Dr. Najib N. R. Nassar

Spermiogramm

Antwort von Dr. Najib N. R. Nassar

Frage:

Hallo,
mein Partner hat ein Spermiogramm machen lassen und folgendes Ergebnis erhalten:
46 Mio./ml Spermien
4% schnell bewegliche "Geradeausläufer" (wohl etwas niederig)
56 % etwas langsamere Spermien.
Zu den anderen Werten hat mir der Arzt am Telefon nichts gesagt, weil sie wohl normal sind.
Ich habe jetzt die folgenden Fragen, weil wir erst in zwei Wochen wieder einen Termin beim Arzt haben:
Wie hoch sollte der Wert der schnell beweglichen Spermien normalerweise sein?
Wie beurteilen Sie das Ergebnis hinsichtlich unseres Kinderwunsches? Wir haben schon einige Male mit Gonal F stimuliert und den Eisprung ausgelöst - bisher ohne Erfolg.

Viele Grüße
Cleo

von Cleo24 am 20.05.2011, 08:29 Uhr

 

Antwort auf:

Spermiogramm

Hallo Cleo,
die A-Motilität ist der variabelste und am schwierigsten zu standardisierende Untersuchungsparameter. Da die sonstigen Parameter ok sind, ist eine spontane Schwangerschaft durchaus denkbar. Da Ihr Kiderwunsh jedoch bereits seit Längerem besteht, muß bei der praktischen Wahl der geeigneten Behandlungsmethode eine individuelle Einschätzung der jeweiligen Erfolgsaussicht der verschiedenen Behandlungsformen unter Würdigung zahlreicher Faktoren (insbesondere Alter, Dauer des unerfüllten kinderwunsches, Anzahl und Art der bisherigen Behandlungen, Ergebnis der Aufbereitung des Spermiogramms, Verlaufskontrolle u. V. mehr) . In erster Linie kämen 2 Behandlungsmethoden in Betracht:
1. bei gutem Aufbereitungsergebnis, unauffälliger Eileiterfunktion und junges Alter und anderen prognostisch günstigen Faktoren neigt man dazu, eine homologe Insemination (IUI) zu empfehlen.
2. Bei fortgeschrittenem Alter, langer Kinderwunschdauer, suboptimalem Aufbereitungsergebnis, weiteren negativen Faktoren oder mehreren vorausgegangenen erfolglosen Behandlungen wäre eine Befruchtungsform außerhalb des Körpers der Frau (hier speziell die ICSI) zu bevorzugen.

Den richrige Weg für Sie muß im Rahmen des geplanten eingehenden Gesprächs in Ihrem Kinderwunschzentrum gefunden werden.
MfG
N. Nassar

von Dr. Najib N. R. Nassar am 22.05.2011

Antwort auf:

Spermiogramm

Hallo Cleo,
die A-Motilität ist der variabelste und am schwierigsten zu standardisierende Untersuchungsparameter. Da die sonstigen Parameter ok sind, ist eine spontane Schwangerschaft durchaus denkbar. Da Ihr Kiderwunsh jedoch bereits seit Längerem besteht, muß bei der praktischen Wahl der geeigneten Behandlungsmethode eine individuelle Einschätzung der jeweiligen Erfolgsaussicht der verschiedenen Behandlungsformen unter Würdigung zahlreicher Faktoren (insbesondere Alter, Dauer des unerfüllten kinderwunsches, Anzahl und Art der bisherigen Behandlungen, Ergebnis der Aufbereitung des Spermiogramms, Verlaufskontrolle u. V. mehr) . In erster Linie kämen 2 Behandlungsmethoden in Betracht:
1. bei gutem Aufbereitungsergebnis, unauffälliger Eileiterfunktion und junges Alter und anderen prognostisch günstigen Faktoren neigt man dazu, eine homologe Insemination (IUI) zu empfehlen.
2. Bei fortgeschrittenem Alter, langer Kinderwunschdauer, suboptimalem Aufbereitungsergebnis, weiteren negativen Faktoren oder mehreren vorausgegangenen erfolglosen Behandlungen wäre eine Befruchtungsform außerhalb des Körpers der Frau (hier speziell die ICSI) zu bevorzugen.

Den richrige Weg für Sie muß im Rahmen des geplanten eingehenden Gesprächs in Ihrem Kinderwunschzentrum gefunden werden.
MfG
N. Nassar

von Dr. Najib N. R. Nassar am 22.05.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Auswirkungen von Psychopharmaka auf Spermiogramm

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Michelmann, mein Mann nimmt "Sertralin" 100mg täglich. Bei uns besteht eine sekundäre Sterilität aufgrund des sehr schlechten Spermiogrammes von meinem Mann. Uns lässt die Frage nicht los ob das schlechte SG einen Zusammenhang mit dem ...

von Elier 17.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: IUI mit diesem Spermiogramm?

guten abend evtl. können Sie uns helfen... wir haben erst im juli unseren kiwu-praxis-termin! bei mir ist soweit alles in ordnung, mein mann hat folgende diagnose bekommen: Spermiogramm: Volumen: 4,5 ml Anzahl: 0,1 Million x 10/6 Spermien/ml (20-250) 40% ...

von hot_chocolate 12.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: 3. Spermiogramm

Sehr geehrter Prof. Dr. H.W. Michelmann, die Werte unseres dritten Spermiogramms liegen nun vor. Es war das bisher Beste. Wie bewerten sie die Chancen auf natürlichem Weg schwanger zu werden oder müssen wir auf eine andere Methode zurückgreifen? Wir üben seit einem halben ...

von mai3d 12.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Spermiogramm extrem verschlechtert

Hallo Herr Prof.Dr. Michelmann, wir sind heute am Boden zerstört. Eigentlich sollte heute unsere letzte stimulierte IUI stattfinden, die wir auch noch als selbstzahler gemacht haben. Allerdings war das SG meines Mannes so schlecht das wir die IUI abbrechen mussten. Es ...

von Mina_04 03.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Dr. med. B. Krause: Spermiogramm

Hallo Dr. Krause, mein Mann und ich versuchen seid 8 Monaten ein Kind zu zeugen. Da meine FA mit Clomifen stimuliern möchte hat mein Mann jetzt ein Spermiogramm machen lassen. Die Diagnose lautet :Teratozoospermie. Dies wundert mich allerdings, was sagen Sie zu folgenden ...

von sonja1811 03.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Spermiogramm - können wir auf natürlichem Wege...

Sehr geehrter Prof. Dr. H.W. Michelmann, wir haben nun 2 Spermiogramme machen lassen. Hier die Resultate des zweiten Spermiogramms. In Klammer dahinter die Werte des ersten Spermiogramms. ph-Wert 7,2 Volumen 7,1 Konzentration 54mio/ml Gesamtmenge 383,4 mio (40 ...

von mai3d 02.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Spermiogramm

Sehr geehrter Herr Dr. Michelmann ! Was beeinflusst alles ein Spermiogrammergebnis ? Mir fallen Rauchen, Medikamente, Krankheit und Stress ein. Ist Stress ein hoher Faktor für ein schlechtes Ergebnis ? Wie sehr kann ein Spermiogramm schwanken über einen längeren ...

von minime82 28.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Dr. med. B. Krause: Spermiogramm

Guten Morgen Herr Dr. Krause, ich hätte eine Frage bezüglich des Spermiogramms meines Mannes. Sind diese Werte in Ordnung? Menge: 2ml pH-Wert: 8,0 Viskosität: flüssig Verflüssigung: 30 Min. Spermiendichte: 44,2 Mill/ml 36,64% progress. mobil 29,77 mäßig ...

von Sarah_1982 26.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: Spermiogramm

Hallo. Wir haben das erste SG meines Mannes bekommen und ich finde es ist eine Katastrophe. Ich habe PCO und bin in behandlung. Kann man mit diesen Werten ohne Insemination schwanger werden?? Karenzzeit: 2 Tage Volumen: ~ 3 ml. Spermienkonzentration: 27 Mio. / ml ...

von ehefrau2009 20.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

An Facharzt N. Nassar: Spermiogramm

Hab vor mir einen Laborbefund liegen, und kann leider nichts damit anfangen! Meine Frage wäre, ob der Befund auch in Ordnung ist. Spermatozoen 15 Mio/Ml Vitalität 68% Mibilität nach 30 Min. -progressiv beweglich 55% -ortsbeweglich ...

von telo 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermiogramm

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.