Prof. Dr. med. Christoph Dorn

Noch Hoffnung?

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph Dorn

Frage:

Hallo Dr. Dorn,

aktuell habe ich eine wirklich furchtbare Schwangerschaft. Bin 33 und es ist meine 3. Schwangerschaft und die ersten zwei waren FG (Trisomie 21 mit Ausschabung, die zweite ohne Chromosomen Fehlern und mit Cytotec). Gerinnung, Genetik, TSH ok. Habe aber PCO und IR (keine männlichen Hormone, BMI 19). Aktuell nehme ich metformin, Progesteron und ASS.

4+0 HCG 437
5+4 HCG 21.000, KiWu Fruchthöhle mit einer Struktur, kein Dottersack erkennbar
7+0 HCG 52.000, KiWu Fruchthöhle mit einer Struktur
7+1 Klinik Embryo mit Größe ca. 6+4 und einem kräftigen Herzschlag.
8+1 HCG 106.000 FA Kontrolle Fruchthöhle mit einer Struktur.
8+2 Klinik Embryo mit langsamen Herzschlag, schwer zu finden im US und überhaupt anschauen, eher nicht gewaschen.

Die nächste Kontrolle ist bei 9+0. es ist mental ein Horror.

Was ist Ihre Einschätzung? Gibt es da Hoffnung?

Woran kann diese Hinderung der Entwicklung zum zweiten Mal nach der AS liegen? Ähnlicher Verlauf in 2. SS.

Vielen Dank.

von eligr710 am 10.06.2021, 17:08 Uhr

 

Antwort auf:

Noch Hoffnung?

Bitte Pränatalmedizin fragen

von Prof. Dr. med. Christoph Dorn am 11.06.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.