Dr. med. Achim v. Stutterheim

bitte rat

Antwort von Dr. med. Achim v. Stutterheim

Frage:

hallo hr. dr. v. stutterheim,
ich muss sie mal um rat fragen, nachdem ich den ersttermin bei ihnen absagen durfte, anhand eines positiven ss-testes.
ich bin jetzt ca 5+6 bis 6+1.
gestern hatte ich einen tropfen blut auf dem toipapier, bin gleich zum arzt, war frisches blut, sie konnte weiter keine blutung feststellen, vermutlich kontaktblutung, weil muttermund gut durchblutet.
nun hat sie ultraschall gemacht, und nur die fruchthöhle (schon größer als letzte woche) war zu sehen, sie meinte, bei anderen könnte man jetzt schon den embryo sehen, muss man aber noch nicht. ich soll ganz optimistisch sein. das bin ich leider nicht. was meinen sie dazu, war es wirklich noch zu früh? sie meinte, es könnte ein typischer eckensitzer sein, der sich erst beim nächsten mal zeigt. die andere möglichkeit hat sie aber auch nicht ausgeschlossen, ist aber nicht weiter drauf eingegangen, sie hat blut abgenommen, hcg wert, montag dann nochmal damit es einen vergleich gibt. dienstag dann wieder termin.
was meinen sie, gibt es eine chance für meinen krümel???? bis wann muss man spätestens mehr sehen als nur die leere fruchthöhle?
lg, mandy

von landmotte am 10.12.2009, 11:18 Uhr

 

Antwort auf:

bitte rat

Hallo,

das hört sich doch gar nicht so schlecht an. Zu Beginn der 7.SSW würde man sicherlich ganz gerne was sehen, aber es kann tatsächlich sich ein Embryo verstecken (Nischenhocker). Es klingt noch nicht wirklich schlecht, von daher würde ich tatsächlich abwarten bis zum nächsten Schall. Sie können so ohnehin nichts machen. Also Kopf hoch und toi toi toi

Dr. v. Stutterheim

von Dr. med. Achim v. Stutterheim am 11.12.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.