Dr. med. Roxana Popovici

Dr. med. Roxana Popovici

Frauenärztin

Dr. med. Roxana Popovici studierte an der LMU in München. Es folgten Stationen am Klinikum Großhadern unter Prof. H. Hepp und eine mehrjährige wissenschaftlichen Tätigkeit an der Stanford University, Kalifornien, USA. Bis Ende 2008 arbeitete sie als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Universtität Heidelberg unter Prof. Dr. T. Strowitzki. Heute ist sie in einem eigenen Kinderwunschzentrum "kiiz" in München tätig.

mehr über Dr. med. Roxana Popovici lesen

Dr. med. Roxana Popovici

Einnistungsspritze?

Antwort von Dr. med. Roxana Popovici

Praxis

Frage:

Hallo, ich soll nach einer IUI am 26.11. (mit Menogon stimuliert, 2 Follikel, ES mit Ovitrelle ausgelöst) am 1.12. Brevactid nachspritzen. Nehme schon Utrogest und Clexane.
Bringt das wirklich was... Außer noch mehr Hormone im Körper?
Gruß

von Mia8612 am 29.11.2019, 14:22 Uhr

 

Antwort auf:

Einnistungsspritze?

Hallo,

leider kenne ich Ihre Vorgeschichte nicht. Im Allgemeinen haben Sie aber keinen wirklichen Vorteil durch das Brevactid.

Alles Gute...RP

von Dr. med. Roxana Popovici am 03.12.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.