Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mama-2017- am 14.09.2018, 14:27 Uhr

Baby schläft nur auf dem Arm ein....

Hallo zusammen,
Ich habe folgendes Problem: Meine Tochter, 1 Jahr, schläft nur mit schunkeln auf meinem Arm ein, seit sie ca. 4 Monate ist. Ablegen in ihr Bett ist meistens kein Problem. Allerdings wird sie noch häufig Nachts wach und möchte dann auch ab und zu getragen werden. Mich stört es keineswegs das ich Nachts aufstehen muss und ich hab sie bisher immer gern getragen, nur leider wird sie mir langsam echt zu schwer....
Mein Mann sagt ich soll sie einfach in ihr Bett legen und auch mal schreien lassen. Das ist für mich aber keine Option.... Sie schreit sich dann nämlich so ein das sie fast keine Luft mehr bekommt. Also mache ich es auch nicht. Wie kann ich ihr denn das schunkeln sanft abgewöhnen? Das es seine Zeit braucht ist mir bewusst aber langsam bin ich mit meiner Kraft am Ende....

Hoffe es gibt jemand der mir ein paar tolle Tipps geben kann. Es gibt auch so kuven fürs kinderbett... Das Schaukelding. Allerdings weiß ich nicht ob es das richtige für uns ist.

Liebe Grüße von einer Mama die bald verzweifelt

 
5 Antworten:

Re: Baby schläft nur auf dem Arm ein....

Antwort von JaLu9116 am 14.09.2018, 15:55 Uhr

Hallo,
die meisten Babys brauchen Einschlafhilfen.. bei dem einen ist es Stillen, ein anderes kann ohne Schnuller nicht einschlafen und wieder andere brauchen die sanfte Bewegung des hin und her schaukelns auf dem Arm.. vieles gewöhnen sich die Kleinen von selbst ab - Kind einer Bekannten ist über 1 Jahr auch nur auf dem Arm beim Schaukeln und mit Schnulli eingeschlafen. Mittlerweile (1 1/2) klappt es ohne Schaukeln, mit Schnuller. Vielleicht findet ihr Alternativen, die zu euch passen, wenn dir das auf dem Arm zz schwer wird -, was ch seehr gur nachvollziehen kann. Sorry, bin leider keine große Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hausgemachtes Problem - ist mir auch passiert...

Antwort von Windpferdchen am 14.09.2018, 16:26 Uhr

Zuerst muss man mal fürs Kind sprechen: Das Einschlafen auf dem Arm hast Du Deiner Tochter natürlich selbst beigebracht. Ich habe den „Fehler“ beim ersten Kind auch gemacht - mit dem Ergebnis, dass meine Tochter nicht ohne Arm einschlafen konnte. Das liegt aber nicht am Kind, sondern an uns Müttern: Weil wir das anfangs so schön und innig finden (und das ist es ja auch), gewöhnen wir es dem Kind an. Und irgendwann wird das Kind schwerer und größer und uns die Sache langsam lästig. Und dann soll es sich bitte wieder umstellen.

Beim zweiten Kind war ich klüger und habe meinen Sohn von Anfang an fast immer wach hingelegt. Er schlief völlig problemlos und zufrieden ein, Hauptsache ich war dabei und habe ihn angeschaut, ein bissl gestreichelt usw. Die Kinder brauchen also keineswegs den Arm, um glücklich zu sein.

Jedenfalls kannst Du Deiner Tochter das Ganze nur in winzigen Schritten und über einen langen Zeitraum abgewöhnen, wenn sie nicht weinen soll. Halte sie auf dem Arm, lege die Unterarme aber dabei schon im Kinderbett ab. Das Ganze viele Tage lang. Dann lass sie nur noch auf einem Arm liegen, nicht mehr auf beiden, während sie schon fast auf der Matratze liegt, usw. Da würde ich eher in Wochen als in Tagen rechnen. Weint sie, hebst Du sie wieder hoch und fängst langsam von vorn an.

Wenn Dir das zu lang oder sie schon zu schwer ist, dann musst Du es aushalten, dass sie protestiert. Das ist ihr gutes Recht, und es ist nicht schädlich, weil Du sie ja nicht allein lässt, sondern bei ihr bist. Sie weint also nicht, weil sie traurig oder verlassen wäre, sondern weil die Veränderung sich für sie ungemütlich anfühlt und das Umgewöhnen natürlich schwer fällt. Solange Du dabei bist, ist es aber okay - zumindest für einige Minuten. Diese Zeit könntest Du dann langsam verlängern.

Noch was Allgemeines: Die symbiotische Beziehung zwischen Mutter und Kind löst sich ja in diesem Alter. Deine Tochter ist mit einem Jahr ein Kleinkind. Es darf jetzt kleine Konflikte zwischen den Wünschen der Mutter und denen des Kindes geben, das ist Teil der normalen Entwicklung. Du musst davor keine Angst haben und es auch nicht vollständig zu vermeiden versuchen, das klappt eh nicht. Kleinkinder dürfen wahrnehmen, dass sie ein eigenständiger Mensch mit eigenen Wünschen sind - dass die Mama das aber auch ist.

Es ist eine Zeit der Ablösung, und das darf auch das Einschlafen auf dem Arm betreffen, Deine Tochter verkraftet dies seelisch. Die Natur zeigt Dir das ja auch: indem Deine Bereitschaft, Dein Kind vor dem Schlafen ewig zu halten, langsam abnimmt - und indem Dein Kind dafür körperlich auch allmählich zu groß und zu schwer wird.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nur auf dem Arm ein....

Antwort von Jomama am 14.09.2018, 16:59 Uhr

Meine Vorschreiberin hat es schon ausführlich und anschaulich beschrieben.
Ich melde mich nur kurz, um dir Hoffnung zu machen: wir haben denselben "Anfängerfehler" auch gemacht, nur war ich irgendwann nicht mehr bereit, nachts aufzustehen und den Kleinen rumzutragen - und zu schwer wurde er auch.
Bei uns hat die Umstellung innerhalb von einer Woche geklappt: nicht mehr auf dem Arm und rumlaufen, sondern auf dem Arm und setzen. Fand er erst doof und hat ein bißchen geweint und gewühlt, aber sich dann innerhalb weniger Tage dran gewöhnt und wollte dann offenbar auch gerne selbst liegen. Nur das Einschlafen dauert seither erheblich länger, dafür muss ich nachts gar nicht mehr aufstehen, weil er das Tragen nicht zum weiterschlafen braucht. Es lohnt sich also :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nur auf dem Arm ein....

Antwort von lilke am 14.09.2018, 17:09 Uhr

Wir haben es auch so gemacht. Vom Stehen und Schaukeln zu Sitzen und im Arm halten, dann im Bett daneben liegen, dann neben dem Bett liegen, heute reicht es, wenn ich im Raum bin.

LG Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby schläft nur auf dem Arm ein....

Antwort von Mama-2017- am 15.09.2018, 8:19 Uhr

Hallo nochmal,
Erstmal vielen Dank für eure Antworten und Tipps.

Es stimmt vollkommen das ich mir den Schuh selber anzusehen muss. Ich hab sie daran gewöhnt auf dem Arm und nur mit Bewegung einzuschlafen. Den "Fehler" muss ich mir eingestehen.

Ich habe gestern direkt mal angefangen sie bei jedem schläfchen kurz zu tragen und mich dann hin zusetzen. Sie wehrt sich am Anfang immer etwas aber gibt nach kurzer Zeit auf. Und was soll ich sagen es hat prima geklappt.
Sie hat auch die erste Nacht seit Monaten, von 20 uhr bis um 4 Uhr durch geschlafen. Dann hab ich sie kurz hoch genommen und sie hat nochmal geschlafen bis um 5.

Ich werde jetzt dran bleiben und weiter machen bis sie in ihrem Bett mit vielleicht vor singen und streicheln einschläft. Es wird ein anstrengender Weg aber die Mühe lohnt sich. Denke dann sind wir wieder beide entspannter :-)

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kind 1 1/2 schläft nicht

Hallo zusammen Zur Zeit bin ich total überfordert mit der Situation bei uns zu Hause.  Ich habe zwei kleine Teufel 5 Jahre und 1 1/2 Jahre.  Abends läuft es so ab das wir uns abwechseln die Kinder ins Bett zu bringen. Einen Abend ich das eine Kind den anderen Abend das ...

von Levgirl89 06.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

23 Monate altes Kind schläft nicht mehr alleine. Tendenz schlimmer

Meine Tochter wird im August 2 Jahre alt. Seit etwas mehr wie 1 Woche verändert sich ihr schlafverhalten immer mehr ins negative. Mittlerweile sind wir an dem Punkt angelangt an dem sie absolut nicht mehr alleine ins Bett geht. Bisher war es so: Abendessen. Etwas Zeit ...

von ElMa1216 30.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Baby 7 Monate schläft zu viel?,spielt kaum

Guten Tag! Ich bin neu hier und habe dringend ein paar Fragen, weil ich das Gefühl habe mein Kind schläft deutlich mehr als alle anderen. Schlafen derzeit von 07:30 - 08:30, 10:30 - 12:00, 13:30 - 15:00, 19:00 - 06:00, Manchmal ist sie tagsüber nur eine Stunde wach und ...

von Mamaneu1985 20.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Mein Kleiner 21 Monate schläft im Moment sehr schlecht

Hallo Ihr Lieben, ich suche auf diesem Weg kleine Tips wie ich meinem kleinen Mann eine etwas angenehmere und ruhige Nacht ermöglichen kann. Seit 1 Woche wird er jede Nacht mindestens 1 bis 10 mal wach. Abends geht er um 18 Uhr ins Bett. Mal auch 18.30 Uhr. Wir haben ...

von Fabi062016 12.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Meine 2 jährige schläft seit einigen Wochen nicht mehr durch

Hallo, unsere Tochter (gerade 2 geworden) schläft seit ihrer letzten Erkältung vor ca. 8 Wochen nicht mehr durch und wird jede Nacht alle 1-2 Stunden wach, ruft meistens nach mir oder weint und steht wartend in ihrem Bettchen bis ich komme. Oft reicht es sie kurz in den Arm zu ...

von Ichhalt 05.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Sohn 14 Monate schläft nie im Bett ein

Hallo ihr Lieben! Ich habe eine Frage und vielleicht hat ja jemand noch Tipps für mich. Mein Sohn ist inzwischen 14 Monate alt und schläft schon immer schlecht ein. Früher hat er nur auf uns Eltern geschlafen, dann nur noch beim Stillen einschlafen und das ist bis heute so ...

von Blue Hardy 04.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

17 monate altes Kleinkind schläft nicht alleine

Hallo, Meine 17 monate alte Maus schläft eigentlich in ihrem eigenen Bettchen. Abends schläft sie meistens in meinen Armen nach dem Stillen ein, da kann ich sie gut ablegen. Später wird sie aber nochmal wach, dann stille ich sie und dann schlummert sienin meinen Armen ein, ...

von Sanny1983 23.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Warum schläft sie nicht mehr durch?

Hallo liebe Eltern, ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende. Unsere Tochter wurde im Februar 1 Jahr alt, bis sie 6 Monate alt war, waren die Nächte ein Traum, von 20 Uhr bis 8 wurde durchgeschlafen. Und dann von einem Tag auf den anderen waren die Träum Nächte ...

von verliebtinzoey 21.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Kind schläft nur im Kinderwagen ein

Mein Sohn wird bald 2 Jahre und will nur im Kinderwagen einschlafen. Wenn er müde ist, will er in sein Kinderwagen , ich lege in rein und Schaukel ihn in seinem Zimmer hin und her bis er eingeschlafen ist. Dann lege ich ihn in sein Bettchen und da schläft er auch die ganze ...

von Maria8888 19.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Tochter 21 Monate schläft nicht mehr im eigenen bett

Hallo und guten Abend, Meine Tochter wird im April 2 Jahre sie ist ein total liebes pflegeleichtes Kind! Seit dem sie 10 monate ist hat dsscschlsgen ohne Probleme geklappt! Doch plötzlich ist das anders! Ich muss dazu sagen ich bin in der 27. ssw und sie bekommt das auch ...

von youju22 01.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schläft

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.