Dr. med. Roxana Popovici

Dr. med. Roxana Popovici

Frauenärztin

Dr. med. Roxana Popovici studierte an der LMU in München. Es folgten Stationen am Klinikum Großhadern unter Prof. H. Hepp und eine mehrjährige wissenschaftlichen Tätigkeit an der Stanford University, Kalifornien, USA. Bis Ende 2008 arbeitete sie als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Universtität Heidelberg unter Prof. Dr. T. Strowitzki. Heute ist sie in einem eigenen Kinderwunschzentrum "kiiz" in München tätig.

mehr über Dr. med. Roxana Popovici lesen

Dr. med. Roxana Popovici

Gvnp - wahrscheinlich Eisprung zu spät ausgelöst?

Antwort von Dr. med. Roxana Popovici

Praxis

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici,
Vielen Dank, dass hier unsere Fragen beantwortet werden. Ich habe vom 20.4. bis 4.5. mit Menogon für GvnP stimuliert. Am 5.5. stellte die Ärztin 2 sprungreife Eizellen von jeweils 23-24 mm fest und wir lösten dann am 5.5. um 20h den Es aus (GV dann 5.5.,6.5 und 7.5). Meine Regel bekam ich schon am 19.5. trotz Utrogest 2mal abends vaginal. Deshalb meine Fragen:
1.wurde der ES ggf zu spät ausgelöst, so dass er früher, also zB am 4.5. von selbst kam, da er doch immer 36-48 nach ES-Auslösespritze, also in meinem Fall am 7.5. stattfindet,meine Mens aber am 19.5. schon kam?
2.unterdrückt Utrogest die Menstr. immer?
3.beim US am 20.5. wurden 2 Zysten festgestellt, kommen diese vom Menogon oder hat dann gar kein ES stattgefunden?
4.bei den bisherigen Versuchen für GvnP hat es immer im 1. Versuch (hab 4 Kinder) geklappt. Ist das jetzt ein schlechtes Zeichen und sollte ich Untersuchungen vornehmen?
5.sollte ES mit Blutabnahme bestätigt werden, nicht nur per US?

von netti79 am 22.05.2020, 06:19 Uhr

 

Antwort auf:

Gvnp - wahrscheinlich Eisprung zu spät ausgelöst?

Hallo,
1. der 5.5. GV war perfekt.
Dann kommen auch 14 Tage später sdie Tage - also am 19.5.
2. nein, Utrogest unterdrückt selten die Mens
3. "Zysten" sind die zwei Gelbkörper. Mit einer Blutentnahme hätte man das beweisen können
4. Das ist meist altersbedingt...
5. Ja, Blutentnahmen helfen da eigentlich immer!
Alles Gute,
RP

von Dr. med. Roxana Popovici am 25.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Eisprung später durch Ovaria comp?

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, diesen Zyklus nehme ich zum ersten Mal 3 Mal 5 Globuli Ovaria comp täglich. Mein FA meinte, das sei, angesichts minimaler Schmierblutungen nach der Regel, einen Versuch wert. Die Schmierblutungen sind weg - aber mein Eisprung, der bisher ...

von Maria_H 11.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Dr. med. R. Moltrecht: Eisprung später?

Sehr geehrter Herr Dr Moltrecht, Ich bin PCO Patientin und habe eine Frage zu meinen Zyklus. Am 13. Zyklus Tag war ich beim ultraschall und mein Arzt hat gesagt, dass meine Gebärmutterschleimhaut sehr dünn ist und auch kein leitfollikel zu sehen ist. Kann es sein, dass sich ...

von Ascot 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Dr. med. R. Emig: Später Eisprung

Guten Tag. Ich habe meist sehr regelmäßige Zyklen mit Eisprung am 14. Tag. Hin und wieder verschiebt sich der Eisprung um einige Tage auf Tag 17/18. Woran kann das liegen? Wie ist es mit der Chance auf eine Schwangerschaft, ist die niedriger bei verspätetem Eisprung bzw erhöhen ...

von juschi 26.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Dr. med. R. Popovici: Kein oder späterer Eisprung nach Brevactid

Hallo Frau Dr. med. R. Popovici, ich wäre Ihnen sehr dankbar für eine Einschätzung zu meiner Situation. Ich bin 33Jahre alt und habe vor einem knappen Jahr die Pille abgesetzt. Ich hatte einen sehr langen Zyklus (40Tage) mit relativ spätem Eisprung (31./32.ZT). Daraufhin ...

von Enschi85 05.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Später Eisprung, Zyklusstörung

Sehr geehrter Prof. Dr. Dorn! Mein Mann und ich haben seit Jän 2017 Kinderwunsch, zuvor Pille. Im Sept 2017 wurde ich schwanger, aber leider Missed Abort in der 12.SSW im Dez 2017. Nun versuchen wir es wieder. Seit Absetzen der Pille habe ich sehr unregelmäßige Zyklen, ...

von Caruso1992 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Dr. med. R. Moltrecht: Eisprung nach Spätabort

Guten Nachmittag, bei mir wurde am 11. August in der 18 SSW einen verhaltenen Spätabort festgestellt. 34 Tage nach der eingeleiteten Geburt hatte ich eine starke Monatsblutung. Die nächste normale Monatsblutung setzte dann 29 Tage später ein, also normal für meinen üblichen ...

von Kage87 25.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: PCO - sehr später Eisprung -> Eiqualität

Bin momentan an ZT 92. Da ich seit 4-5 Tagen Schmerzen am linken Eierstock habe, bin ich heute doch mal zum FA, da ich so verunsichert war. Dieser hat nun einen reifen follikel mit 2,4 cm gesehen. Also eines der vielen Eibläschen ist wohl endlich mal zu einem follikel ...

von Naddl.B 20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Dr. med. Julia Koglin: sehr später eisprung

Sehr geehrter Frau Dr. Koglin, ich bin schwanger geworden, nachdem ich bestimmt drei Monate gar keine Regelblutung hatte. Diese war bei mir schon immer so unregelmäßig, bei den Hormonen gab es jedoch keine Auffälligkeiten und ich bin auch recht schnell schwanger ...

von leylala 28.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Dr. med. R. Popovici: schwanger werden mit spätem Eisprung

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, wenn mit einem späten Eisprung um den 35. Zyklustag eine Schwangerschaft eintritt, hat das eine Auswirkung auf den weiteren Verlauf? Anders gefragt: Kann ich davon ausgehen, dass die Schwangerschaft ebenso intakt und gesund wäre, wie bei ...

von penny2013 17.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Später Eisprung

Guten Tag Herr Dorn, ich befinde mich nun im dritten Übungszyklus und hatte bisher immer um Zyklustag 14 den Eisprung bei einem regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen. Heute an Zyklustag 17 habe ich mit dem ClearBlue Ovulationstest einen Hormonanstieg nachweisen können, d.h. ...

von lasa648 19.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spät, Eisprung

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.