Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Angelsdream am 17.02.2010, 13:51 Uhr

Heute vor einem Jahr & der Tag geht beschissen weiter (vorsicht lang)

Heute ist einer der Tage den ich am liebsten im Bett verschlafen möchte

Genau heute vor einem Jahr hatte ich nach unserem Umzug den ersten Termin zur VU mit unserem Krümel. Wir waren total aufgeregt unser Baby endlich wieder zu sehen. Beim Termin 2 Wochen vorher bei meinem alten FA war alles super, nur noch kein Herzschlag zu sehen. Aber da war ich auch erst in der 7. Woche und ich brauchte mir keine Gedanken machen.

Der neue Doc machte US, aber ich hab sofort gesehen das was nicht stimmte. Es war immer noch kein Herzschlag da und der Krümel war auch nicht weitergewachsen. Ab dann ging alles nur noch an mir vorbei. Durch meinen Mann weiß ich das er sagte das es leider immer passieren kann und er macht einen Termin in der Klinik für die AS. Den Zettel mit dem Termin (einen Tag später) und meinen MuPa gab er mir wieder und wir gingen. Unten bin ich erstmal zusammen gebrochen. Die zweite FG schon. Dabei war am Anfang alles perfekt. Im Nachhinein hab ich durch die genetische Untersuchung erfahren das unser Krümel schwerstbehindert war (Trisomie 8) und es keine Überlebenschance nach der Geburt gegeben hätte. Aber das hilft einem nicht weiter.

Mittlerweile bin ich fast in der 17. Woche, fast 5. Monat, aber die Erlebnisse lassen mich immer noch nicht los. Ich habe diese Nacht schon zu meinem Mann gesagt das es ein scheiss Tag ist und er sollte noch schlimmer werden. Er weckte mich heute morgen mit Tränen in den Augen und sagte mir das Mickey, mein Kaninchen, tot im Käfig liegt. Gestern sprang sie noch fröhlich rum, hat gefressen, getrunken und mit mir geschmust. Und nun ist sie einfach nicht mehr da

Sorry fürs rumheulen, aber es geht mir echt beschissen

 
2 Antworten:

Re: Heute vor einem Jahr & der Tag geht beschissen weiter (vorsicht lang)

Antwort von Libelle74 am 18.02.2010, 20:26 Uhr

auch wenn ich dich nicht kenne. und du mich nicht. ich hab es gelesen und denke an dich. worte sind für diese erlebnisse zu schwach, also rede ich nicht viel und sage ich denke an dich und du hast recht sauer zu sein. traurig zu sein und hoffe es geht dir bald besser. gruss libelle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor einem Jahr & der Tag geht beschissen weiter (vorsicht lang)

Antwort von muaddal am 19.02.2010, 8:38 Uhr

hallo

ja wir haben glaub ich irgendwie denn 7.ten sinn für unvorhergesehene ereignisse. an dem tag als mein opa starb, fühlte ich mich auch schon so komisch, als müsste an diesem tag was passieren. hätte mir nie träumen lassen, das dann mittag mein opa tatsächlich verstorben ist. an das, das jemand stirbt, hatte ich noch nicht mal gedacht. ich dachte dann an so vieles aber eben nicht an das. aber heute sag ich, ich hatte ein gespür dazu, das an diesem tag was passieren würde und es war so. ehrlich gesagt, wär ich froh, dieses gespür öfter zu haben damit ich noch so " einiges " retten könnte was mir wichtig wäre.

leider hat mich dieses gespür aber auch schon im stich gelassen, als ich in der 16.ssw meine tochter verloren habe und bis zum fa termin nichts wusste und ahnte.

aber du siehst, du bist nicht allein und das ist gut so. hoffe du konntest dein tierchen gut begraben und auch oft dort hin gehen.

lg manu mit 3***im herzen und 2 jungs an der hand und krümel unterm herzen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.