Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Kryo Medikamente

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frage:

Guten Tag Dr. van der Ven,

ich habe bei der ersten Kryo im künstlichen Zyklus Estrifam, danach kam noch 3x Utrogest 200mg hinzu, genommen und bin schwanger geworden.
Jetzt soll ich in einer anderen Klinik zuvor auch Estrifam, vorm Auftauen dann aber täglich 4 kombinierte Zäpfchen mit 200mg Progesteron und Estradiol 1mg nehmen sowie 2x Duphaston 10mg und 400mg Magnesium.

Was geben Sie? Ist das Duphaston und Magnesium zusätzlich notwendig?
Kann diese Dosis der anderen Klinik auch zu hoch sein, oder geht das nicht bzw. nach dem Motto „Lieber mehr als zu wenig, schaden tut es nicht“?
Sollte ich lieber nur Estrifam und Utrogest nehmen? Wie sind Erfahrungswerte?

Viele Grüße und vielen Dank!

von Asus am 17.02.2021, 13:15 Uhr

 

Antwort auf:

Kryo Medikamente

Jede Klinik hat da ihre eigenen Erfahrungen und Behandlungsprotokolle. Wenn Sie unter Estrifam /Utrogest schwanger geworden sind muß das Protokoll nicht unbedingt geändert werden. Ich würde in Ihrer jetzigen Klinik ansprechen daß Sie sich mit der Steigerung der Hormondosierungen nicht wohlfühlen. Man geht sicher auf Ihre Bedenken ein.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 17.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Dosierung Kryo

Guten Tag Dr. Grewe, bei meiner ersten Kryo habe ich ab einen Tag vorm Auftauen 3x Utrogest 200mg und 2-0-2 Estrifam 2mg genommen, worunter ich schwanger geworden bin, aber leider in der 22. SSW eine Fehlgeburt hatte. Ich habe die Kinderwunschklinik wegen mangelnder ...

von Asus 16.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Moltrecht: Gynokadin im Kryo Zyklus

Hallo Herr Dr.Moltrecht, Ich stehe kurz vor meinem ersten Kryozyklus und habe von unserem Kiwu-Zentrum Gynokadin und utrogest verschrieben bekommen. Das Gynokadin soll ich nach einem steigenden Schema einnehmen. Nun habe ich von einem Krebsrisiko verbunden mit der Einnahme ...

von GNU 10.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Christoph Grewe: Kryo

Sg Herr Dr Grewe, ich stehe vor einem Kryotransfer und habe bereits einen Sohn, der durch Kaiserschnitt entbunden wurde. Ich bin 34 und habe PCO. Ich habe Bedenken, dass es aufgrund des Kaiserschnitts zu Einnistungsschwierigkeiten und zu Schwangerschaftskomplikationen ...

von Johanna12345 08.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Zeitraum bis Transfer im künstlichen...

Sehr geehrte Frau Prof. Sonntag, im künstlichen Kryozyklus kann man ja das "Timing" besser steuern. Normalerweise wurde bei mir immer am ca. zehnten oder elften Tag von Progynova-Einnahme (ca. 12. Zyklustag) die Untersuchung gemacht und dann die Gabe von Progestan ...

von perlach 05.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kryotransfer: Blastozyste nicht aufgewacht

Sehr geehrter Herr Dr. Dorn, bei meiner ersten ICSI bin ich gleich schwanger geworden. Damals war ich 39. Bei diesem Versuch wurden eine Blastozyste eingefroren und drei befruchtete Eizellen. Letzte Woche sollte der Transfer der Blastozyste stattfinden. Leider wurde mir ...

von Lemonyellow 01.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Popovici: Kryotransfer mit Muttermundwirksamen Medikament?

Sehr geehrte Frau Dr. Med. Popovici, wird bei einem laufenden Kryotransfer ein Muttermund/Hals wirksames Medikament (wie z.B. bei einer Spiegelung) eingesetzt? Wenn ja, mit der Gefahr die befruchtete Eizelle zu verlieren? Hintergrund ist, bei unserer Einsetzung nach ...

von Benie 28.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Jürgen Weiss: Pausenzyklen Kryo/Kryo und Kryo/ICSI

Sehr geehrter Dr. Weiss, bald steht unsere erste Kryo an, nachdem ich einen Sohn aus der 1. ICSI bekam. Es wird eine leicht stimulierte Kryo sein mit ES Auslösung. Sollte diese negativ sein, müssen wir vor der zweiten Kryo dann einen Zyklus pausieren? Falls auch die 2. ...

von Malou85 28.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Christoph Grewe: Erste Kryo - Zwei Embryonen oder eine Blastozyte?

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, ich hatte letzte Woche meine erste ICSI und musste leider wegen leichter Überstimmulation (22 Eizellen) abbrechen. Von den 22 Stück waren 11 zu gebrauchen, 8 ließen sich befruchten und 6 wurden in 2 Sets eingefroren. Nun kann ich im nächsten ...

von Mishamuh 28.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Jürgen Weiss: Bitte um Rat ivf/ kryo

Hallo, nach zwei elss eine gesunde Schwangerschaft 2018 haben wir das Geschwisterprojekt gestartet. Wir haben jetzt eine ivf und einen kryoversuch hinter uns. Jedesmal hatte ich eine kurze Einnistung Ivf - blasto Kryo- Zeller (2-3 Tage ss Test positiv) und dann wieder ...

von Friedel1010 27.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Vorgehen bei künstlichem Kryozyklus mit...

Guten Tag Frau Prof. Dr. Sonntag Ich befinde mich seit etlicher Zeit im künstlichen Zyklus (ZT21). Nach Beginn des Zyklus hat meine Ärztin die Behandlung stark verändert, da die Hämatologin dann doch noch mal mit ihr telefoniert hat. Vor Beginn sagte sie mir noch, dass ein ...

von Ladybird1984 27.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.