Dr. Najib N. R. Nassar

Clomifen, Hormonstatus

Antwort von Dr. Najib N. R. Nassar

Frage:

Wir üben jetzt schon 16 Monate um schwanger zu werden, ich hatte im Juni 2009 eine späte Fehlgeburt in der 17 SSW.
Leider hat es bis jetzt mit dem ss werden nicht geklappt.
Ich fragte meine FÄ ob ich denn etwas tun könnte um meine Chancen zu erhöhen. Dazu muss ich sagen ich bin jetzt 43 Jahre alt.Sie sprach dann gleich von künstlicher Befruchtung mit einen 20 % Chance ss zu werden.
Ich möchte es lieber mit Clomifen probieren.
Meine FÄ sagt das bringt in meinem Alter nichts mehr, stimmt das so ?

Ich würde auch gerne überprüfen lassen wie meine Hormonwerte sind und möchte gern wissen welche Tests und an welchen Zyklustagen da sinnvoll und aussagekräftig( also welche Hormone sollte ich testen lassen , da ich ja Ü40 alles selber zahlen muss.

LG

von Sylvia67 am 08.02.2011, 18:14 Uhr

 

Antwort auf:

Clomifen, Hormonstatus

Hallo,

ja da hat sie sicher Recht. Sie sollten sich wenigstens in einem Kinderwunschzentrum zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch vorstellen und nicht unnötig wertvolle Zeit mit wenig erfolgsversprechende Behandlungen verlieren. Die Hormontestes mit Überprüfung der Eierstock-Reseve gehören ebenfalls zum Repertoire eines Kinderwunschzentrums.

MfG

N. Nassar

von Dr. Najib N. R. Nassar am 09.02.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. B. Müller: cLOMIFEN UND fOLLIKELREIFUNG eISPRUNG

Hallo, kurz zu meiner Situation ---> Ich bin 32 Jahre alt,habe einen 8 Monate alten Sohn, der ohne irgendwelche Hilfsmittel entstanden ist.Meine Periode hatte ich imit minen 32 Jahren insgesamt vielleicht 10 mal.Da jetzt unser 2.Kinderwunsch in Arbeit ist,habe ich bei meinem ...

von Sonnenkind2010 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Facharzt N. Nassar: Clomifen und Follikelreifung

Hallo, kurz zu meiner Situation ---> Ich bin 32 Jahre alt,habe einen 8 Monate alten Sohn, der ohne irgendwelche Hilfsmittel entstanden ist.Meine Periode hatte ich imit minen 32 Jahren insgesamt vielleicht 10 mal.Da jetzt unser 2.Kinderwunsch in Arbeit ist,habe ich bei meinem ...

von Sonnenkind2010 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Dr. med. K. Bühler: Einnahmedauer von Duphaston 10 mg in Verbindung mit...

Guten morgen, da ich seit 7 Monaten (seit dem Absetzen der Pille) nur 1x meine Periode bekommen habe und bei mir ein Kinderwunsch besteht, habe ich meinen FA gebeten das ganze etwas zu unterstützen. Zyklustees und 2 Monate Ovaria Comp. haben nichts gebracht, daher wollte ich ...

von Schneekönigin742 21.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Dr. med. U. Czeromin: Nachtrag.... Clomifen

wollte noch wissen, ich hatte bei der ivf 16 eizellen mit purgeon stimulliert, hatte auch heute beim us mehrere eizellen, wie ist das mit dem clomifen, was ist wenn ich mehrere eizellen haben, ist das egal für den auftauzyklus, hauptsach die springen oder?? dann wird der ...

von schiff@ 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Dr. med. U. Czeromin: Serophene / Clomifen

Guten Tag Frau Dr. Czeromin ich bin heute am 5. zyklustag und war beim us für den auftauzyklus. alles ok, wir können anfangen hiess es. habe serophene gekriegt, soll diese 5 tage lang nehmen. meine frage: ich habe immer einen eisprung, ist es wirklich nötig, dass ich ...

von schiff@ 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Dr. med. B. Müller: Clomifen-Einnahme

Guten Morgen, habe gestern Clomifen um 18 Uhr eingenommen, 5. zt, 25 mg. Kann ich nun heute Clomifen in der Früh nehmen um es so die nächsten Tage auch immer in der Früh zu nehmen, oder muss es immer die gleiche Uhrzeit sein? LG ...

von Sophia73 10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Dr. med. B. Müller: clomifenerhöhung sinnvoll?

Guten Tag! Ich habe nun meinen ersten erfolglosen Clomifenzyklus hinter mir. Habe vom 5.-9- ZT je 50mg eingenommen. Meine Zyklen schwanken zwischen 27-32 Tagen, bin im 18ÜZ. Am 14 ZT war im US ein Folli von 14mm zu sehen. Mein FA meinte sofort, dass wir im nächten Zyklus ...

von sister82 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Prof. med. L. Mettler: clomifenerhöhung notwendig?

Guten Tag! Ich habe nun meinen ersten erfolglosen Clomifenzyklus hinter mir. Habe vom 5.-9- ZT je 50mg eingenommen. Meine Zyklen schwanken zwischen 27-32 Tagen, bin im 18ÜZ. Am 14 ZT war im US ein Folli von 14mm zu sehen. Mein FA meinte sofort, dass wir im nächten Zyklus ...

von sister82 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Dr. med. U. Czeromin: kein ES unter Clomifen?

Hallo! habe schon 2 Beiträge zum Thema Clomifen geschrieben. Nochmal kurz: Bin im1. Clomizyklus 50mg 5.-9. Tag. Habe seit dem 12 ZT mit Ovus zusätzlich getestet. Am 14ZT zum US beim FA, jedoch größter Folli grad mal 14mm (re. Eierstock)also zu klein zum auslösen. Sollte ...

von sister82 20.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

An Dr. med. U. Czeromin: clomifenerhöhung notwendig?

Hallo Dr. Czeromin, habe meinen 1. Clomizyklus mit 50mg/5.-9. Tag hinter mir. Am 14 ZT war der größte von 3 Follikeln 14mm, mein FA hat gesagt, dass ich direkt im nächsten Zyklus mit 100mg Clomifen weitermachen soll ohne dass ich nochmal zum Kontrollultraschall kommen soll, ...

von sister82 16.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Clomifen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.