Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Maliki am 26.02.2010, 16:15 Uhr

Warumfragen und Tod spielen

Es ist ganz normal, dass Kinder alles nachspielen, was ihnen in ihrem leben begegnet.
MEine schwester hat zb als kleines Kind ständig kreuze gemalt, weil in der zeit der opa gestorben war und man mit ihr oft auf dem Friedhof war. Sie wurde auch angeblafft deswegen und konnte es nicht verstehen, sie hat es ja auch nicht böse gemeint.
Vielleicht möchte deine Tochter auch einfach nur nachfühlen, wie es ist, tot zu sein. Verstehst du, was ich meine? Man will ja auch die Schokolade vom Geschwister versuchen. Und: unser Sohn wird bald 4 Jahre. So vor nem halben Jahr hat er auch dauernd vom Tod gesprochen, owbohl er damit nicht so eng konfrontiert war wie eure Tochter. ISt wohl das ALter.

Und wg dem Warum: Du könntest deiner Tochter sagen, dass du es auch nicht weiß´t, warum euer Philip im HImmel ist und nicht bei euch sein darf.
Jeder hat seine Zeit auf Erden, und wenn die abgelaufen ist, darf man zu Gott in den Himmel. Ich würde dann aber betonen, dass das normalerweise erst der Fall ist wenn man gaaaanz alt ist - nicht dass deine tochter angst bekommt.

Lg, Maliki

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.