Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von claire am 11.03.2013, 23:48 Uhr

plötzlich engelmama

Hallo!
Ich musste mich auch von meinem Kind vor 3 Monaten verabschieden....
Und mein Problem ist, ich kann nicht darüber reden. Wenn, dann nur mit meinem Mann, aber auch nicht die ganze Zeit. Wie Du`s schon gesagt hast, man möchte seine Lieben einfach nicht damit belasten. Und Männer gehen ehe ganz anders damit um,- klar leidet er auch, aber wenn ich die ganze Zeit meine Emotionen, die ich drin habe, raus lassen würde, würde es weder mir, noch ihm, noch UNS helfen, denk ich. Er ist für mich da, und das allein hilft schon. Was mir hilft,- es ist wie ein Tagebuch für meinen Sohn,- das hab ich noch vor der Schwangerschaft angefangen zu führen,- für ihn für später. Und jetzt mittlerweile sind wie "Briefe" an einen Engel. Das hilft mir ungemein all die Gedanken loszuwerden. Und ich fühle mich ihm so näher.
alles Gute für Dich

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.