Dr. med. Roxana Popovici

Dr. med. Roxana Popovici

Frauenärztin

Dr. med. Roxana Popovici studierte an der LMU in München. Es folgten Stationen am Klinikum Großhadern unter Prof. H. Hepp und eine mehrjährige wissenschaftlichen Tätigkeit an der Stanford University, Kalifornien, USA. Bis Ende 2008 arbeitete sie als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Universtität Heidelberg unter Prof. Dr. T. Strowitzki. Heute ist sie in einem eigenen Kinderwunschzentrum "kiiz" in München tätig.

mehr über Dr. med. Roxana Popovici lesen

Dr. med. Roxana Popovici

Schwanger werden in der Stillzeit

Antwort von Dr. med. Roxana Popovici

Praxis

Frage:

Sehr geehrte Frau Popovici,
wir versuchen uns aktuell am 2. Kind. Nach 3 Zyklen bin ich noch nicht schwanger geworden. Beim 1. Kind sofort. Mein Frauenarzt meint, dass ich schon schwanger werden müsste, wenn "mein Mann mich nur schief ansieht" aufgrund meiner hohen Fruchtbarkeit. Eisprung, dicke Gebärmutterschleimhaut und sonstige Anzeichen, die der Arzt durch Tasten und Ultraschall feststellen kann, sind gegeben. Ich bin mittlerweile schon etwas verunsichert und traurig, dass es trotzdem nicht klappt. Meinem Frauenarzt konnte ich nicht erzählen, dass ich meinen Sohn (19 Monate) noch zum Einschlafen mittags und abends sowie nachts 2-3 Mal (kurz!) stille, da mein Arzt für das Stillen nach dem ersten Lebensjahr kein Verständnis hat. Schnuller und Flasche wollte mein Sohn nie. Die wenigen, kurzen Male am Tag zu stillen macht mir gar nichts. Falls es aber der Grund ist, dass ich nicht schwanger werde, überlege ich es mir vielleicht doch, leider. Vielen Dank für Ihre Einschätzung!

von Kat7 am 08.11.2019, 13:31 Uhr

 

Antwort auf:

Schwanger werden in der Stillzeit

Hallo!

3 Zyklen ohne SS-Eintritt sind noch lange kein Grund zur Besorgnis! Auch wenn es beim ersten Kind sofort geklappt hat, kann es diesmal länger dauern. Ist Ihr Zyklus trotz des Stillens normal lang und regelmäßig? Ich würde allerdings vor einer erneut angestrebten Schwangerschaft versuchen das Stillen zu reduzieren bzw. schrittweise auszuschleichen.


Alles Gute...RP

von Dr. med. Roxana Popovici am 11.11.2019

Antwort auf:

Schwanger werden in der Stillzeit

Vielen herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort!
Ja, mein Zyklus ist regelmäßig, 31-32 Tage lang. Basalttemperaturkurve und Zervixschleim deuteten diesen Monat auch auf einen Eisprung hin, in der Zyklusmitte. Allerdings habe ich jetzt 2 Tage vor Beginn der Periode wieder vermehrt Ausfluss (cremig bis klar) und die Temperatur ist leicht gesunken. Vermutlich wird die Periode wohl wieder eintreten, leider. Viele werden ja auch in der Stillzeit schwanger und ich dachte, dass sich meine Still-Hormone wieder stark reduziert haben, da ich meine Menstruation schon wieder ein Jahr lang habe. Solange ich stille, wird der Frauenarzt bestimmt kein Zyklus-Monitoring machen denke ich? Würde einfach gerne wissen, ob ein Eisprung sicher stattgefunden hat.

von Kat7 am 12.11.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Christian Trautmann: Schwangerschaft in stillzeit

Guten Tag! Mein Sohn ist jetzt 11 Monate. Wir machen Baby led weaning mit ihm. Er wir tagsüber nich etwa drei mal zum einschlafen und nachts gestillt. Er trinkt aber nicht mehr viel. So langsam überlegen wir uns, ob und wann wir ein zweites Kind haben möchten. „Leider“ ...

von CinniMinni 21.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. Kerstin Eibner: Schwangerschaft in der Stillzeit

Liebes Expertenteam, Ich habe mit der Suchfunktion gesucht, jedoch nichts gewinnbringendes gefunden. Mein Anliegen ist folgendes: Meine Tochter wird in wengen Tagen 1 Jahr alt und wir wünschen uns sehr ein Geschwisterkind. Nun das ‚Problem‘, ich stille Sie noch - nicht ...

von melaheartfilia 03.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. R. Moltrecht: Schwanger in der Stillzeit, Risiko

Hallo Herr Dr. Moltrecht, ich habe gestern an ES+15 positiv getestet, stille aber mein erstes Kind noch dreimal pro Tag (abends, einmal nachts und morgens). Jetzt mache ich mir Sorgen. Ist das Risiko für Abort oder Fehlbildung bei SS in der Stillzeit erhöht (gestörte ...

von Maren36 24.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Schwanger werden während der Stillzeit

Hallo Herr Dr. med. A. v. Stutterheim, unsere Tochter Elisa-Marlene wird am Montag ein Jahr alt und so langsam kommt der Wunsch nach einem Geschwisterchen auf. Um mit Elisa schwanger zu werden hat es 10 Monate gedauert. Ich hatte in den 10 Monaten auch nur einmal meine ...

von Blums 09.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. Cosima Huober-Zeeb: Schwanger während der Stillzeit?

Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten gerne noch ein zweites Kind bekommen. Ich stille zur Zeit immer noch mein erstes Kind (1,5 Jahre) und habe dadurch auch noch keine Menstruation. In letzter Zeit habe ich nur sehr leichte und fast unmerkliche und unregelmäßige ...

von g33kgirl80 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. R. Popovici: Schwanger in der Stillzeit

Liebe Frau Dr. Popvici, mein Sohn ist fast 1 Jahr und wird nachts und vormittags gestillt. ich hatte am 17.10. meine erste Periode seit der schwangerschaft. seit ca einer Woche Übelkeit, ziehen im Unterleib ab und zu schwindel. Da wir uns tendenziell ein Geschwisterchen ...

von Fritz2013 17.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: schwanger in der stillzeit?

Hallo erst mal :)) leider ist mein gyn momentan im Urlaub - deshalb mein Problem an sie... Meine kleine tochter ist 8 monate alt und wird seit etwa zwei bis drei monaten zugefüttert, mittlerweile drei mal täglich, zyklus dürfte also wieder in gang kommen oder auch schon ...

von natascha.spielt 22.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. U. Czeromin: Schwanger in der Stillzeit

Ich bin Tochter einer jährigen Tochter die ich noch Stille. Nun möchte ich wieder schwanger werden. Ich habe seit einen halben Jahr Zyklen zwischen 37-41 Tage. Daher nehme ich an, dass die Eireifung wieder verzögert ist. Ich bekam das letzte Mal das Serophen/ (clomifen) ...

von Aleta 09.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. Kerstin Eibner: schwangerchaft und stillzeit

sehr geehrte frau eibner ich habe vor fünf monaten entbunden und stille zur zeit noch. meine regelblutung ist seiddem einmal gekommen. wie stehen die chancen während der stillzeit wieder schwanger ezu werden? denn mir hat man immenr gesagt stillen ist keine ...

von Nadine A 08.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

An Dr. med. Barbara Sonntag: Schwangerschaft in Stillzeit?

Liebe Frau Dr. Sonntag, ich bin etwas verunsichert.... Wir wünschen uns ein zweites Kind. Mitte August hatte ich einen Eisprung (laut Ovulationstest und dem Grummeln/Ziehen in meinem Bauch) und dann nach ca. 3 Wochen wieder. Seitdem ist mir abends und manchmal auch mittags ...

von Na Dine 19.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, schwanger

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.