Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frauenärztin

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt auf Reproduktionsmedizin. Neben dem Erwerb der Fachqualifikation für Medizinische Molekulargenetik in den USA und langjähriger Tätigkeit in der Human- und Reproduktionsgenetik an der University of Chicago und Bonn war Frau Prof. van der Ven seit 2000 Oberärztin an der Universitäts-Frauenklinik Bonn. Seit Januar 2018 ist sie als Ärztliche Leiterin des MVZ - Zentrum für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Bonn - Praxis Godesberger Allee - tätig und führt ihre Lehrtätigkeit an den Universitätskliniken Bonn fort.

mehr über Prof. Dr. med. Katrin van der Ven lesen

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Nachfrage IUI

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Praxis

Frage:

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven,

ich hätte noch eine kurze Frage bezüglich einer IUI.
Bei mir wurde festgestellt, dass die Spermien in meinem Zeevixschleim nicht lange überleben können. Wie ist das bei einer IUI? Umgeht man hier das Problem komplett? Können die Spermien, wenn sie in die Gebärmutterhöhle gespritzt wurden, dann länger überleben als im Zervixschleim?

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

von Maria165 am 14.02.2020, 08:55 Uhr

 

Antwort auf:

Nachfrage IUI

Das ist ja die Grundidee der IUI, dass der Zervixschleim der möglicherweise Antikörper enthält umgangen wird und die Spermien dann direkt über den Eileiter die Eizelle erreichen.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 14.02.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. van der Ven: IUI

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven, ich war heute zum Ultraschall in der Kinderwunschklinik. Der Follikel war 16mm groß und die Schleimhaut 8mm hoch. Ich soll morgen früh zwischen 7 und 10 Uhr mit Brevactid den Eisprung auslösen. Die Insemination erfolgt am Samstag ...

von Maria165 13.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: IUI

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, ich befinde mich derzeit in der Stimulation mit 75IE Menogon und 75IE Puregon für eine IUI. Am ZT 8 (Stimu seit ZT 2) war ich beim Ultraschall. Es ist nur ein Folikel da mit 10mm. Östrogen ist bei 131. FSH leider bei 20,4. Ich bin erst 32 ...

von Maria165 11.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Timing iui

Guten Tag Herr Prof. Dr. Dorn, ich hatte gestern meine Insemination (Stunde davor Eisprung ausgelöst, der eh schon laut US im Gange war - Eizellbläschen 18mm). Nun spüre ich heute den Mittelschmerz. Bislang ist es gesichert dass der Eisprung bei mir dann so in den nächsten ...

von Annfee 30.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Prof. van der Ven: AMH-Wert und Medikamente IUI

Hallo Frau Prof. van der Ven, Ich hätte zwei Fragen: 1. Wie ist ein AMH-Wert von 4,3 im Alter von 39 einzustufen? Ich dachte, das sei eher gut, nun wurde mir aber im Kiwuzentrum gesagt, dies weise auf eine bereits reduzierte Eizellreserve hin, ich bin daher etwas perplex... ...

von Titounet 20.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Dr. med. Oswald Schmidt: Progestaneinnahme nach IUI

Hallo Herr Dr. Schmidt, vielen Dank für die Beantwortung meiner letzten Frage. Heute war nun die IuI und der Arzt meinte, dass ich in 2 Tagen abends Progestan 200mg vaginal einnehmen soll. Leider ist mir später bewusst geworden, dass er nicht dazusagte, wie lange ich es ...

von Blume31 09.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Gonal / IUI

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage zu unten stehenden Anliegen. Mein Mann (37) und ich (27) versuchen seit 5 Jahren erfolglos ein Kind zu bekommen und sind seit einem halben Jahr in einer Kinderwunschtherapie. Ich habe PCO. Ebenfalls wurde bei uns auf Anti Müller ...

von LauraEH1990 10.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Dr. med. R. Moltrecht: IUIs noch sinnvoll?

Guten Tag Herr Dr. Moltrecht, ich bin seit etwa zehn Monaten in einem Kinderwunschzentrum zur Behandlung. Bei mir liegt PCOs vor und außerdem MS. Mein Partner ist hingegen gesund und hat demnach ein tadelloses Spermiogramm. Nach einigen Zyklusüberwachungen mit Eisprung bin ...

von Misssa 06.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Dr. med. Christoph Grewe: Iui oder icsi

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, Wir haben seit 2 Jahren Kinderwunsch. Ich selbst habe bereits 2 Kinder die spontan entstanden sind. Bei mir ist alles o.B. Mein Mann hatte 2 Spermiogramme anfertigen lassen mit 2 verschiedenen Ergebnissen. Das erste im Juli dabei kam OAT 2 ...

von Sophia2019 04.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Dr. med. R. Emig: Utrogest/Progesteron zu früh genommen nach IUI

Sehr geehrter Herr Dr. Emig, Nach Stimulation mit Gonal f, war Dienstag Mittag die Auslösespritze (Brevactid 5000). Mittwoch morgen war die Insemination (iui).  Eisprung war somit Mittwoch Nacht (36 Std nach Brevactid-Spritze) bis Donnerstag Mittag (48 Std nach ...

von Alma85 25.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

An Fachärztin Tanja Finger: Chancen IUI mit OAT?

Guten Tag Frau Finger, Bei meinem Partner wurde eine OAT-Störung festgestellt. Im Folgenden die Werte des Spermiogramms: pH 7,8 Volumen 6,4 ml Konzentration 3,6 Mio/ml Gesamtspermienzahl 23 Mio Motilität total 52 % Vitalität 55 % Morphologie nach Kruger 3 % Ich bin ...

von Titounet 25.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IUI

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.