*
Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

 

Geschrieben von DK-Ursel am 04.02.2018, 22:53 Uhr

ja, was denn nu?

Erst willste nicht ändern, dann doch Meinungen (nur so zu mSpaß?), dann evtl. dochvorziehen (sowas heißt dann ja doch "Änderung" bei mir --- und oben eben, daß andere Dir erzählen, was "nmormal"s ei.

Eßt, wann es für Euch gut paßt - dann pa´t es doch - wann andere hunger haben, kann doch kein Maßstab für Eure Mägen sein.
Wenn es Dir peinlich ist, von der Norm abzuweichen, und Du erstmal recherchieren mußt, um Dich zu vergewissern, deine eine Änderung (Vorziehen) der Mahlzeiten dann doch wieder "normal" für andere sind, zieh halt die Gardinen vor oder laß eh niemanden rein ,wnen Ihr eßt, dann merkt es doch keiner, daß/o b Ihr aus der Norm fallt, und alles ist gut.
Dann würde ich allerdings an meinem Selbstbewußtsein "Mein Haus, meine Regeln" arbeiten...
Ich weiß,es ist nicht immer leicht, etwas anders als die anderen zu machen, aber beim essen sollte das Problem der Anpassung/Integration doch überschaubar sein.

Ehrlich ,so ganz verstehe ich jetzt überhaupt nicht mehr, wozu Du uns eigentlich brauchst?

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.