Dr. med. Kerstin Eibner

ICSI nach Fehlgeburt

Antwort von Dr. med. Kerstin Eibner

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr. Eibner,

gestern hat meine FÄin die Diagnose Windei gestellt. Der Größe der - leeren - Fruchthöhle nach (2,4cm) bin ich in SSW 8, nach dem ersten Tag der letzten Periode (27.05.) gerechnet eher schon in SSW 10.

Wir wollen nun baldmöglichst unsere KiWu-Behandlung beginnen, die erstmals für Juni 2021 geplant war.

Können Sie mir sagen, ob Ausschabung oder natürlicher Abgang für ICSI und spätere Schwangerschaft die bessere Wahl wäre?

Ich habe Bedenken wegen der Narbenbildung nach der Ausschabung, jedoch könnten wir dann früher mit der Behandlung starten als wenn ich abwarte.

Psychisch gibt es keine Bedenken - nachdem mir im Januar noch gesagt wurde, eine Schwangerschaft wäre aufgrund verfrühter Wechseljahre (bin 38,5 J. alt) ausgeschlossen, ist auch dieses Windei schon ein Fortschritt für mich.

Falls relevant: Dies ist meine erste Fehlgeburt, in 2016 habe ich nach problemloser Schwangerschaft eine gesunde Tochter entbunden.

Vielen Dank!

VG Julia

von LesJul am 21.07.2021, 11:50 Uhr

 

Antwort auf:

ICSI nach Fehlgeburt

Das würde ich nach der Höhe des HCG Wertes und dem Ultraschallbefund entscheiden und mit Ihrer Frauenärztin besprechen, was Sie für geeigneter hält. Die Ausschabung birgt ein niedriges Risiko für Verwachsungen in der Gebärmutter. Vertrauen Sie dem Rat Ihrer Ärztin. alles Gute!

von Dr. med. Kerstin Eibner am 24.07.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Fehlgeburt ICSI, Fragen

Sehr geehrter Herr Prof. Dorn, Ich 40 (gesund, AMH 1,98). Mann, 47, zu sehr langsame und nicht viele Spermien. Wir haben 2 Kinder (16 und 10). Seit 1 Jahr besteht bei uns KiWu. Im Mai haben wir mit 1. ICSI gestartet: Stimulation mit Pergoveris 275. 8 Eizellen entnommen, 5 ...

von Alexa2727 16.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Prof. van der Ven: Fehlgeburt nach ICSI und weiteres Vorgehen

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven, Ich 40 (gesund, AMH 1,98). Mann, 47, zu langsame und nicht viele Spermien. Wir haben 2 Kinder (16 und 10). Seit 1 Jahr besteht bei uns KiWu. Im Mai haben wir mit 1. ICSI gestartet: Stimulation mit Pergoveris 275. 8 Eizellen entnommen, 5 ...

von Alexa2727 16.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Emig: Fehlgeburt nach ICSI

Hallo Herr Dr. Emig, ich hätte zwei Fragen: 1) Ich hatte vor 12 Tagen nach MA eine Ausschabung. Die Blutungen waren gering, am Tag der Nachuntersuchung ( 9 Tage nach Ausschabung) waren die Blutungen komplett weg und alles im Ultraschall in Ordnung. Seit gestern Abend habe ...

von Müller1212 27.04.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Prof. van der Ven: ICSI Fehlgeburt

Liebe Fr. van der Ven, am 01.02.21 habe ich zwei Blastozysten transferiert bekommen. Ich hatte vorher 2 erfolgslose ICSI Behandlungen und jetzt beim dritten Versuch hat es laut Bluttest geklappt ( Es+14 hcg 100 und E+16 hcg 297). Leider ist mein erster Ultraschall- Termin ...

von Tini038 08.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Moltrecht: Neue ICSI nach Fehlgeburt in der 23. SSW

Guten Tag Dr. Moltrecht, hier so kurz wie möglich meine Vorgeschichte: Ich bin 36 Jahre, nach Absetzen der Pille 3-Monatszyklen, Blutuntersuchung zeigte Homa-Index von 3,5 und im Ultraschall waren polyzystische Ovarien zu sehen, alerdings gibt es im Blut keine ...

von Ecco 03.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Moltrecht: Fehlgeburt nach ICSI

Sehr geehrter Dr. MOLTRECHT, Ist die Fehlgeburtenrate nach ICSI generell höher als bei natürlicher Befruchtung? An PU+14 war mein Bluttest positiv. HCG PU+14 326. HCG an PU+17 1766. Deutet das auf eine Mehrlingsschwangerschaft, eine Trisomie oder ein Windei hin? Ich habe ...

von kleinerelch 21.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Dr. med. A. v. Stutterheim: 1 ICSI Todgeburt,2 ICSI Fehlgeburt wielange...

1 ICSI Todgeburt 10/2015 nach Kaiserschnitt 2 ICSI 3/2016 Fehlgeburt 3 eingefrorene Eier noch vorhanden. AMH Wert war im Herbst 2015 bei 0,91 Sollte man lieber nochmal ne Stimulation machen und frische Eier einpflanzen? Wielange nun warten? Wie stehen die Aussichten? Hab ...

von Andrea1982 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Popovici: Icsi nach Fehlgeburt

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, ich hatte mich bereits letzten Sommer an Sie gewandt, mit der Frage, ob Sie nach 3 erfolglosen Icsi-Versuchen weitere als sinnvoll erachten (jeweils 10-15 Eizellen, max. die Hälfte reif, es kam immer zum Transfer, zu keiner Schwangerschaft ...

von Lurijaa 13.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Dr. med. R. Emig: 4 Fehlgeburten in Folge nach ICSI

Hallo Herr Dr Emig, ich 39 hatte 4 ICSIs + 2 Kryos. Ich bin 4x schwanger geworden aber nie über die 7. Woche gekommen. Ich hatte immer zwischen 11-18 Eizellen, befruchtungsrate zwischen 80-90% und 5x Transfer von 2 Blastozysten. Meine Kinderwunschklinik sagte mir, ...

von malibu 28.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

An Dr. med. Barbara Sonntag: Wann ICSI nach Fehlgeburt in 17. SSW

Guten Tag! Ich hatte nach eine ICSI-Behandlung eine unkomplizierte Schwangerschaft, die durch Blasensprung in der 17. SSW beendet war. Den Grund dafür hat man nicht gefunden. Ich bin gesund, der Grund für ICSI ist allein das schlechte Spermiogramm meines Mannes. Wann kann ...

von Inka1976 12.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ICSI, Fehlgeburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.