Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Beratungszettel, Überweisung und sonstige Unterlagen für Kiwu

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frage:

Hallo Frau Prof. van der Ven,

mein Mann und ich haben im August unser Erstgespräch im Kiwu-Zentrum. Nachdem 6 IUI Versuche, bei denen wir noch nicht verheiratet waren, nicht geklappt haben wollen wir nun nach unserer Heirat mit IVF oder ICSI starten.

Ich bin privat versichert, mein Mann gesetzlich.

Soweit ich weiß benötige ich einen aktuellen Pap, beide einen aktuellen HIV Test und mein Mann ein aktuelles Spermiogramm von einem Andrologen. Aber benötigen wir auch eine Überweisung und diesen Beratungszettel vom Frauenarzt, dass wir über die Kinderwunschbehandlung aufgeklärt wurden?

Ich habe nächste Woche einen Termin bei meiner Frauenärztin und würde gerne alle erforderlichen Unterlagen "abarbeiten" :)

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort.

von AlexAr am 09.06.2021, 14:12 Uhr

 

Antwort auf:

Beratungszettel, Überweisung und sonstige Unterlagen für Kiwu

Wenden Sie sich doch bitte an das Kinderwunschzentrum bei dem Sie den Beratungstermin haben. Oft kann man auf der Website finden ob eine Überweisung nötig ist (ist je nach Zentrum unterschiedlich ) und welche Unterlagen gewünscht sind. Generell gilt. besser zu viel als zu wenig mitbringen. Ihre Liste klingt sehr vernünftig.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 09.06.2021

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.