Dr. med. Ute Czeromin

Schleimhaut

Antwort von Dr. med. Ute Czeromin

Frage:

Hallo Dr. Czeromin,

bin 42 Jahre und seit über 1 1/2 Jahren in einem KiWu -Zentrum. Habe jetzt meine 7. ICSI hinter mir. 2 mal haben sich die Follikel nicht befruchtet, 3 mal hatte ich 3 befruchtete Eizellen, einmal 2 und einmal 1 befruchtete Eizelle (2 Morulas, 4 (8-Zeller,2 (6 Zeller, 2 (7- Zeller und 2 (5 Zeller. Punktiert wurden immer zwischen 4 und 7 Follikel.
Stimmuliert habe ich immer mit Gonal F 225 -300 ab 2 bzw. 3 Tag bis zum 7 oder 8 Tag und 2 Amp. Menogan.
Leider baut sich (unter den Medikamenten?) meine Schleimhaut nicht richtig auf, geht nie höher als 6mm ( wurde auch noch großzügig gemessen) und baut sich nach der Punktion schnell wieder ab. Am Transfer Tag oft unter 5mm.

KiWu sagt zwar immer ein guter Embryo setzt sich überall fest, aber vielleicht nicht mehr wenn Frau über 40 ist.
Kryo wollen sie auch nicht machen, Sie meinen das wäre schlecht für die Embryonen.
Gibt es denn sonst keine Möglichkeit, das sich die Schleimhaut besser aufbaut.
Icsi ist notwendig da mein Mann schlechtes Spermiogramm hat und ich eine Gelbkörperschwäche habe.
Habe auch Übergewicht(20Kg), das trotz Ernährungsumstellung nur sehr schlecht runter geht.
Leider haben die Ärzte in der Kiwu nie viel Zeit und viel Fragen ist unerwünscht.

Müssen wir akzeptieren, das ich wohl mit 42 Jahren keine Chance mehr habe Schwanger zu werden?

KiWu hat auch noch nie eine andere Behandlung vorgeschlagen. Wäre ein Wechsel in eine andere Kiwu sinnvoll? Habe nicht mehr soviel Vertrauen zu den Ärzten, da man bei jeder Untersuchung einen anderen Arzt hat und jeder auch was anders sagt: (zb.Behandlungsplan: ein Arzt sagt spritzen sie diesesmal ab dem 1. Tag, nächster Arzt sagt 3. Tag reicht völlig aus).
Bin Echt verzweifelt, wir sind ja auch Selbstzahler und langsam sind echt alle Reserven aufgebraucht.
Mfg
Mini40

von MINI40 am 23.05.2011, 09:59 Uhr

 

Antwort auf:

Schleimhaut

Die Haltung unserer Praxis bei Frauen in Ihrem Alter und nach so vielen guten und ernstgemeinten Behandlungsversuchen (Sie haben schon soooo viel Einsatz gezeigt!) ist es, ernsthaft darüber nachzudenken, ob ein Therapieende nicht eine bessere Entsacheidung ist als eine nicht enden wollende KiWu-Therapie... alle transferierten dreizehn Embryonen hatten ihre eigene Chance sich weiter zu entwickeln. Solange Sie keine vorzeitige Blutung haben ist die Schleimhautdicke sekundär, viel wichtiger ist das Eizellalter, was die Chance für einen Schwangerschaftseintritt deutlich begrenzt. Ich denke, dass Ihre KiWu-Praxis deshalb das Therapieregime nicht geändert hat, da es "eigentlich" immer gut gelaufen ist - und auf das Eizellalter und damit die reduzierten Einnistungsraten hat auch die ehrgeizigste KiWu-Praxis keinen Einfluß.
Überlegen Sie beide einmal ganz, ganz ernsthaft, ob Sie sich nicht mit einer Entscheidung GEGEN weitere Therapie einen größeren Gefallen tun.
MFG
Ute Czeromin

von Dr. med. Ute Czeromin am 23.05.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. B. Krause: Schleimhaut und Periode

Hallo Herr Dr. Krause, seit einer stillen Geburt im Januar mit anschließender Ausschabung ist meine Periode verhältnismäßig schwach. Es blutet zwar 3-4 Tage frisch, aber in wesentlich geringeren Mengen, als ich es normal gewohnt bin. Seit letztem Zyklus nehme ich wegen einer ...

von NiHan 18.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Dr. med. B. Krause: Schleimhaut baut sich nicht richtig auf

Hallo Hr. Dr. Krause, bin 42 Jahre und seit über einem Jahr in einer KiWu -Zentrum. Habe jetzt meine 6. ICSI hinter mir. 2 mal haben sich die Follikel nicht befruchtet, 3 mal hatte ich 3 befruchtete Eizellen, einmal 2 befruchtete Eizellen (2 Morulas, 3 (8-Zeller,2 (6 Zeller, ...

von MINI40 11.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Dr. med. B. Krause: Gelbkörperschwäche und Schleimhaut

Guten Morgen Herr Dr. Krause, ich hatte Anfang Januar eine stille Geburt in der 18 SSW. Seitdem habe ich immer 4-5 Tage vor Beginn der Periode Schmierblutungen, weshalb ich letzte Woche bei meiner FÄ war. Da auch die Schleimhaut recht schlecht aufgebaut war (7,8 mm, die ...

von NiHan 28.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Dr. med. K. Bühler: Schleimhauthöhe unter Utrogest

Hallo Herr Dr. Bühler, bei uns wird bei Kryo ab dem Auftauen immer 2x3 Utrogest gegeben. Beim Transfer war die SH-Höhe bei mir in der Vergangenheit immer geringer (z.T. 2-3mm) als vor dem Auftauen und oft auch nicht mehr dreilinig (falls sie es vorher überhaupt war...). Ist ...

von Mottchen 11.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Dr. med. U. Czeromin: Wie hoch muß die Schleimhaut aufgebaut sein?

Hallo, war heute beim Ultraschall ZT 11, hab Clomi v. 5-9. Tag genommen, heut sah der FA 3 Follikel alle 13mm, er war zufrieden, allerdings sagt er die Gebährmutterschleimhaut wäre bei 5mm? also mäßig aufgebaut. Meine Frage nun: kann ich den Zyklus schon abschreiben oder kann ...

von lady26 10.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Dr. med. K. Bühler: Schleimhautaufbau

Hallo Dr. Bühler, ich habe PCO und bereits 2 Kinder (1. natürlich, 2. Kryo). Da ich keinen eigenen Zyklus habe, muss ich in Behandlungspausen immer die Pille nehmen. Seit einem guten Jahr basteln wir am Geschwisterchen, der Weg ist sehr steinig. Ich hatte in der Zwischenzeit 2 ...

von Mottchen 10.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Dr. med. U. Czeromin: Schleimhaut und Follikel am 17. ZT

Liebe Frau Dr. Czeromin, am 17. Zyklustag (Eisprung war in den letzten 6 Zyklen zwischen dem 19. und 22. Zyklustag) war meine Schleimhaut nur 4 mm dick und der Leitfollikel 11 mm. Einen weiteren Follikel von 9 mm gab es und dazu mehrere kleinere. (Beim Ultraschall zuvor ...

von rene82 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Dr. med. B. Müller: Einnistungsstörungen - Schleimhautaufbau und Killerzellen

Sehr geehrte Frau Müller, ich bin seit 2 Jahren in Behandlung wegen Kinderwunsch, und habe 3 erfolglose ICSIs hinter mir. Nun meine Fragen: Mein Schleimhautaufbau scheint immer sehr gut zu sein, bis zu 10mm, auch ohne Medikamente. Trotzdem ist meine Periode in den ...

von mosadi 21.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Facharzt N. Nassar: Schleimhaut umwandeln

Hallo Herr Nassar, ich habe 13 Tage lang für den KryoTF mit Sisare Gel stimuliert, bekan´m dann leichte Bluntungen und die Schleimhaut hat sich von 7,2 (10.ZT) auf 4,9 (13.ZT) abgebaut. Nun soll ich 10-12 Tage abends 3 Utrogest nehmen, um die Schleimhaut umzuwandeln. Was genau ...

von Mottchen 04.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

An Facharzt N. Nassar: kein Eisprung aber sehr gute Schleimhaut

Guten Tag Dr. Nassar, ich habe das PCO-Syndrom und versuche nun schon seit zwei Jahren ein zweites Kind zubekommen. Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt. Ich nehme Metformin und habe auch schon Clomifen bekommen als das nichts brachte bekam ich ich Puregon. Aber ...

von 2711medine 20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimhaut

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.