Dr. med. Roxana Popovici

Letrozol und Estrifem

Antwort von Dr. med. Roxana Popovici

Frage:

Hallo,

ich soll laut Kinderwunschklinik nächsten Zyklus 7,5mg Letrozol und 6mg Estrifam täglich ab dem zweiten Zyklustag nehmen. Wenn möglich wird dann der Eisprung nach dem Ultraschall mit Ovitrelle ausgelöst.

Jetz habe ich gelesen das Estrifam die Eizellreifung und den Eisprung hemmt.

Was meinen Sie zu dieser Kombination?

von MartiWim am 04.08.2022, 14:36 Uhr

 
 

Antwort auf:

Letrozol und Estrifem

Hallo,

dieses Schema ist nicht gewöhnlich, dennoch wird ihr Kinderwunschzentrum wahrscheinlich Erfahrung mit dieser Kombi haben...
Alles Gute, RP

von Dr. med. Roxana Popovici am 08.08.2022

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.