Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lucy13 am 01.12.2003, 15:31 Uhr

Hautausschlag Oberschenkel

Hallo zusammen
Ich habe soeben bei Dr. Busse eine Frage gestellt, vielleicht hat ja aber auch jemand von Euch hiermit Erfahrung und kann uns weiterhelfen:

"Mein Sohn (17 Monate) hat seit einiger Zeit am linken Oberschenkel (rechts nur ganz leicht) einen pickelartigen Hautausschlag. Erst dachte ich, dass er evtl. durch die Windeln verursacht wurde. Habe jetzt grössere Windeln gekauft und festgestellt, dass die Pickel eigentlich sogar weiter unten sind, also sicher nicht durch die Windel versursacht werden können. Erst versuchte ich mit Salbe, jetzt mit Puder den Ausschlag weg zu bekommen, aber die Pickel scheinen sehr hartnäckig zu sein...
Er war vor ca. 4 Wochen krank (Erkältung) und hatte einen Husten, der durch den Arzt behandelt wurde. Husten ist jetzt fast weg. Könnte es evtl. einen Zusammenhang zur Erkältung geben und können sie mir aus der Ferne einen Rat geben, womit ich den Ausschlag weg bekomme?"

Wenn also jemand von Euch schon mal ein ähnliches Problem hatte, wäre ich Euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. Ich hab einfach keine Ahnung mehr, was ich noch tun soll.
Vielen vielen Dank und liebe Grüsse
Lucy

 
3 Antworten:

Re: Hautausschlag Oberschenkel

Antwort von schnutii am 01.12.2003, 16:44 Uhr

Hallo lucy13,kenne das von meinem Sohn,er hat das an Beinen und Oberarmen,kommt vermutlich weil im Winter nicht so viel Luft an die Haut kommt.Habe vom Kinderarzt eine speziell angemischte Salbe dafür bekommen,sie enthält Cera Flava und und drei weitere Sachen die ich aber leider nicht entziffern kann.Vielleicht hilft Dir das ja schon weiter.Gruß,schnutii

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hautausschlag Oberschenkel

Antwort von Sonnymuckel am 01.12.2003, 18:51 Uhr

Hallo,

ich habe bei meinem Sohn auch dieses Problem mit dem Haurausschlag an den Beinen.
Creme Ihm immer mit Eucerin Urea 5% Lotion ein.
Und habe von Kinderarzt auch noch zusätzlich eine Harnstoff Creme bekommen.
Und ich muss sagen seit ich ihn damit ein Creme ist es fast alles Weg.
PS:
Wie es an Anfang ganz schlimm war hat er sich auch immer sehr viel gekratzt und da haben Abend´s auch sehr Gut die Fenestil Tropfen geholfen.
Alles Gute
Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vielen dank für die antworten! m.T.

Antwort von lucy13 am 01.12.2003, 21:38 Uhr

Hallo
Vielen Dank für Eure Antworten, bei Dr. Busse kam nämlich nichts raus :-(
Ich werde noch ein paar Tage mit der Creme versuchen und ansonsten beim Kinderarzt vorbeischauen.
Schönen Abend und schöne Adventszeit!
Lucy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.