Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ummmedina am 18.03.2021, 15:53 Uhr

Hautveränderung

Hallo, meine kleine 14 monate ist komplette familienkost.. Pricktest und Blutentnahme auf kuhmilch eiweiß und sämtliche andere allergien waren negativ.. Ich bin mir unsicher ob sich der ausschlag nicht doch verstärkt wenn sie kuhmilch eiweiß abbekommt.. Machen immoment eine Diät und es ist leichter geworden...sie ist bis zu 5 Mahlzeiten am Tag wiegt 8,0kg und ist 74 cm groß.. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ganz liebe Grüße

Bild zum Beitrag anzeigen
 
6 Antworten:

Ich würde da eher an was anderes als Milch denken...

Antwort von Mijou am 19.03.2021, 8:54 Uhr

Huhu,

wenn Du die Kuhmilch im Moment weglässt, musst Du ihr natürlich unbedingt eine andere Milch geben (Babynahrung Typ 1 oder 2), denn in diesem Alter braucht sie noch Milch, und zwar nicht wenig.

Bei dem Ausschlag würde ich gar nicht an Kuhmilch denken, wenn das getestet wurde. Sondern eher an Körperpflegeprodukte. Viele Mütter benutzen Babyöl, Babyshampoo, Babybad, Babycreme und wundern sich dann, dass ihre Kinder Ausschlag bekommen. Dabei sind das alles reine Chemie-Bomben, Du musst nur mal auf der Rückseite lesen, was da alles für ein Mist drin ist.

Ich habe bei den Kindern in diesem Alter für den Windelbereich nur normales Pflanzenöl (Sonnenblumenöl aus dem Supermarkt) und Kleenex-Tücher verwendet. Für die Haare milde Arztseife (kein Shampoo) und fürs Baden nur Wasser. So wird es von Allergologen empfohlen.

Auch Euer Waschmittel sollte sensitiv und parfümfrei sein, Waschmittel gehören zu den Hauptauslösern von Allergien.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hautveränderung

Antwort von ramalamadingdong am 19.03.2021, 10:11 Uhr

Bei den Punkten würde ich an anderer Stelle den Auslöser suchen. So sieht für mich eine Kontaktallergie aus. Duschgel, Seife, Waschmittel und ähnliches, womit die Haut direkt in Kontakt kommt. Auch deine eigene Hand- und Hautcreme sowie Makeup kann da der Delinquent sein.

Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an: Kinder brauchen nur klares Wasser zur Reinigung von Kopf bis Fuß. Auch für die Haare reicht das völlig aus.
Welches Waschmittel nutzt du?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hautveränderung

Antwort von sunshine59 am 19.03.2021, 10:15 Uhr

Da schließe ich mich den Vorrednerinnen an. Waschmittel/Seife/Cremes/Parfüm etc sind wohl eher der Auslöser. Weichspüler kann auch ein ziemliches Problem sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hautveränderung

Antwort von Mimi987 am 20.03.2021, 8:06 Uhr

Das gilt übrigens auch für die Pflegeprodukte von Mama!.

Mein Sohn reagiert mit Ausschlag aus eine bestimmte Handcreme - von mir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hautveränderung

Antwort von Ummmedina am 21.03.2021, 8:19 Uhr

Heey :) danke für eure Meinungen.. Sie hat althera Milch bekommen. Waschmittel nutze ich zurzeit Ariel pulver manchmal auch sensitiv lenor.. Welches Waschmittel könnt ihr empfehlen? Duschgel hat sie seit zwei Wochen eucerin..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hautveränderung

Antwort von Mimi987 am 21.03.2021, 12:31 Uhr

Lass den Weichspüler ganz weg - der ist wirklich schlecht für die Haut.
Arielhat durch die Duftstoffe auch recht hohes Allergiepotential.

Ich nutze - durch die sehr empfindliche Haut meines Sohnes - Ecover zero ohne Bleiche und ohne Duftstoffe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.