*
Dr. Christian Trautmann

Kinderwunsch - Expertenforum

Dr. Christian Trautmann

   

 

An Dr. med. Christian Trautmann: Utrogestan ohne Blutentnahme 2. ZH

Guten Abend

Seit 9 Zyklen versuchen mein und ich nun vergeblich schwanger zu werden. Meine FA hat mir nun in der ersten Zyklushälfte Blut genommen - alles einwandfrei. Da ich so gut wie immer Schmierblutungen und leicht rosa Blutungen vor meinen Tagen hatte (ca. 10 Tage nach ES) und mehrmals Zysten, hat meine FA nebst Zyklusmonitoring für den letzten Zyklus ab 2 Tagen nach Eisprung Utrogestan verschrieben. Weil zu viel Progesteron nicht möglich sei und nach dem Ausschlussprinzip nur dies übrig bleibt (abgesehen vom männlichen Part). Meine Frage nun: könnte bei
Ultraschall während des Zyklusmonitorings eine ungenügende Eizellbildung eindeutig festgestellt werden? Vielen Dank und Grüsse, Ananas

von Ananas-456 am 15.04.2019, 18:47 Uhr

 
Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.