Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sandrapeters1212 am 25.04.2020, 20:08 Uhr

Fieber Mittelohrentzündung

Hallo,

Vlt kann mir jemand helfen bzw. Etwas die Sorgen nehmen...

Meine 2 Jährige Tochter hat seit Mittwochmorgen Fieber bis 39 Grad.

Mittwochnachmittag sind wir dann zum Kinderarzt. Dieser hat eine Mittelohrentzündung festgestellt und uns Amoxcilin verschrieben. Dieses bekommt sie seit Mittwochabend. Am Freitagmorgen war das Fieber weg aber abends bekam sie dann wieder erhöhte Temperatur bis 38,5. Heute morgen wieder kein Fieber und auch den Tag über. Ab 17 Uhr dann wieder erhöhte Temperatur mit 38,1.

Ich kenne das von ihr so nicht. Müsste das Antibiotikum nicht schon längst geholfen haben oder mache ich mich jetzt unnötig verrückt. Sie isst und trinkt alles normal.

Lg

 
5 Antworten:

Re: Fieber Mittelohrentzündung

Antwort von Ma18Ma20 am 25.04.2020, 21:02 Uhr

Hallo,

Es ist völlig normal das die Temperatur abends höher ist als morgens.

Hat mir mal meine KiÄ erklärt,
aber ich habe vergessen wieso.

Wenn es ihr soweit gut geht, dann passt ja alles

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber Mittelohrentzündung

Antwort von Sandrapeters1212 am 25.04.2020, 21:04 Uhr

Ihre normale Temperatur abends war immer um die 36,7 also ist es komisch... als die Temperatur heute Abend anfing wollte sie auch nichts essen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber Mittelohrentzündung

Antwort von sunnydani am 27.04.2020, 12:32 Uhr

Das ist völlig normal.
Es dauert ein bisschen, bis das Antibiotika wirkt und es ist auch normal, dass die Kinder am Abend eine höhere Temperatur haben als morgens.
Abgesehen davon ist Fieber nichts Schlimmes. Es zeigt nur, dass der Körper gegen die Bakterien und Viren kämpft, diese vertragen eine höhere Temperatur schlechter und deshalb fährt der Körper die Temperatur hoch.
Wenn sie stark darunter leidet oder das Fieber zu hoch steigt, dann kannst du ihr einen Fieber-/Schmerzssaft geben. Ansonsten kannst du sie ruhig ein bisschen fiebern lassen.

Du kannst ihr auch Kochsalzlösungs-Nasentropfen geben. Die sind auch immer ganz gut bei Ohrenentzündungen, da alles durchgespült wird. Ich habe sie meinem Großen bei Ohrenentzündungen zusätzlich oft am Tag gegeben.

Wichtig ist es jetzt, Geduld zu haben. Krankheiten können auch mal etwas länger dauern. Und dass Kinder nicht essen wollen, wenn sie krank sind, ist auch ganz normal. Auch das macht nichts, wichtig ist, dass sie genügend Flüssigkeit zu sich nimmt und wenn sie wieder fit ist, fängt sie bestimmt wieder zu essen an. Bis dahin ist der Körper mit Gesund-werden beschäftigt und da würde es nur zusätzliche Kraft kosten, wenn er sich auch mit der Verdauung auseinandersetzen muss. Es hat schon alles seinen Sinn und die kleinen Mäuse spüren ganz genau, was sie brauchen.

Gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber Mittelohrentzündung

Antwort von Becca09 am 27.04.2020, 17:37 Uhr

Mittlerweile sollte das Antibiotika gewirkt haben. Geht es ihr besser?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fieber Mittelohrentzündung

Antwort von Sandrapeters1212 am 27.04.2020, 17:40 Uhr

Ja danke ihr geht es wieder gut seit vorgestern Nacht kein Fieber mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Fiebersaft bei leichter Mittelohrentzündung

Meine kleine 3jährige Tochter hat für eine leichte Mittelohrentzündung den IBU-ratiopharm Fiebersaft bekommen. Nun meine Frage, es steht nirgends wie lange sie ihn einnehmen soll. Wer hat ihn auch schon mal gehabt und wie lange wurde er gegeben? Das Problem ist nur sie hat ...

von Karina79 19.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mittelohrentzündung, Fieber

Pusteln aber kein Fieber

Hallo! Mein 3jähriger hat seit gestern Schnupfen und erhöhte Temperatur, nie höher als 38 und ist sonst eigentlich fit und hat auch Appetit. Und seit heute Abend hat er Pusteln. Erst im Gesicht, dann ziemlich schnell auch am Bauch und am Rücken. Was kann das sein? Ich weiß ...

von Schnecki2014 31.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Kind fiebert seit 6 Tagen- bitte um Hilfe

Hallo ihr lieben, Ich wende mich nun hier ans Forum, da ich einfach nicht mehr weiter weiß. Mein Sohn (18 Monate alt), hat nun seit 6 Tagen starkes Fieber- ohne Zäpfchen Ist es bei 40-40.5 und mit Zäpfchen kommen wir auf ca. 39.-39.5 immer unterschiedlich. Er war in ...

von Ale_22 16.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieberkrampf

Tja, es hat uns ereilt... Sonntag hatte mein 1,5 jähriger Sohn seinen ersten Fieberkrampf und es war schrecklich Mit RTW ins Krankenhaus und bis heute dagewesen... Auslöser das 3 Tage Fieber. Montag nochmal gekrampft und dann folgte die Lumbalpunktion um Meningitis ...

von Manu_Pi 18.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Seit einigen Wochen wiederkehrendes Fieber

Guten Tag, Unsere Kleine (17 Mo.) hat seit Anfang Februar immer wiederkehrendes Fieber. Eine Woche Fieber danach wurde eine Otite diagnostiziert. Dann 1 Woch unter Antibiotika und das Fieber verschwand, doch 1 Tag nach dem Ende der Therapie kam das Fieber wieder und es begann ...

von jurislux 11.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Erhöhte Temperatur/ fieber

Hallo. Unsere kleine ist 2,5 Jahre alt, geht seit September in die Kita und is immer wieder krank. Seit einer Woche hat sie jetzt aber immer wieder erhöhte Temperatur (37,7-38,2) bzw schlägt es auch mal ins Fieber (39,0)um. Wir wären auch schon in der Klinik blutnehmen etc.. ...

von Chris902707 03.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Bahnfahrt mit fieberndem Kleinkind

Hallo alle zusammen, ich hab mal ne Frage.... Mein kleiner ist 3 und hat seit letzter Nacht erhöhte Temperatur und seit heute mittag um die 39 Fieber. Gerade 39,1. Außerdem noch Schnupfen. Wir haben (seit langem) für Mittwoch Tickets für eine Bahnfahrt, die ca 6 ...

von sweetymaus85 17.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

!!!Bitte um jede Hilfe!!!Kind fiebert und ständig krank

Guten Tag, Ich brauche euren Rat,ich bin am Ende meiner Kräfte. Mein Sohn Louis (21 Monate) ist ständig krank und hohes Fieber!!! Alles fing im Februar an als er in den KiGa kam. Immer wieder Erkältungen,Infekte, Fieber etc. Dann kam es im März zu einer Bronchitis,wir ...

von Thist089 06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Bei Fieber mit 1,5 J. altem Kind an die frische Luft gehen?

Hallo Ihr Lieben! Wie handhabt Ihr das, wenn Eure (1,5 J. alten) Kleinen so bei 38,5-39 Grad fiebern? Ansonsten aber relativ gut drauf sind, wenn sie nicht gerade schlafen, also umher laufen und spielen. Geht Ihr dann trotz des Fiebers mit den kleinen nach draußen an die ...

von Mera87 24.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber messen ich werde irre

Hallo ihr Lieben Ich werde noch irre. Meine kleine hatte polypen und war dadurch oft krank fast alle 14 Tage irgendwas und immer Fieber. Jetzt wurde sie am 8.2 operiert was auch gut verlief und jetzt habe ich Angst das sie wieder doll krank wird mit Fieber usw. Ich Messe ...

von Jasminmine27 18.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.