Prof. van der Ven

Kinderwunsch - Expertenforum

Prof. van der Ven

   

 

An Prof. van der Ven: Was tun?

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven!

Ich bin 40 Jahre alt und versuche seit über 1 Jahr erneut schwanger zu werden. Leider ist mein Amh Wert sehr niedrig( 0,3), aber immer regelmäßige Zyklen mit Eisprung. FsH war bisher normal, in letzter Kontrolle nach Stimulationszyklus am 2.ZT jedoch auf 14 erhöht. Schleimhaut zuletzt eher schlecht aufgebaut ( Max 7mm 12.ZT). Sonst bis auf gut eingestellten Hashimoto keine Auffälligkeiten. Spermiogramm normal. 3 Stimulationen mit Gonal f und Ovitrelle auch erfolglos. Während der Stimulation wurde ich in unserer Kiwu- Klinik von wechselnden Ärzten geschallt und betreut mit leider sehr unterschiedlichen Meinungen: einer rät schnellstens zur IVF, der andere meint brächte kaum Erfolg in meiner Situation und Alter... Was wäre Ihre Empfehlung? Vielen Dank!

von Arachne am 15.05.2019, 15:41 Uhr

 

Antwort:

An Prof. van der Ven: Was tun?

Kommt auch auf das Spermiogramm und die Eileiterdurchgängigkeit an. Da Sie ja schon schwanger waren scheint beides in Ordnung zu sein.
Eine IVF Therapie brächte in Ihrem Fall Vorteile wenn man eine höhere Eizell- und Embryonenzahl erwarten könnte da dadurch die Chancen steigen. Genau dies ist bei einem AMH Wert von o,3 aber fraglich
Man müsste zusätzlich den Verlauf der Follikelreifung etc beurteilen, dies können Ihre behandelnden Ärzte aber besser..

von K. van der Ven am 15.05.2019

Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.