Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Frauenarzt

Dr. med. Rüdiger Moltrecht ist Frauenarzt; er begann seine Ausbildung 1989 als Assistent im IVF-Zentrum der Universitätsfrauenklinik Gießen. Seit 1999 ist er im Kinderwunschzentrum Göttingen niedergelassen, das er seit 2006 leitet.

Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Gelbkörperschwäche?

Antwort von Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Praxis

Frage:

Hallo Herr Doktor,
ich habe letzte Woche Donnerstag 29.11 positiv getestet(Clearblue digital).Letzte Periode 01.11 .Seitdem 05.11 aber auch durchgängig bräunlichen Ausfluss.Ich war dann gleich am Freitag beim Frauenarzt.Der stellte per Ultraschall eine nicht ausreichend aufgebaute Schleimhaut fest und schloss auch eine Schwangerschaft aus.Die Ärztin meinte dass ich eventuell eine Gelbkörperschwäche hätte.Ich sollte die nächste Woche nocheinmal kommen.Kann es sein,dass wenn man eine Gelbkörperschwäche hat,sich das Ei nicht einnisten kann?????Die Ärztin hatte wenig Zeit ,daher würde ich schnell abgewimmelt.Meine Periode habe ich noch immer nicht,nur diesen bräunlichen Ausfluss mit Schleimhaut.
Wie kann ich eine Gelbkörperschwäche behandeln?Ich möchte ungern Hormone nehmen.
Danke schon einmal im Vorraus.
Netten Gruß

von Nelli888 am 02.12.2019, 17:27 Uhr

 

Antwort auf:

Gelbkörperschwäche?

Hallo Nelli,
genau, bei einer Gelbkörperschwäche kann ggf eine Einnistung nicht stattfinden.
Würde sich dies bestätigen, käme man an einer milden hormonellen Stimulation nicht vorbei.
LG
R. Moltrecht

von Dr. med. Rüdiger Moltrecht am 02.12.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Fachärztin Tanja Finger: Wieder Gelbkörperschwäche?

Vor meiner ersten Schwangerschaft war V.a. Gelbkörperschwäche und ich nahm in der zweiten Zyklushälfte Progesteron vaginal. Seit der Geburt meines 1. Kindes waren meine Zyklen immer normal, 27/28 Tage, keine Zwischenblutungen. Im letzten Zyklus habe ich Ovulationstests ...

von Haribo123 28.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kein Eisprung oder Gelbkörperschwäche

Ich (35) habe im Juni meine zweite Tochter spontan entbunden und stille noch voll. Ende Oktober habe ich die erste Periode bekommen. Danach habe ich wieder angefangen meine Basaltemperatur zu messen. Etwa ab ZT18 habe ich Mittelschmerzen bekommen und hatte an ZT22 einen ...

von nidesi 20.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Dr. med. Julia Koglin: Crinone oder Utrogest bei Gelbkörperschwäche

Guten Tag, nach ICSI und Transfer von 2 Morula an PU+4 (A und AB) soll ich 1x Crinone abends nehmen. Ich leide schon seit längerer Zeit an starker Gelbkörperschwcähe. Nun sagte die Klinik auf meine Sorge hin, ob das reiche, ich könne auch 3x200mg Utrogest nehmen, das sei ...

von Marieke 18.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Dr. med. R. Moltrecht: Utrogest bei Gelbkörperschwäche

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht, ich hatte Sie bereits vor etwa vier Wochen nach möglichen Ursachen der Missed Abortion gefragt, die ich vor Kurzem hatte. Sie meinten, ein Östrogenmangel sei unwahrscheinlich, eher ein Progesteronmangel. Dazu habe ich noch ein paar ...

von Brahms 05.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Erhöhte BBT trotz "Menstruation" -...

Guteg Tag Frau Sonntag, ich bin etwas ratlos und erhoffe mir hier eine Auskunft. Im Januar habe ich die Pille abgesetzt und seitdem messe ich meine Temperatur mit einem einfachen, einstelligen digitalen Thermometer (ein billiges aus der Apotheke, das piept, wenn die Messung ...

von Jasmin-86- 22.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Dr. med. R. Emig: Progesteronwert und Gelbkörperschwäche

Lieber Dr. Emig, ich bin im niedrig stimulierten Zyklus mit Gonal F 5 Tage 37,5 I.E. (aufgrund einer Gelbkörperschwäche wurde stimuliert) jetzt ganz frisch schwanger auf natürlichem Weg. Dies wurde durch Bluttest bestätigt. Bereits nach ES habe ich Utrogest 200 1-0-1 ...

von tarja13 16.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Dr. med. R. Popovici: Gelbkörperschwäche

Hallo Frau Dr. Popovici, Ich versuche seit letzten Jahr schwanger zu werden. 2 Kinder habe ich auf normalen Weg bekommen. Bei mir würde PCO festgestellt und nehme auch Metformin 2x1000mg am Tag. Bei mir wurde eine gelbkörperschäche festegestellt. Jetzt zu meiner eigentlichen ...

von Graziella87 07.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Dr. med. Oswald Schmidt: Gelbkörperschwäche

Ich habe vor 8 Monaten die Pille abgesetzt (dabor12jahre Einnahme ) Nach 6 Monaten erfolglosem basteln erfuhr ich von einer Gelbkörperschwäche. Verschreibung von Arefam. Einnahme von 16. Tag - 26. Tag. Vor der Einnahme, sehr lange Zyklen von Tagen 35+ Seit der ...

von Kekschen1 17.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Könnte eine Gelbkörperschwäche vorliegen?

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, ich (32) habe bereits 2 Myom–OPs hinter mir, die erste mit 23, bei der 7 z.T. sehr große Myome entfernt wurden, die zweite letztes Jahr, bei der 3 mittelgroße entfernt wurden. Meine Mutter (3 Kinder) hat auch Myome. Ich habe dazu PCOS (bei ...

von Evelina86 11.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

An Dr. med. R. Moltrecht: Gelbkörperschwäche, Behandlung mit Clomifen und...

Guten Tag Herr Dr. Moltrecht, aufgrund einer zunächst nur leichten GKS erhielt ich Clomifen 50 vom 3-7 ZT. Dadurch bildeten sich sehr viele kleine Follikel und daneben 2 Zysten von über 4cm. Bluttest an ZT 23 ergab dann eine stark ausgeprägte GKS. Die Zysten gingen dann mit ...

von Visa17 10.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gelbkörperschwäche

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.