Dr. med. Robert Emig

Progesteronmangel ICSI

Antwort von Dr. med. Robert Emig

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Emig,
nach drei gescheiterten Icsis beginne ich nun im Dezember mit dem Pillen-Vorzyklus, um dann im Januar einen neuen Versuch zu wagen! Nach dem dritten Versuch habe ich nun nichts mehr eingenommen und es hat sich herausgestellt, dass ich, was vorher nicht bekannt war, auch an Progesteronmangel leide. Jetzt frage ich mich, ob dies auch mit dafür verantwortlich sein kann das es mit der ICSI noch nicht geklappt hat, obwohl ich erst 30 bin? Könnte man den Progesteronmangel nach Transfer durch Gabe von bestimmten Medikamenten ausgleichen oder was könnte man sonst noch tun?
Vielen Dank
Anna

von AnnA_29 am 29.11.2013, 11:51 Uhr

 

Antwort auf:

Progesteronmangel ICSI

hallo,

sie haben doch sicher nach dem transfer utrogest oder crinone oder ähnliches bekommen? sonst kann man nichts tun, wenn sie das so bekommen haben ist auch die GKS als ursache ausgeschlossen. aus der ferne kann ich natürlich nicht sagen, was "sonst noch" ursächlich sein könnte. aber sie haben recht: bei einer 30-jährigen würde ich auch eher erwarten, dass sie schwanger werden mit icsi.

gruß

von Dr. med. Robert Emig am 02.12.2013

Antwort auf:

Progesteronmangel ICSI

Vielen Dank für die Antwort!
Ich habe nach dem Transfer immer Crinone bekommen. Ich habe mich nur gefragt, ob die Dosierung vielleicht nicht ausreichend war und man zusätzlich noch Utrogest einnehmen sollte? Beim 1. Versuch hatte ich zunächst einen positiven Test und man sagte mir in der Kiwu-Klinik der Progesteronwert wäre zu niedrig und ich sollte zusätzlich Utrogest nehmen, daher wäre mein Gedanke ob man das nicht direkt nach Transfer machen sollte? Oder meinen Sie Crinone reicht aus? Wäre es evtl. auch sinnvoll nach dem Transfer noch mal die Blutwerte zu kontrollieren? Möchte für den 4. Versuch bestens gerüstet sein!

Gruß
Anna

von AnnA_29 am 02.12.2013

Antwort auf:

Progesteronmangel ICSI

hallo,

ja, gute idee, lassen sie etwa FP + 6 PRG messen, sie machen aber auch nichts falsch, wenn sie beides nehmen würden.....

gruß

von Dr. med. Robert Emig am 02.12.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. U. Czeromin: ICSI- Progesteronmangel

Hallo Frau Dr. Czeromin, ich hatte am 11.11.2011 meine zweite ICSI in diesem Jahr, leider ohne Erfolg. Am Tag der Punktion (9.11) hatte ich eine bräunliche Schmierblutung. Meine Tage habe ich dann am 27.11 bekommen. Im aktuellen Zyklus (heute 17. ZT) habe ich seit 3 ...

von Nora73 13.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteronmangel, ICSI

An Dr. med. R. Moltrecht: GVnP oder ICSI

Guten Tag Dr Moltrecht , welche Behandlungsform würden Sie unter folgenden Parametern vorschlagen? 44 Jahre , AMH 2,2 und alle anderen Hormone bestens  Eingeschränktes Spermiogramm ( Spermien sind langsam )  Zur Zeit erfolgt GVnP oder sollten wir aufgrund des Alters ...

von Johanne 28.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Popovici: Cortisol niedrig und Progesteronmangel

Hallo, nun mal meine Frage. Mein Cortisolwert im Tagesprofil grenzt unterschwellig an die Norm, also ist drunter. Hängt Cortisol mit Progesteron zusammen? Bzw. habe ich nun Prednisolon zum einsteigen mit 2,5 mg verordnet bekommen. Gibt es ne Chance, dass damit auch der ...

von Kira0815 22.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Progesteronmangel

An Dr. med. Oswald Schmidt: ICSI: PU + 10, HCG-Wert

Guten Morgen, ich bin total verwirrt... Hatte nun meine 3. ICSI: Punktion am 11.11., Transfer am 13.11 (4-Zeller +5Zeller). Auslösung mit 250 Otrivelle, nach PU: 3 x 2 Utrogest und 2mg Estrifam. Bluttest im KIWU-Zentrum ist 16 Tage nach Transfer geplant. Habe allerdings bei ...

von biggi66 22.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Befruchtung nach ICSI

Lieber Dr. Stutterheim, Wir sind gerade in der 1. ICSI. Im langen Protokoll habe ich ab ZT 21 mit Decapeptyl täglich downreguliert. Ab dem 2. ZT habe ich zusätzlich 150 Einheiten Gonal f täglich gespritzt für 11 Tage. 36h vor der Punktion habe ich den Eisprung mit Ovitrelle ...

von Sommernachtstraum012 14.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Popovici: ICSI - schlechte Befruchtung

Hallo Frau Dr. Popovici, ich bin gerade etwas verzweifelt. Nach langen Jahren Kinderwunsch befinden wir uns gerade in der 1. ICSI. Dazu habe ich im langen Protokoll ab ZT 21 mit Decapeptyl täglich downreguliert. Der Zyklus dauerte 28 Tage und ab dem 2. ZT habe ich dann neben ...

von Sommernachtstraum012 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. Oswald Schmidt: progesteronmangel, die zweite

guten abend hr dr schmidt, erstmal danke für ihre antwort. ich war überrascht dies zu lesen, denn genau diese frage hatte ich der uni muc telefonisch nach der letzten fg gestellt. ob es nicht vllt etwas bringen würde, vorher mit clomifen zu stimulieren. ich habe bisher schon ...

von dani72 11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Progesteronmangel

An Dr. med. R. Moltrecht: kann man ICSI auch mit Clomi stimulieren?

Hallo Dr. Moltrecht, heute habe ich eher eine ungewöhnliche Frage an Sie: Transfer war am 28.10. von 2 Blastos. An Transfer +9 hat es wieder angefangen zu bluten (helles rotes Blut, wie bei den beiden anderen ICSIs auch). Gestern war ich in der Klinik, dort hat man mir ...

von Nini2308 08.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Moltrecht: ICsi us

Ich hatte meine zweite icsi und bin pu+8. Heute wurde routinemäßig Ultraschall gemacht wegen gelbkörperschwäche, der wohl sehr gut aus sah. Genärmmutterschleimhaut sei bei 1,6. ist das ok für eine Schwangerschaft? Zudem hat man zwei kleine wasseransammlungen in der Mitte der ...

von Nicoles82 06.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. Oswald Schmidt: progesteronmangel

guten tag hr dr schmidt, ich bin 40j, habe drei kinder aus erster ehe und wünsche mir mit meinem neuen partner noch ein gemeinsames kind. waren nach 3 fgs(letzte im aug13 und immer in der 8.ssw)in der hab.abortsprechstd. der uniklinik münchen. alles ob, außer einem ...

von dani72 06.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Progesteronmangel

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.