Dr. med. Robert Emig

IVF - Herz-Kreislaufschäden Kind

Antwort von Dr. med. Robert Emig

Frage:

Guten Abend, gerne hätte ich Ihre Stellungsnahme zu den Forschungsergebnissen, dass (beispielsweise vom Kardiologen Urs Scherrer, CH-Bern) bei Retortenkindern das Risiko für Bluthochdruck erhöht sei. Ich selbst habe jahrelang in Basel bei Prof Ch. de Geyter erfolglose ICSI Versuche hinter mir und habe nun in Spanien mit Eizellspende ein Kind bekommen. Mein ganzer Fokus lag darauf und ich habe mich nie mit diesem Thema beschäftigt oder wurde VOR den Behandlungen seitens Ärzte aufgeklärt. Mich beunruhigt diese Nachricht nun natürlich sehr. Was ist Ihre Meinung dazu ? Herzlichen Dank. LG, Nora

von Nora11 am 03.10.2019, 18:29 Uhr

 

Antwort auf:

IVF - Herz-Kreislaufschäden Kind

Guten Tag,
Das ist ein sehr weitgehendes Thema. Aufgrund der Ergebnisse dieser Studie wurden in jedem Falle die schriftlichen Aufklärungen in Bezug auf die künstlichen Befruchtung geändert. Trotzdem wurden die Ergebnisse an sehr kleinen Patientengruppen erhoben. Noch ist die Datenlage diesbezüglich unklar, daraus ablesen lässt sich, dass die Kinder eventuell ein erhöhtes Risiko für später im Leben auftretende Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Zum Beispiel Bluthochdruck) besitzen. Wie gesagt sind die Daten aber noch nicht an größeren Patientengruppen nachvollzogen worden.
Gruß

von Dr. med. Robert Emig am 08.10.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Ist Stillen während IVF gefährlich für ein...

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, ich stehe gerade am Anfang eines IVF Zyklus mit Triptorelin (Decapeptyl) und Gonal-F 225, stille allerdings meine Tochter noch (fast 4 J. alt, 12 kg). Auch wenn das Stillen während der Behandlung kontraindiziert ist, wüsste ich gerne, ob ...

von Mari@nne 03.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, IVF

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kinderwunsch nach erfolgreicher IVF

Hallo! Ich hatte 12/2016 nach 8,5 Jahren Kiwu und 7 Endometriose-Sanierungen inkl. einer Ovarstichelung wegen PCO eine erfolgreiche IVF. Mein Sohn ist jetzt 16 Monate, kam zu früh wegen Plazentainsuffizenz, im Nachhinein wurden 3 Gerinnungsstörungen (Hagemann-Syndrom, ...

von Alvatarie 13.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, IVF

An Dr. med. R. Moltrecht: Kinderwunsch Nr. 2 nach IVF

Guten Tag! Ich, 37 Jahre, habe Endometriose und das Pco-Syndrom. Spermiogramm meines Mannes, 47, ist 1a. Vor 6 Monaten haben wir nach einem gelungenen 2. IVF-Anlauf endlich unser Wunschkind geboren. Freilich würd ich mir ein Geschwisterchen für die kleine wünschen. Ich ...

von Haaze 20.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, IVF

An Dr. med. Natalie Reeka: kinderwunsch ivf

hallo bin zur zeit in der stimulation zur ivf. hatte leider schon drei fehlgeburten nach ivf. wurde ein gentest gemacht dabei wurde heraus gefunden das ich faktor 5 homzyget bin. wollte mal fragen ob ich irgentetwas nehmen kann das ich das kind vielleicht halten kann ...

von bambino2015 15.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, IVF

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: PCO - Kinderwunsch - IVF ICSI

Sehr geehrter Herr Michelmann kurz zu meiner Geschichte.... Habe PCO (Zyklus noch vorhanden). Mit Hilfe einer Hormontherapie haben wir 2010 eine gesunde Tochter bekommen (erster Stimuzyklus). Die SS verlief ohne Probleme. Nun besteht ein Geschwisterwunsch. Nach 5 ...

von Bellalina 24.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, IVF

An Dr. med. B. Müller: IVF Kind

Guten Tag Frau Dr. Müller Danke sehr für die kompetente Antwort Ich möchte wissen, ob die IVF Kinder einen Unterschied zu auf dem natürlichen Weg entstandenen Kinder haben? gibt es ein Risiko bei IVF ? gibt es einen vorteil bei IVF Babies? oder bei der Entstehung, werden ...

von schiff@ 06.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, IVF

An Dr. med. R. Popovici: IVF naturelle?

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, ich bin 39 Jahre alt, habe eine spontan entstandene Tochter (*7/2014) und seit gut drei Jahren erneuten Kinderwunsch. Bis auf eine MA in 9/2018 hat es jedoch, ggf. auch aufgrund zwischenzeitlich festgestellter Endometriose, nicht mehr ...

von Vanilla13 30.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: IVF Start bei Einnahme Antibiotika

Hallo! Ich müsste am SA mit dem Spritzen der Hormone (morgens Menopur 75 und abends Puregon 150) für den Start der IFV beginnen. Nun ist aber mein Partner seit einigen Tagen krank und hat vom Arzt gegen seine Erkältung auch ein Antibiotikum (Biocef 200 mg) erhalten, welches ...

von Claudsch22 19.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Auslösen Größe Follikel bei IVF

Guten Tag, bin in lfd. Ivf und soll auslösen. Man konnte nicht alle Folikel vermessen, da die Eierstöcke sehr hoch lagen und nicht zu schallen. Am Freitag wurde 1x 15 mm gemessen und heute je 19, 16 und 14 mm. Ab welcher Größe kann man mit reifen Folikel rechnen. Der e2 lag ...

von Ali74 16.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

An Dr. med. R. Emig: IVF

Sehr geehrter Herr Dr. Emig Ich , 35, habe Endometriose und bin leider Low Responder. Dzt. befinde ich mich gerade in der Phase der Downregulation mit Nasenspray. Die Stimulation startet nach jetzigem Stand 14 Tage nach Beginn der Downregulation. Da ich einen verkürzten ...

von Blume010 16.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: IVF

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.