Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Kleiner Mann am 02.02.2012, 10:12 Uhr

Oh Du Arme,

fühl Dich mal gedrückt. Ich hatte zwei FG mit Ausschabungen und bei beiden ganz ordentliche SS-Anzeichen, man sagt zwar generell, dass diese ein Anzeichen für eine stabile SS sind, aber das stimmt so hundertprozentig nicht immer.
Meist ist es nur so, dass der hCG-Wert "schön" hoch ist, aber der macht ja noch keine gesunde SS.
Das Baby, welches Du erwartest, hat mit großer Wahrscheinlichkeit einen chromosomalen Fehler, so dass die Natur ihr Programm bis zu einem bestimmten Punkt durchgeführt hat, bis der Chromosomenfehler die Entwicklung gestoppt hat.
Die Hormonproduktion nimmt dann erst langsam ab, weil ja erst "ankommen muss", dass die Hormone nicht mehr gebraucht werden.
Und eben jene Hormone sind es ja, die die SS-Symptome verursachen.
Sie nehmen langsam ab (nach der AS dann recht rasant) und deshalb ist Dir weiterhin übel.
Ist schwer auszuhalten, weil man sich halt nicht mehr damit trösten kann, dass es für das Baby gut ist :-((
Die AS ist gar nicht schlimm, kurze Vollnarkose, danach leichte Mensschmerzen und (bei mir) leichte Blutung.
Das schlimmere ist die emotionale Seite....

Mir hat das Vertrauen in die Natur geholfen, dassdiese schon weiß, warum sie die Entwicklung eines nicht lebensfähigen Babiys gestoppt hat.
Habe danach noch drei gesunde Kinder bekommen, insofern ist eine FG mit AS nicht das Ende vom (erfolgreichen) Kinderwunsch.

Ich wünsche Dir das Allerbeste,
Anne

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.