfe beim trocken werden

Hallo zusammen Meine kleine ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate alt. Töpfchen und Toilette klappt an sich super, solange sie nackt ist....da macht sie sich ganz selbstständig auf den weg ins bad. Aber sobald ich ihr eine Unterhose anziehe geht's in die hose, sie macht nicht ...

von MeGu 06.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

nochmal zum trocken werden

aus "aktuellem anlass" ;-) meine große tochter ist damals, kurz vor ihrem zweiten geburtstag, auf folgende weise trocken geworden: sie hat sich immer vehementer geweigert, ihre windel anzuziehen. entweder wir hätten gewalt anwenden müssen, was unserer erziehungsmaxime ...

von Tine1 16.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Update zum Trocken werden ;)

Wer sich erinnern (mag): http://www.rund-ums-baby.de/kleinkind/beitrag.htm?id=215533&suche=windel&seite=1 Ich habe die Entscheidung, wie ich weitermache, kurze Hand auf die Sommerferien verlegt. Vorletzten Samstag kam sein bester Freund zu Besuch, der ist seit ein paar ...

von Tinchenbinchen 05.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Windel - trocken werden

Hallo ihr alle, unser 2 Jahre + 3 Monate alter Sohn hat sich anscheinend auf den Weg gemacht, trocken zu werden. Er kann sein Pipi lange einhalten und bewußt pinkeln. Das stellt uns für die Nachtwindel vor ein Problem. Wir haben jetzt schon die größte Größe, bei der die ...

von JoMa 30.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Trocken werden (sorry^^)

Ich brauche Input. Söhnlein ist knapp über drei. Vor einem Jahr konnte er Bescheid sagen, wenn die Windel voll war und ging auch regelmäßig auf's Töpfchen, mochte das auch. Dann kam der kleine Bruder auf die Welt und er hat jegliche Aktivitäten in der Hinsicht eingestellt, ...

von Tinchenbinchen 12.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Trocken werden - ulkiger Kerl

Hallo! Mein Jüngster - im Januar wird er 3 - will seit Wochen immer Pipi machen. Er flitzt ins Bad, reißt sich Hose und Windel runter und klettert auf den Toilettensitz. Dann nimmt er Klopapier, wischt rum, steigt runter und spült. Ansich perfekt. Nur pinkeln tut er ...

von Uschi69 14.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

trocken werden und kiga start

Guten nabend, Mein Sohn wird in ca .3 wochen ein Jahr alt. Also ist dann ja kein baby mehr .nun liegt mir meine Mutter seit tagen in den ohren ,ich solle doch nun endlich anfangen mit dem töpfchen ....und am tage die Windel ab lassen...damit er "trocken" wird .laut ihrer ...

von stromi1986 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trocken werden

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.