Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AnaS am 23.03.2004, 11:11 Uhr

Dreirad oder Laufrad ???

Hallo Ihr!
Meine Tochter wird im August 2 Jahre alt und ich hatte mir schon überlegt, daß wir ihr dann ein Dreirad schenken könnten. Nun haben ich beiläufig mitbekommen, daß meine Schwiegereltern ihr zum Geburtstag ein Laufrad kaufen wollen. Ehrlich gesagt hielt ich diese Dinger bisher völlig überflüssig. Was sind die Vorteile eines Laufrades? Vielleicht könnt ihr mich noch überzeugen.
Ich denke natürlich dabei auch an mich. Im Moment ist es nämlich so: Wenn ich mit meiner Tochter zum Spielplatz gehe, fährt sie auf dem Hinweg mit dem Rutscher oder schiebt ihren Puppenbuggy. Auf dem Heimweg dann trage ich meine zappelnde Tochter (da sie nie nach Hause will) und noch den Rutscher/Buggy. Es wäre wirklich leichter für mich ein Dreirad mit Schubstange vor mich herzuschieben.
Oder haben Eure Kinder beides - Dreirad und Laufrad ???
Ich freue mich auf Eure Antworten.
Tschüß Ana

 
6 Antworten:

Re: Dreirad oder Laufrad ???

Antwort von max am 23.03.2004, 11:20 Uhr

Geht doch mal ins Geschäft und lasst sie probieren was sie lieber mag.
Lisa bekam zum 2. Geb. ein Dreirad (Charton). Zum 1. gab es Laufräder vor 3 Jahren noch nicht so, zum 2. waren sie mir zu teuer (gab ja nur das aus Holz bei Jako-o). Die sind ja erst jetzt so modern geworden.

Allerdings konnte sie mit dem Dreirad erst mit 3 alleine fahren. Sie war einfach sehr klein und das Dreirad sehr schwer. Sie liebte es allerdings von Anfang an.

Laufrad ist halt besser wegen radfahren lernen. Und wenn es die Schwiegis kaufen, umso besser.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

laufrad

Antwort von angela_2004 am 23.03.2004, 12:23 Uhr

hallo,
unsere tochter bekam zum 2. geburtstag ein laufrad. ich muss sagen, das ist der absolute hit! es hat ein bisschen gedauert, so richtig gerne ist sie erst ab 2 1/2 gefahren. ich nehme es immer mit, wenn ich mit ihr schnell irgendwohin muss. oder auch zum spazierengehen. sie ist darauf schneller als ich zu fuss. es trägt sich auch bequemer als ein dreirad denke ich, weil es schmaler ist.
also auch wenn es vielleicht noch ein bisschen früh ist würde ich an deiner stelle auf jeden fall das laufrad nehmen. wir haben das like-bike aus holz.

ist top!!

lg angela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: laufrad

Antwort von Luckymum am 23.03.2004, 13:21 Uhr

Hallo,
wir haben damals zum 2. Geb. auch ein Laufrad gekauft und es nie (!) bereut. Es hat ein paar Tage gedauert, bis unser Sohn damit zurecht kam. Anfangs saß er höchstens 3 Min. darauf. Aber nach ca. 14 Tagen ist er uns schon fast davongefahren :-). Wichtig ist, daß der Sattel tief genug ist, damit die Kids gut mit den Füßen laufen und bequem sitzen können. Wir haben übrigens das Kettler und sind absolut zufrieden. Beim Spazierengehen hat man endlich ein angenehmes Tempo, kommt voran und Lukas wollte jeden Tag nur noch mit dem Laufrad. Dreiradfahren konnte er so ab 2 1/2 (jetzt ist er 3) aber es hat ihn eigentlich nicht interessiert. Es steht wirklich nur im Eck. Wir hatten es gebraucht bekommen. Also mein Tip: LAUFRAD!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: laufrad - noch was

Antwort von Luckymum am 23.03.2004, 13:24 Uhr

Lukas hatte innerhalb kürzester Zeit mit dem Laufrad das Gleichgewicht heraussen. Er hob beide Füße an und ließ sich einfach rollen. Heute rollert er schon kleine Berg ohne Probleme runter :-)
Ich denke, wenn er nächstes Jahr zum 4. Geb. ein richtiges Rad bekommt, brauchen wir keinesfalls Stützen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dreirad!

Antwort von Andrea6 am 24.03.2004, 22:24 Uhr

Für ein 2jähriges würde ich erstmal - wie geplant - ein Dreirad anschaffen. Aus jedem kleinen Fahrrädchen kann man nämlich ein Laufrad machen: einfach die Pedalen abschrauben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dreirad oder Laufrad ???

Antwort von Jenny mit Emily & Liam am 24.03.2004, 22:25 Uhr

Wir sind auch totale LR-Fans.
Mit 2 Jahren hätte ich meiner Tochter allerdings in keine Fall eines gekauft, sie war in dem Alter noch VIEL zu unberechenbar. Wir müssen das LR halt im Strassenverkehr nutzen, da muss man sich wirklich 100% auf's Kind verlassen können, war bei uns erst mit knapp 3 der Fall, kann bei euch natürlich anders sein. Laufradler werden sehr, sehr schnell.

Dreirad war bei uns immer sehr uninteressant, auch vor dem Laufrad, weil sie bis heute nicht alleine damit fahren kann.
Vor dem Laufrad war der Roller sehr beliebt, zum Start finde ich den echt gut, wird nicht so schnell und lässt sich zur Not auch gut tragen (wir hatten so ein kleines Holzteil).

LG Jenny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.